Kategorie wählen
Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 46
Luftwaffenmusikkorps Erfurt
Mittwoch, 21. November 2018 16:00 Uhr | Saalfeld

Gewohnt abwechslungsreich, aber traditionell wie immer, präsentiert sich das Erfurter Luftwaffenmusikkorps unter dem neuen Leiter des Ensembles, Hauptmann Tobias Wunderle. Das spiegelt sich auch in dem neuen Programm wieder, das von vielen neuen Märschen dominiert wird, die sich gewohnter Weise wie ein roter Faden durch den unterhaltsamen Abend ziehen. Dazwischen stellt sich das Orchester mit modernen Stücken, beliebten Melodien und klassischen Werken vor. Höhepunkte des Programms sind ein seltenes Konzert für vier Hörner und Orchester sowie ein brandneues Volksmusikmedley, das die schönsten Titel vom ''Brunnen vor dem Tore'' bis zum ''Rennsteiglied'' vereint. Bekannte Komponisten des Abends sind Johann Strauß, Carl Teike, der Schöpfer der ''Alten Kameraden'', sowie Richard Wagner. Zudem ist jetzt die erste CD des Luftwaffenmusikkorps erschienen - unter dem Titel ''Über den Wolken'' sind die schönsten Märsche und beliebtesten klassischen Melodien vereint. Hier erhältlich: www.lesershop-thueringen.de/buecher-mehr/cd-luftwaffenmusikkorps/31674 Bei den Konzerten ist die CD gegen Vorlage des Tickets mit einem Preisvorteil von drei Euro erhältlich. Der Erlös der CD und des Konzerts ist für die Spendenaktion ''Thüringen hilft'' bestimmt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Truck Stop - die große Jubiläums Tour
Mittwoch, 21. November 2018 20:00 Uhr | Gera

