Zeitraum wählen
Ort wählen
Merkmal wählen

Für Sie als Zeitungs-Abonnent von TA, OTZ oder TLZ lohnt sich das Lesen gleich mehrfach!

Mit unseren Vorteilsveranstaltungen können Sie kräftig sparen und außergewöhnliche Momente erleben.
Dazu erhalten Sie hier eine Übersicht aller Veranstaltungen, bei der Sie den rabattierten Preis buchen können.

Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 26
Pippi Langstrumpf
Sonntag, 26. August 2018 14:00 Uhr | Königsee-Rottenbach

Das Figurentheater Köln zeigt den Kinderbuchklassiker von Astrid Lindgren. Richtig heißt Sie Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf. Aber ihre Freunde dürfen Sie nur Pippi nennen. Mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson ist sie in die Villa Kunterbunt eingezogen. Zur großen Freude von Annika und Thomas, den Nachbarskindern, denn Pippi ist super stark, herrlich unerzogen und sie lügt das Blaue vom Himmel herunter. Kaum zu glauben, aber wahr: Pippi Langstrumpf, das freche Mädchen mit den abstehenden roten Zöpfen, das niemals groß werden wollte, wird 73 Jahre alt! 1945 erschien das erste Pippi-Buch von Astrid Lindgren in Schweden. Das muss natürlich gefeiert werden! Das Figurentheater Köln Andreas Blaschke zeigt ein tolles Puppenspiel über Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf, dem stärksten Mädchen der Welt! Astrid Lindgren wurde 1907 nahe der Kleinstadt Vimmerby(in Schweden geboren. Weltweit sind ihre Bücher in rund 100 Sprachen übersetzt worden. Für ihr Werk erhielt sie im Laufe der Zeit unzählige Preise, unter anderem den Alternativen Nobelpreis und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Spieler: Andreas Blaschke, Figurentheater Köln Für Kinder ab drei Jahren. (Spieldauer: ca.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ravel vs Debussy
Sonntag, 26. August 2018 15:00 Uhr | Apolda

Erleben Sie ganz besondere Musik mit dem Harfenduo Laura Oetzel und Daniel Mattelé und sichern Sie sich Ihre Karten für eins der fünfzehn Konzerte der Deutschland-Tournee 2018! In seinem neuen Programm stellt das Duo impressionistische Werke von Maurice Ravel und Claude Debussy gegenüber. Beide Komponisten hatten eine besondere Beziehung zur Harfe und lieferten sich sogar einen kleinen Kompositions-Wettkampf: Ravel schrieb damals für die Doppelpedal-Harfe, während Debussy die chromatische Harfe bevorzugte. Wie dieser Wettkampf ausgegangen ist, können Sie im Konzert erleben! Zu hören sein werden die Deux Danses und die Suite bergamasque mit dem berühmten Clair de lune von Debussy sowie Ma Mère l'Oye und das Introduktion und Allegro von Ravel. Alle Stücke wurden vom Harfenduo eigens für zwei Harfen arrangiert. Neben der Musik wird es wieder ein kostenloses Programmheft mit interessanten Geschichten über die Stücke, Komponisten und Musiker geben. Mehr Informationen finden Sie unter www.dasharfenduo.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Felix Meyer
Sonntag, 26. August 2018 18:00 Uhr | Königsee-Rottenbach

Landstraßenmusik Es ist schon zur lieb gewonnenen Tradition für den Künstler und seine Fans geworden: Auch in diesem Jahr wird Felix Meyer gemeinsam mit seinem Gitarristen und Percussionisten Erik Manouz in kleinen, charmanten Spielorten auftreten und seine Zuhörer mit dichten Klängen, Melodien und Rhythmen aus dem Alltag entführen. Felix Meyer hat seit seinem Debüt im Jahr 2010 sehr erfolgreich vier Alben veröffentlicht und zahlreiche Konzerte mit seiner Band Project Ile gespielt. Trotz seiner Erfolge besinnt er sich immer wieder auf das Wesentliche: Ich habe selber einen großen Teil meines Lebens zwischen Wäldern, Bauernhöfen, rauschenden Bäumen, Bächen und Feldern verbracht und so zieht es mich immer wieder aus der großen Stadt raus. Im August kommt der charismatische Chansonnier auf seiner Landstraßenmusik-Tour nach Paulinzella. Vorprogramm Felix Meyer: WILHELM Solo Max Wilhelm ist Kopf der Leipziger Folk-Pop-Band WILHELM. Im August ist der Sänger und Gitarrist auf Solo-Tour. Seine Stimme: charismatisch und ehrlich, mal laut - mal leise, in einem Moment schlichtend und beruhigend, im anderen zur Revolution aufrufend; seine Lieder: glückstrunken, hoffnungsvoll und immer kämpferisch. Im März 2018 erschien die neue EP von WILHELM mit dem Titel Tanz aus der Reihe.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Die Große Verdi-Gala - Klassik Open Air
Sonntag, 26. August 2018 19:00 Uhr | Zeulenroda-Triebes

