Concerto Royal - Ein Festabend für die Queen
Samstag, 8. Juni 2024 - Beginn: 19:00

Concerto Royal - Ein Festabend für die Queen

Schloss Friedenstein / Ekhof-Theater
Schlossplatz 1
99867 Gotha
ab 25,00 € *

Ekhof-Festival 2024 1837 bestieg Prinzessin Alexandrina Victoria von Kent den Thron des... mehr

Ekhof-Festival 2024


1837 bestieg Prinzessin Alexandrina Victoria von Kent den Thron des British Empire und wurde als Queen Victoria I. zu einer der bedeutendsten Monarchinnen, die das Vereinigte Königreich je gesehen hatte. Am 10. Februar 1840 heiratete Queen Victoria ihren Cousin Albert von Sachsen- Coburg und Gotha, den zweiten Sohn von Ernst I., Herzog von Sachsen-Coburg-Saalfeld, wodurch eine deutsche Erbschaftslinie schließlich in das britische Königshaus getragen wurde. Obwohl von ihrem Onkel König Leopold I. von Belgien arrangiert, war die Vermählung Queen Victorias und Prinz Alberts eine wahre Liebesheirat. In ihr Tagebuch schrieb Victoria: ''Eine schöne Gestalt, breit in den Schultern und mit schmaler Taille. Ich muss mein Herz festhalten!'' Albert übernahm nach der Hochzeit zwar die wenig attraktive Rolle des Prinzgemahls - ''Ich bin nur der Mann, aber nicht der Herr im Hause'' -, aber er wusste sich zu beschäftigen: Er kümmerte sich um die Gärten und Schlösser und widmete sich seiner größten Leidenschaft, der Musik, die ihn seit seiner Jugend beschäftigte. So machte sich Prinz Albert nicht nur als Förderer der Wissenschaften und Künste, sondern auch als Beschützer der Tonkunst einen Namen - er selbst, der in seiner Jugend in Italien Komposition, Gesang und Orgel studierte hatte, komponierte eine beachtliche Anzahl von Gesangswerken, darunter einige Messen, eine Oper und ausgewählte Lieder. Gemeinsam frönten Queen Victoria und Prinz Albert der hehren Kunst der Musik und luden bedeutende Komponisten an den Londoner Hof ein, so auch Felix Mendelssohn Bartholdy, der zu den musikalischen Favoriten der Königin zählte. Häufig reiste das Königspaar auch an den Gothaer Hof, um die herzogliche Familie zu besuchen: ''Ich fühle mich hier so zu Hause'', schrieb Victoria einst in ihr Tagebuch und schwärmte von Schloss Friedenstein. Hier war die Königsfamilie umgeben von Musik Louis Spohrs, Carl Maria von Webers, Wolfgang Amadeus Mozarts und Vincenzo Bellinis. Im Arienkonzert ''Concerto Royal'' setzen Haute-Contre Aco Bishcevic und die Thüringen Philharmonie den Lieblingskomponisten des Königshauses ein musikalisches Denkmal und bringen zudem ausgewählte Lieder von Prinz Albert in einem Streichquartett- Arrangement zur Aufführung.

Dauer der Veranstaltung: 1,5 Stunden

Samstag, 8. Juni 2024
Beginn: 19:00
Einlass: 19:00 Uhr
Thüringen Philharmonie Gotha e. V.
print@home

Drucken Sie ihr Ticket bequem von zuhause aus.

Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Bitte wende Dich zur Buchung der Rollstuhlplätze an folgende Telefonnummer: 03621-751776, Thüringen Philharmonie.
Informationen für Menschen mit Behinderung
Schwerbehinderte und deren Begleitperson zahlen jeweils den ermäßigten Preis.
Veranstaltungshinweise
Rabatt
Kinder bis 18 Jahre
Kinder
Freier Eintritt bis einschließlich 6 Jahre
Abo-Vorteil
Du sparst bis zu 4,50 EUR gegenüber dem Normalpreis.
Schloss Friedenstein / Ekhof-Theater
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
VIVE LA FRANCE
Dornburg-Camburg / Dornburg
Jörg Hartmann
Erfurt
VVK
MY FAIR LADY
Weimar