Es gibt nur wenige Bands in der Musikbranche, die so viele erfolgreiche Jahre vorweisen können: Truck Stop feiert 2018 ihr 45jähriges Jubiläum. Die Meilensteine auf ihrem Weg zum Erfolg haben sie kontinuierlich gesetzt. Die sechs Männer sind nicht umsonst die erfolgreichste deutsche Country-Band aller Zeiten! Auch wenn es nicht immer einfach war, hat die Band stets gewusst, wo sie hingehört: Auf die Bühne und zu ihren Fans, die ihr immer treu geblieben sind. Deshalb wird 2018 so richtig gefeiert.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
DeWolff
Donnerstag, 22. November 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Thrust: Übersetzt steht dieser Begriff unter anderem für „Schub¿ oder auch Schubkraft¿. Als Titel für das neue Album von DeWolff treffsicher gewählt, passt er wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Wieder einmal zeigt sich hier, dass es nicht mehr als eine klassische Dreierbesetzung braucht, um im Studio und vor allem auch auf der Bühne musikalisch einen Sturm zu entfesseln. Dies ist seit den späten 1960er- und frühen 1970er-Jahren hinlänglich bekannt, und auf eben jene mittlerweile sagenumwobene Ära referenziert das Trio mit seinem psychedelisch angehauchten Heavy- und Bluesrock auch ganz unüberhörbar. Weit über ihre niederländische Heimat hinaus gelten DeWolff als Wegbereiter für die Retrowelle. Sie hat damit Stück für Stück Land gewonnen und letztes Jahr nicht nur zehnten Geburtstag gefeiert (die Drei sind Mitte zwanzig!), sondern auch bei der Mascot Label Group angedockt. Dort erscheint „Thrust am 4. Mai 2018. Noch als Teenager gründeten Gitarrist und Sänger Pablo van den Poel, sein Bruder Luka (Schlagzeug) und Robin Piso (Keyboards, Bass) DeWolff 2007 im beschaulichen Geleen. Benannt nach „The Wolf aus Quentin Tarantinos „Pulp Fiction, zelebrieren die Drei ein elektrisierendes, neben vielen anderen von Jimi Hendrix, Deep Purple und Led Zeppelin inspiriertes und in Nuancen immer wieder abgewandeltes und verfeinertes Klangbild. Nach ihrer ersten, selbstbetitelten EP (2008) und dem Debütalbum „Strange Fruits and Undiscovered Plants¿ (2009) mauserten sie sich nicht zuletzt dank leidenschaftlich dargebotener Gigs auf internationalem Parkett rasch zu einer Macht im Vintage-Rock-Bereich. In den folgenden Jahren spielte die Band weltweit unter anderem als Special Guests der Blues Pills, von The Black Keys, Deep Purple und Ten Years After. Inzwischen sind DeWolff in Utrecht beheimatet, wo sie ihr Electrosaurus Southern Sound Studio und ein dazu gehöriges Plattenlabel betreiben. In Eigenregie produzierte das Trio dort Thrust„ - ein Album, auf dem die Mittzwanziger nicht nur mit ihren inzwischen wohlbekannten Trademarks punkten. Ebenso lohnenswert ist es, auf die Lyrics zu achten, denn die Band transportiert auch auf diesem Weg die eine oder andere klare Botschaft: So nimmt sie zum Beispiel Persönlichkeiten aus der Politik wie Donald Trump (Deceit und Woo„) oder den niederländischen Rechtsaußen Geert Wilders aufs Korn (Big Talk¿) und macht deutlich, was von derlei verstörenden Zeitgenossen zu halten ist. Pablo van den Poel sagt: Die bisherigen Studioalben hätten 70 Prozent dessen transportiert, was DeWolff im Kern ausmacht. Bei „Thrust¿ dagegen seien es jetzt volle hundert Prozent. Tja, der Mann hat Recht und dem bleibt nichts hinzuzufügen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lady Sunshine & Mister Moon
Freitag, 23. November 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Die -gute, alte Zeit- hat gerade erst begonnen! Lady Sunshine and Mister Moon erschaffen mit ihren außergewöhnlichen Neuinterpretationen alter Schlager ein Stück heile Welt, in der man lachen, mitsingen und schwelgen darf, ganz ohne schlechtes Gewissen und Nebenwirkungen. Die beiden -Multitalente erster Güte- (Donaukurier Ingolstadt) Elisabeth Heller und Oliver Timpe entführen ihr Publikum nicht einfach nur in die goldene Ära deutschsprachiger Musik, sondern transportieren ein verloren geglaubtes Lebensgefühl in das neue Jahrtausend. In ihrem aktuellen Programm -Kann denn Schlager Sünde sein...- interpretieren die zwei Vollblutentertainer gemeinsam mit der -Guten Morgen Combo- neben unvergessenen Ohrwürmern wie -Bel Ami- und -Lili Marleen-, unsterbliche Gassenhauer wie -Capri Fischer-, -Oh Donna Clara- oder -Auf der Reeperbahn-. Ihre pointierte, kabarettreife Conference, schier unzählige Kostümwechsel und ihre liebevolle Art, aus jedem Lied etwas Besonderes zu machen, sind nur einige ihrer unverwechselbaren Markenzeichen. Nach über 300 Konzerten im deutschsprachigen Raum und einer Vielzahl an Auftritten in Funk und Fernsehen anlässlich der Veröffentlichung ihres Debütalbums -In einer Nacht im Mai-, wandeln Lady Sunshine and Mister Moon auf ihrer aktuellen Tournee weiterhin in den Fußstapfen von Größen wie Peter Alexander oder Marlene Dietrich und beweisen, dass die Musik der 20er bis 60er Jahre fürwahr unsterblich ist.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Freitag, 23. November 2018 20:00 Uhr | Berga An Der Elster

