Sommertheater am e-werk weimar

28. Juli bis 20. August 2024

Mitten im "Weimarer Sommer" schlägt das Deutsche Nationaltheater die Bretter wieder auf dem Gelände des e-werk weimar unter freiem Himmel auf. Vor der einzigartigen Kulisse aus Industriearchitektur und Naturlandschaft ist dort in diesem Jahr Shakespeares "Hamlet, Prinz von Dänemark" zu erleben. Die bewegende Geschichte eines Helden, der hin- und hergerissen im Widerstreit zwischen Gewissen und Tat an eigene Grenzen stößt, bietet alle Ingredienzen für einen spannenden Sommertheaterabend: Es wird geliebt, gekämpft und gefragt: Sein oder nicht sein? Regie führt Jan Neumann, der bereits 2022 eine fulminante und vom Publikum gefeierte Inszenierung von Schillers "Räuber" auf die Open-Air-Bühne gebracht hat.

28. Juli bis 20. August 2024 Mitten im "Weimarer Sommer" schlägt das Deutsche Nationaltheater die Bretter wieder auf dem Gelände des e-werk weimar unter freiem Himmel auf. Vor der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sommertheater am e-werk weimar

28. Juli bis 20. August 2024

Mitten im "Weimarer Sommer" schlägt das Deutsche Nationaltheater die Bretter wieder auf dem Gelände des e-werk weimar unter freiem Himmel auf. Vor der einzigartigen Kulisse aus Industriearchitektur und Naturlandschaft ist dort in diesem Jahr Shakespeares "Hamlet, Prinz von Dänemark" zu erleben. Die bewegende Geschichte eines Helden, der hin- und hergerissen im Widerstreit zwischen Gewissen und Tat an eigene Grenzen stößt, bietet alle Ingredienzen für einen spannenden Sommertheaterabend: Es wird geliebt, gekämpft und gefragt: Sein oder nicht sein? Regie führt Jan Neumann, der bereits 2022 eine fulminante und vom Publikum gefeierte Inszenierung von Schillers "Räuber" auf die Open-Air-Bühne gebracht hat.