„Die Große Verdi-Gala - Klassik Open Air mit einer faszinierenden Auswahl der bekanntesten Stücke aus Verdis Opern, darunter Nabucco, Aida, Rigoletto, La Traviata. Mit ihren brillanten Stimmen entführen Solisten und Chor in die zauberhafte Welt der Romantik. Einen besonderen szenischen und musikalischen Hochgenuss zur Ehre des genialen Komponisten Giuseppe Verdi wird präsentiert: in einem erfrischenden, völlig ungewohnten und originellen Opernabend treten bekannte und beliebte Gestalten aus den berühmtesten Verdi-Opern in völlig neuer Konstellation auf. Ihre Charaktere und Schicksale werden zu zwei kurzen, eigenständigen Handlungen verwoben. Kernstück der Großen Verdi-Gala ist die Oper Nabucco. Weitere Szenen lassen die Zuschauer eintauchen in Musik aus Aida, Rigoletto, La Traviata, Der Troubadour, Don Carlos und Die Macht des Schicksals. Unter einer temperamentvollen und präzisen musikalischen Leitung erlebt das Publikum viele der beliebtesten und gefühlvollsten Melodien aus der Welt der Oper. Giuseppe Fortunino Francesco Verdi war der größte italienische Komponist der Romantik, neben Richard Wagner der bedeutendste Opernkomponist überhaupt. Neben seinen insgesamt 28 Opern schrieb er auch geistliche Musik, Kantaten und kammermusikalische Werke - diese meist in der Pause zwischen zwei Opernkompositionen. Mit dem grandiosen Triumph von „Nabucco begann die große Ära der Verdi-Opern. Giuseppe Verdi hatte sich vor dem Schreiben der Oper „Nabucco auf einem Tiefpunkt befunden, beruflich und privat. Innerhalb weniger Jahre waren seine beiden Kinder und seine Frau gestorben. Das Textbuch für „Nabucco brachte Verdi die Begeisterung für seine Passion zurück. Diese Oper wurde der erste große Erfolg des noch jungen Verdi auf der Opernbühne. 1842 an der Mailänder Scala uraufgeführt, war „Nabucco so erfolgreich, dass die Oper in der darauffolgenden Spielzeit 57 Mal wiederholt wurde. „Nabucco bringt mit einer Geschichte aus dem Alten Testament große Gefühle auf die Opernbühne: Liebe, Verrat, Eifersucht, Hass, Sehnsucht, Rachsucht, Machtstreben und Wahnsinn. Der Inhalt der Oper spricht die verschiedensten Menschen an. Es geht im Kern um den Freiheitswillen eines unterdrückten Volkes: Die Einnahme Jerusalems durch den Babylonierkönig Nebukadnezar (Nabucco) setzt eine Kette sich überstürzender Ereignisse in Gang. Der beeindruckende „Gefangenenchor - „Va, pensiero, sull'ali dorate („Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen) - wurde seinerzeit zur heimlichen Nationalhymne der Italiener, die sich besonders mit dem Thema der Freiheit identifizierten.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Sommernachtstraum - Komödie von William Shakespeare
Sonntag, 26. August 2018 21:00 Uhr | Erfurt

Gönnen Sie sich beschwingte Stunden voller Kultur und Niveau unter dem Sternenzelt in der unvergleichlich romantischen Kulisse der Barfüsserruine im Herzen des mittelalterlichen Erfurt. Ein heiteres Verwirrspiel um Liebe und Leidenschaft, Lug und Trug, junge und alte, kleine und große Sünder. Am Anfang scheint alles klar, dann kommt alles Durcheinander und zum Schluss wird alles gut? Unsere gut aufgelegten Schauspielerinnen und Schauspieler zaubern den Charme dieser schönsten aller Shakespeare-Komödien für Ihre ganze Familie herbei. Regie (Sasha Mazzotti), Ausstattung (Coco Ruch), Musik (Friedhelm Mund), Tanz (Ester Ambrosino) und Technik (Waldemar Kistner) verwandeln für Sie die Langhausruine der Barfüßerkirche in eine faszinierende Freilichtbühne. Mitwirkende: Nora Decker; Markus Fennert; Reiner Gabriel; Luca Horvath; Martin Molitor; Willi Seibt; Manolo Palma; Andrea Seitz; Felix Voigt; Ute Wiekhorst.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Sommernachtstraum - Komödie von William Shakespeare
Dienstag, 28. August 2018 21:00 Uhr | Erfurt