Auch 2018 haben Karl Helbig (Saxophon) und Benni Gerlach (E-Cello) die schwedische Sängerin Katharina Johansson wieder nach Deutschland gebeten. Ein Konzert mit träumerischen, gefühlvollen bis aufwühlenden Liedern in deutscher, englischer, französischer und schwedischer Sprache erwartet die Zuhörer. Der Abend beinhaltet die wohlbekannten sphärischen Klänge von Land Über mit Katharinas wunderschönen Melodien und Texten. Zu hören sein werden Rezitationen von u.a. Joachim Ringelnatz, Coverversionen von u.a. Elton John bis hin zu der oberhalb des Polarkreises entstandenen Version des schwedischen Weihnachsliedes ,Santa Lucia', welches das Trio 2016 für das nördlichste Musikfestival Europas arrangiert hat.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Danko Jones
Freitag, 23. November 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Danko Jones hat ein neues Buch geschrieben. „I've got something to say ist ein fantastisches und leichtfüßig geschriebenes Buch, in dem der Kanadier von seinen Erfahrungen als Rock'n'Roll-Musiker erzählt, unterhaltsam, voller Anekdoten und schlau. Und nein, wenn die gleichnamige Band um das Energiebündel im November/Dezember auf ausgedehnte Tour in unsere Hallen kommt, wird er so gar nichts daraus vorlesen. Stattdessen gibt das Trio wie gewohnt Vollgas und macht das, was es am besten kann: Rock'n'Roll eben. „One of the most ridiculously entertaining and exciting live bands on the plane„, schrieb der Metal Hammer mal über die Jungs, Danko himself is a priapic whirlwind of charisma, riffs and lascivious charm.„ Wobei es für die Übersetzung hilfreich ist zu wissen, dass Priapos der griechische Gott der Fruchtbarkeit ist, der Sohn von Dionysos, dem Gott der Ekstase, und Aphrodite, der Göttin der Liebe und Begierde. Damit ist alles erwähnt, was die Shows von Danko Jones so einzigartig macht: Die vielzitierte Sau rauslassen, rifflastige Bretter durch die Speaker blasen und wie ein Derwisch über die Bühne toben. Dazu diese unwiderstehliche Mischung aus Bluesrock über 60er Garage-Rock, 70er Hard Rock oder Power Pop, dem Hardcore der Achtziger, Indie Rock und Skandinavischer Metal aus den 1990ern plus die nicht unwesentliche Portion Humor und dabei über alles, aber wirklich alles rund um Liebe, Sex und sämtliche Zwischenstufen singen. Immer mit einem ironischen und satirischen Augenzwinkern, aber musikalisch komplett ernsthaft. Nicht umsonst gelten Danko Jones seit nunmehr über 20 Jahren als die hardest working Band in Rock und der selbstironische Egomane, charmante Plauderer und Frontmann als einer der charismatischsten Shouter überhaupt. Jedes Mal wieder eine Ehre Sie zu sehen und zu hören, Mr. Jones!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Creedence Clearwater Revived
Freitag, 23. November 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Vor 50 Jahren, Weihnachten 1967, tauften John Fogerty und sein Bruder Tom ihre Gruppe, die bis dahin unter verschiedenen Namen auftrat, in Creedence Clearwater Revival um - die auch unter dem Kürzel CCR weltbekannt werden sollte. Was dann folgte ist längst Musikgeschichte. Schon mit Veröffentlichung des ersten Albums entstand eine regelrechte CCR-Manie, die bis zu deren Auflösung 1972 anhielt. Die Woodstock-Legende CCR galt in den späten 60ern und frühen 70ern als eine der erfolgreichsten Bands der Welt. Mit den Hits wie ''Suzie Q.'', ''Proud Mary'',''Bad Moon Rising'',''Who'll Stop the Rain'',''Hey Tonight'',''Have You Ever Seen the Rain'' u.v.m. tourt Creedence Clearwater Revived featuring Johnnie Guitar Williamson in den letzten Jahren wieder verstärkt durch ganz Europa, begeisterte 2012 allein in Russland und Polen fast 250.000 Fans, rund 120.000 im Jahr 2013 in Italien und 2016 endlich auch in Deutschland fast 50.000 Besucher auf deren Open-Air und Hallen-Tour. Aktuell präsentiert die Band ihr neues Live-Album ''Live in Sardinia'' und zeigt sich auf der Jubiläums-Tournee noch lange nicht Tour-Müde. CCRevived tritt mit einem All-Star Line-up auf! - Johnnie Guitar Williamson - John W.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Freitag, 23. November 2018 20:15 Uhr | Suhl

DIE SCHLAGER DES JAHRES Die große Show der Schlager, Stars und Storys 2018 Das Schlagerjahr 2018 geht langsam zu Ende und Florian Silbereisen schaut ausnahmsweise nicht nach vorn, sondern zurück: Er präsentiert im Congress Centrum Suhl die große Live-Show der Schlager, Stars und Storys des Jahres 2018. Er erinnert an Höhepunkte, Erfolge und Pannen, an emotionale und traurige Momente - natürlich mit vielen Hits und Überraschungen. Mit dabei sind Voxxclub, Maite Kelly, Andy Borg, Thomas Anders, Ross Antony und viele weitere Gäste (Änderungen vorbehalten). Die Sendung wird gemeinschaftlich produziert von MDR, HR und NDR - in Zusammenarbeit mit Jürgens TV. Es sind die folgenden Hinweise des Veranstalters zu beachten: Bitte die Plätze bis spätestens 19:45 Uhr einnehmen. Das Nichtauftreten einzelner Künstler berechtigt nicht zur Rückgabe der erworbenen Eintrittskarten. MDer Ticketkäufer gibt das Einverständnis zur Veröffentlichung seiner Bilder aus der Veranstaltung: Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erhalten der Veranstalter und der MDR vom Ticketinhaber ohne besondere Vergütung das Recht, Bildaufnahmen des Besuchers zu senden oder senden zu lassen und davon Aufzeichnungen herzustellen sowie diese selbst oder durch Dritte auszustrahlen und in den Bereichen der audiovisuellen Medien zu nutzen. Das Fotografieren mit eigener Lichtquelle ist untersagt.

