18. Lichtbildarena: Das Reise-Show-Festival in Jena

Ausdrucksstarke Bilder, spannende Reiseberichte und erlebte Information über Länder & Kulturen auf Großleinwand projiziert, live kommentiert und musikalisch untermalt – das ist das Reise-Show-Festival Lichtbildarena in Jena.

Hier berichten Fotografen, Journalisten, Globetrotter, Abenteurer und Wissenschaftler live von ihren spektakulären Unternehmungen und Entdeckungen. Im Jahr 2001 von den Reisejournalisten Barbara Vetter und Vincent Heiland gegründet, ist aus dem Geheimtipp der Anfangsjahre längst eine weithin bekannte Kult-Veranstaltung geworden, welche aus dem vielfältigen Kulturprogramm der Stadt schon lange nicht mehr wegzudenken ist.

Das Reise-Show-Festival wird jedes Jahr von rund 10.000 Menschen jeglicher Altersgruppen besucht. Die anschließende Vortragsreihe "Lichtbildarena spezial" zieht ebenfalls etwa 8.000 bis 10.000 Besucher in die Hörsäle der Universität.

Barbara Vetter und Vincent Heiland haben sich mit der Lichtbildarena auch der Nachwuchsförderung verschrieben. In einer eigenen Newcomerveranstaltung können jährlich engagierte Fotografen, Abenteurer und reiselustige Menschen ihre Vorträge in Kurzform präsentieren und sich einer Fachjury sowie dem Publikumsvoting stellen.

Zudem findet der Fotowettbewerb "Nah, Fern & Sternenfänger" statt, der von der Thüringische Landeszeitung, dem Planetarium Jena und CEWE mit unterstützt wird.

Verschiedene Ausstellungen im Foyer sowie eine kleine Messe rund um Outdoor und Fotografie, internationale Speisen und ein musikalisches Programm gehören zum Rahmenprogramm der Lichtbildarena.

Ausdrucksstarke Bilder, spannende Reiseberichte und erlebte Information über Länder & Kulturen auf Großleinwand projiziert, live kommentiert und musikalisch untermalt – das ist das... mehr erfahren »
Fenster schließen
18. Lichtbildarena: Das Reise-Show-Festival in Jena

Ausdrucksstarke Bilder, spannende Reiseberichte und erlebte Information über Länder & Kulturen auf Großleinwand projiziert, live kommentiert und musikalisch untermalt – das ist das Reise-Show-Festival Lichtbildarena in Jena.

Hier berichten Fotografen, Journalisten, Globetrotter, Abenteurer und Wissenschaftler live von ihren spektakulären Unternehmungen und Entdeckungen. Im Jahr 2001 von den Reisejournalisten Barbara Vetter und Vincent Heiland gegründet, ist aus dem Geheimtipp der Anfangsjahre längst eine weithin bekannte Kult-Veranstaltung geworden, welche aus dem vielfältigen Kulturprogramm der Stadt schon lange nicht mehr wegzudenken ist.

Das Reise-Show-Festival wird jedes Jahr von rund 10.000 Menschen jeglicher Altersgruppen besucht. Die anschließende Vortragsreihe "Lichtbildarena spezial" zieht ebenfalls etwa 8.000 bis 10.000 Besucher in die Hörsäle der Universität.

Barbara Vetter und Vincent Heiland haben sich mit der Lichtbildarena auch der Nachwuchsförderung verschrieben. In einer eigenen Newcomerveranstaltung können jährlich engagierte Fotografen, Abenteurer und reiselustige Menschen ihre Vorträge in Kurzform präsentieren und sich einer Fachjury sowie dem Publikumsvoting stellen.

Zudem findet der Fotowettbewerb "Nah, Fern & Sternenfänger" statt, der von der Thüringische Landeszeitung, dem Planetarium Jena und CEWE mit unterstützt wird.

Verschiedene Ausstellungen im Foyer sowie eine kleine Messe rund um Outdoor und Fotografie, internationale Speisen und ein musikalisches Programm gehören zum Rahmenprogramm der Lichtbildarena.