Gönnen Sie sich beschwingte Stunden voller Kultur und Niveau unter dem Sternenzelt in der unvergleichlich romantischen Kulisse der Barfüsserruine im Herzen des mittelalterlichen Erfurt. Ein heiteres Verwirrspiel um Liebe und Leidenschaft, Lug und Trug, junge und alte, kleine und große Sünder. Am Anfang scheint alles klar, dann kommt alles Durcheinander und zum Schluss wird alles gut? Unsere gut aufgelegten Schauspielerinnen und Schauspieler zaubern den Charme dieser schönsten aller Shakespeare-Komödien für Ihre ganze Familie herbei. Regie (Sasha Mazzotti), Ausstattung (Coco Ruch), Musik (Friedhelm Mund), Tanz (Ester Ambrosino) und Technik (Waldemar Kistner) verwandeln für Sie die Langhausruine der Barfüßerkirche in eine faszinierende Freilichtbühne. Mitwirkende: Nora Decker; Markus Fennert; Reiner Gabriel; Luca Horvath; Martin Molitor; Willi Seibt; Manolo Palma; Andrea Seitz; Felix Voigt; Ute Wiekhorst.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Sommernachtstraum - Komödie von William Shakespeare
Mittwoch, 29. August 2018 21:00 Uhr | Erfurt

Gönnen Sie sich beschwingte Stunden voller Kultur und Niveau unter dem Sternenzelt in der unvergleichlich romantischen Kulisse der Barfüsserruine im Herzen des mittelalterlichen Erfurt. Ein heiteres Verwirrspiel um Liebe und Leidenschaft, Lug und Trug, junge und alte, kleine und große Sünder. Am Anfang scheint alles klar, dann kommt alles Durcheinander und zum Schluss wird alles gut? Unsere gut aufgelegten Schauspielerinnen und Schauspieler zaubern den Charme dieser schönsten aller Shakespeare-Komödien für Ihre ganze Familie herbei. Regie (Sasha Mazzotti), Ausstattung (Coco Ruch), Musik (Friedhelm Mund), Tanz (Ester Ambrosino) und Technik (Waldemar Kistner) verwandeln für Sie die Langhausruine der Barfüßerkirche in eine faszinierende Freilichtbühne. Mitwirkende: Nora Decker; Markus Fennert; Reiner Gabriel; Luca Horvath; Martin Molitor; Willi Seibt; Manolo Palma; Andrea Seitz; Felix Voigt; Ute Wiekhorst.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Michl Müller
Donnerstag, 30. August 2018 20:00 Uhr | Greiz

Michl Müller geht mit seinem neuen Programm „Müller...nicht Shakespeare! ab Oktober 2017 auf Tour. Scharfsinnig nimmt Michl Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten gewohnt lebensnah und authentisch. Der selbsternannte „Dreggsagg (Fränkisch für „Schelm) aus Bad Kissingen spricht alles an, für ihn gibt es keine Tabus. Michls Kabarettprogramm ist packend und mitreißend bei seiner Reise durch den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit. Mit seinem fränkischen Dialekt und seinem spitzbübischen Charme hat er dabei das Publikum schnell auf seiner Seite. Nach einem Abend mit dem energiegeladenen Michl Müller möchte man ihm am liebsten mit Shakespeares Worten zurufen „Gut gebrüllt Löwe!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Sommernachtstraum - Komödie von William Shakespeare
Donnerstag, 30. August 2018 21:00 Uhr | Erfurt

Gönnen Sie sich beschwingte Stunden voller Kultur und Niveau unter dem Sternenzelt in der unvergleichlich romantischen Kulisse der Barfüsserruine im Herzen des mittelalterlichen Erfurt. Ein heiteres Verwirrspiel um Liebe und Leidenschaft, Lug und Trug, junge und alte, kleine und große Sünder. Am Anfang scheint alles klar, dann kommt alles Durcheinander und zum Schluss wird alles gut? Unsere gut aufgelegten Schauspielerinnen und Schauspieler zaubern den Charme dieser schönsten aller Shakespeare-Komödien für Ihre ganze Familie herbei. Regie (Sasha Mazzotti), Ausstattung (Coco Ruch), Musik (Friedhelm Mund), Tanz (Ester Ambrosino) und Technik (Waldemar Kistner) verwandeln für Sie die Langhausruine der Barfüßerkirche in eine faszinierende Freilichtbühne. Mitwirkende: Nora Decker; Markus Fennert; Reiner Gabriel; Luca Horvath; Martin Molitor; Willi Seibt; Manolo Palma; Andrea Seitz; Felix Voigt; Ute Wiekhorst.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hans Wurst präsentiert: Die Schöne aus dem Morgenland
Freitag, 31. August 2018 19:00 Uhr | Amt Wachsenburg

Hans Wurst präsentiert: DIE SCHÖNE AUS DEM MORGENLAND Das 1. Deutsche Bratwurstmuseum macht Bratwursttheater. Hans Wurst, die mittelalterliche Schelmengestalt begrüßt Sie persönlich vor Ort und führt durch einen unterhaltsamen Abend. Viel Musik, ein heiteres Theaterstück, Speis und Trank sowie manche Überraschung gehören zu diesem besonderen Erlebnis für Jung und Alt. Freuen Sie sich auf einen genussvollen Abend mit äußerst strapazierten Lachmuskeln und leckeren Thüringer Spezialitäten!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 26