  • Sichtbehinderungen sind möglich.

  • Verstärkte Einlasskontrollen: Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, Taschen oder
    Rücksäcke, die das Format DIN A4 überschreiten (21cm x 29,7 cm) sowie Regenschirme
    mitzuführen. Es gilt die Hausordnung.

  • Besetzungsänderungen der Veranstaltung berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten.



  • .

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
    zzgl. Versandkosten
    Nora Thiele & Falk Zenker
    Freitag, 23. November 2018 20:30 Uhr | Erfurt

    Nora Thiele und Falk Zenker sind musikalische Zwillinge. Ihr unfasslich symbiotisches Spiel webt uns traumwandlerisch ein, entrückt das Irdische ins Schwerelose, während wir reisen. Ablegen vom Steg. Und den selbstverständlichen Blick in einen verstehenden wandeln. Die musikalischen Bögen zwischen Mittelalter und Jazz, Klassik und Flamenco sind wunderbar. Aus der Zeit gefallen. Sagenhaft. Spannend. Und entspannend. Virtuos. Und von einer Sensibilität. Die diese musikalische Wahlverwandtschaft als Glücksfall definiert. Nora Thiele studierte an der Leipziger Musikhochschule ethnische Perkussion, Schlagzeug und Klavier und fasziniert als Ausnahmeperkussionistin in zahlreichen renommierten Ensembles und solistisch die Konzerthörenden in Deutschland, Polen, Frankreich, Italien, Türkei, Iran, Syrien und China. Auf diversen Tonträgern ist ihr stilsicheres und gleichsam experimentell spielfreudiges Wirken für eine Welt gebannt, die ihrerseits seit Jahren gebannt auf das lauscht, was diese eloquente und überaus sensible Musikerin da an fabelhaftem Klang erschafft. Falk Zenker. Wenn man ihn bisweilen nicht schon ohne Gitarre gesehen hätte, könnte man meinen, der Weimarer Gitarrist und Tondichter wäre seit 20 Jahren mit seinem Instrument auf schönste Weise dauerhaft verwoben. Eingesponnen in Klangwellen. Artist in der Vielfalt der Welten. Vom Jazz kommend und einem klassischen Gitarrenstudium in Weimar, prägen diese diskursive Musik andalusische und chilenische Einflüsse, Ausflüge zur elektroakustischen Musik, zahlreiche Filmmusiken und Klanginstallationen und schließlich - auf der Suche nach den zentrierten europäischen Wurzeln - mittelalterliche Tonkunst. Diese Melange kommt in Zenkers unzähligen Konzerten so konzentriert und feinsinnig in die Welt, dass es einem die Sprache verschlägt, bevor man zwischen Euphorie und Beseeltheit lächelnd in die Seile sinkt. Und weiß. Es ist gut.

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
    zzgl. Versandkosten
    Die große Johann Strauss Revue
    Samstag, 24. November 2018 15:00 Uhr | Ilmenau

    Das Wiener-Walzer-Orchester, international bekannte Solisten, ein bezauberndes Ballett und der Johann-Strauss-Chor entführen Sie auf eine musikalische Reise voller Sehnsucht und zeitloser Musik. Erleben Sie unter der Leitung des Dirigenten und Musikers Erik Schober eine Zeit voller Leidenschaft und Gefühl. Die Musiker des Wiener-Walzer-Orchesters, die schon auf vielen internationalen Bühnen gastiert haben, spielen für Sie die schönsten Melodien des großen Meisters der Operette wie -An der schönen blauen Donau-, den -Kaiser-Walzer- oder -Wiener Blut-. Unterstützt werden sie dabei von den großartigen Stimmen der Solisten und des Johann-Strauss-Chores. Zu den Walzerklängen tanzt das Ballett mit anmutigen Choreographien und unterstreicht den Zauber der Musik. Lassen Sie sich von der Inszenierung voller Witz und Wiener Charme begeistern.

    Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
    zzgl. Versandkosten
    Sortierung:
    Relevanz
    Seiten blättern:
    von 46