Poesie & Politik
Samstag, 26. Oktober 2024 - Beginn: 19:30

Poesie & Politik

Theater / Studio.Box
Theaterplatz 1
99084 Erfurt
ab 16,00 € *

Erfurter Herbstlese 2024 Mit Ines Geipel, ... Meine Heimat im Osten? Wo bin ich zuhause? Was... mehr

Erfurter Herbstlese 2024


Mit Ines Geipel, ...


Meine Heimat im Osten?

Wo bin ich zuhause? Was bedeutet Heimat in einer global vernetzten Welt? Kann Heimat auch zur Fremde werden? Darüber diskutiert die Autorin Ines Geipel mit einem Überraschungsgast aus der Politik. Sie selbst hat als Studentin prägende Jahre in Jena verbracht und setzt sich immer wieder mit ihrer ostdeutschen Herkunft auseinander - auch in ihrem neuen Buch "Fabelland".

Moderation: Frank Quilitzsch
In Kooperation mit dem Thüringer Schriftstellerverband, dem Theater Erfurt, dem Katholischen Forum im Land Thüringen und der Friedrich-Ebert-Stiftung/Landesbüro Thüringen

Infotext zum Buch von Ines Geipel:

Fabelland
Der Osten, der Westen, der Zorn und das Glück

Eine unverzichtbare Stimme zur Lage der Demokratie in Ost und West

Der 9. November 1989. In Berlin fällt die Mauer. Es ist einer der glücklichsten Momente der deutschen Geschichte. Ines Geipel ist bereits im Sommer in den Westen geflüchtet und erlebt den Zeitriss, die Hoffnungen und Aufbrüche als Studentin in Darmstadt. 35 Jahre danach erinnert sie sich: Wie fühlte er sich an, dieser historische Moment des Glücks? Wie erzählen wir uns Ost und West und die Wiedervereinigung? Woher kommt all der Zorn, woher die Verleugnung, wenn es um den aktuellen Zustand des Landes geht? Mit großer Klarheit und Offenheit geht Ines Geipel in ihrem Buch "Fabelland" noch einmal zurück. Zurück in die politische Umbruchslandschaft nach 1989, in die eigene Familie, zurück in all die verstellten, besetzten Räume der Erinnerung, zurück zu den Verharmlosungen und Legenden, die die Gegenwart so vergiften. Ein fesselndes, nein, ein befreiendes Buch, das auf die Frage zuläuft: Können die Deutschen ihr Glück auch verspielen?

Ines Geipel, geboren 1960, ist Schriftstellerin und Professorin für Verskunst an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch". 1989 floh sie nach ihrem Germanistik-Studium von Jena aus nach Darmstadt und studierte dort Philosophie und Soziologie. Das zentrale Thema ihrer Arbeit als Autorin und Herausgeberin ist die deutsche Gewaltgeschichte sowohl des Nationalsozialismus als auch der DDR-Diktatur. 2011 erhielt Ines Geipel das Bundesverdienstkreuz am Bande, 2020 den Lessingpreis für Kritik, 2021 den Marieluise-Fleißer-Preis und 2023 den Erich-Loest-Preis, 2024 wurde sie für den Sachbuchpreis der Leipziger Buchmesse nominiert. "Fabelland" ist ihr erstes Buch bei S. FISCHER.

Foto: Gaby Gerster

Samstag, 26. Oktober 2024
Beginn: 19:30
Erfurter Herbstlese e.V. - Haus Dacheröden
print@home

Drucken Sie ihr Ticket bequem von zuhause aus.

Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Bitte wenden Sie sich unter der Telefonnummer 0361/64412375 an den Veranstalter.
Informationen für Menschen mit Behinderung
Schwerbehinderte mit Merkzeichen B im Ausweis zahlen den ermäßigten Preis und deren Begleitperson erhält freien Eintritt. Dafür bitte 1 Karte in der entsprechenden Ermäßigung buchen (Schwerbehindert + Begleiter
Veranstaltungshinweise
Rabatt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Menschen mit Schwerbehinderung und Rentner sowie Fördermitglieder des Erfurter Herbstlese e.V. Der entsprechende Ausweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Theater / Studio.Box
Theaterplatz 1
99084 Erfurt

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Caroline Peters
Erfurt
Håkan Nesser & Dietmar Bär
Erfurt
Oliver Kalkofe
Erfurt
NEU