Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 2
Elstertal-Express
Termin: 29. September 2018

Bei der gut dreistündigen Fahrt mit dem ELSTERTAL-EXPRESS geht es vorbei an idyllischen Feldern, grünen Wiesen und bewaldeten Hügelkuppen des Vogtlandes. Die Ziele der Reise in der Nachbarrepublik Tschechien sind zwei geschichtlich und kulturell bedeutsame Perlen des Egerlandes: Frantiskovy Lazn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten, großzügig angelegte Parkanlagen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher. Cheb (Eger): Unweit von Franzensbad und am Endpunkt unserer Reise erreichen Sie die ehemalige freie Reichsstadt Cheb. Das sehenswerte historische Stadtzentrum wurde schon 1981 zum städtischen Denkmalreservat erklärt. Den alten Marktplatz und das Symbol der Stadt, das Egerer Stöckl (Shpalí ek), ein bizarrer Komplex von elf Kaufmannshäusern sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gemütliche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Gourmets empfehlen wir die schmackhafte und preiswerte böhmische Küche. Zum Einsatz kommt die Dampflokomotive 41 1144 der IGE Werrabahn Eisenach e. V. vor dem Traditionszug der DB Regio AG. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Elstertal-Express
Termin: 03. Oktober 2018

Bei der gut dreistündigen Fahrt mit dem ELSTERTAL-EXPRESS geht es vorbei an idyllischen Feldern, grünen Wiesen und bewaldeten Hügelkuppen des Vogtlandes. Die Ziele der Reise in der Nachbarrepublik Tschechien sind zwei geschichtlich und kulturell bedeutsame Perlen des Egerlandes: Frantiskovy Lazn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten, großzügig angelegte Parkanlagen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher. Cheb (Eger): Unweit von Franzensbad und am Endpunkt unserer Reise erreichen Sie die ehemalige freie Reichsstadt Cheb. Das sehenswerte historische Stadtzentrum wurde schon 1981 zum städtischen Denkmalreservat erklärt. Den alten Marktplatz und das Symbol der Stadt, das Egerer Stöckl (Shpalí ek), ein bizarrer Komplex von elf Kaufmannshäusern sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gemütliche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Elstertal-Express
Termin: 06. Oktober 2018

Bei der gut dreistündigen Fahrt mit dem ELSTERTAL-EXPRESS geht es vorbei an idyllischen Feldern, grünen Wiesen und bewaldeten Hügelkuppen des Vogtlandes. Die Ziele der Reise in der Nachbarrepublik Tschechien sind zwei geschichtlich und kulturell bedeutsame Perlen des Egerlandes: Frantiskovy Lazn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten, großzügig angelegte Parkanlagen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher. Cheb (Eger): Unweit von Franzensbad und am Endpunkt unserer Reise erreichen Sie die ehemalige freie Reichsstadt Cheb. Das sehenswerte historische Stadtzentrum wurde schon 1981 zum städtischen Denkmalreservat erklärt. Den alten Marktplatz und das Symbol der Stadt, das Egerer Stöckl (Shpalí ek), ein bizarrer Komplex von elf Kaufmannshäusern sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Gemütliche Straßencafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Gourmets empfehlen wir die schmackhafte und preiswerte böhmische Küche. Zum Einsatz kommt die Dampflokomotive 41 1144 der IGE Werrabahn Eisenach e. V. vor dem Traditionszug der DB Regio AG. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Bachfest unterwegs - Orgelfahrt nach Berka v.d. Hainich {6}
Samstag, 27. Oktober 2018 14:00 Uhr | Eisenach

Die Busfahrt führt uns ca. 15 km in nordöstliche Richtung in die Gemeinde Berka vor dem Hainich, die auf eine fast 1000jährige Geschichte zurückblickt. Auf dem Programm steht die Besichtigung der 1752 eingeweihten Rokoko-Kirche und ein Konzert auf der Knauf-Orgel, einer zweimanualigen Schleifladenorgel mit 21 Registern. Die Orgel ziert ein klassizistischer Prospekt von besonderer Qualität. Nach einem gemütlichen Kaffetrinken geht es per Bus zurück an den Startpunkt, den wir gegen 17.30 Uhr erreichen werden.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Bachfest unterwegs - Orgelfahrt nach Schmalkalden {15}
Montag, 29. Oktober 2018 14:00 Uhr | Eisenach

Der Bus fährt ca. 45 km Richtung Süden in die geschichtsträchtige Fachwerk- und Hochschulstadt Schmalkalden. Hier stellt Ihnen der Schmalkalder Kantor Andreas Conrad die Renaissance-Orgel im Schloß Wilhelmsburg sowie die Schuster-Orgel in der 1437 bis 1509 erbauten Stadtkirche St. Georg vor. Nach einem gemütlichen Kaffetrinken geht es per Bus zurück an den Startpunkt, den wir gegen 18.30 Uhr erreichen werden.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Viba-Express
Termin: 24. November 2018

Mit dem Dampfzug VIBA-EXPRESS machen sich alle Schokoladenfreunde und Eisenbahnnostalgiker ein vorweihnachtzeitliches Geschenk. In der süßen Welt der Viba-Schokoladenmanufaktur in Schmalkalden werden seit über 100 Jahren süße Köstlichkeiten hergestellt. Der Besuch der Schmalkaldener Viba-Nougat-Welt bietet auf zwei Etagen Einblicke in die gläserne Produktion mit Schauconfiserie für kleine und große Liebhaber schokoladiger Gaumenfreuden. Nach einer interessanten Führung, mit Verkostung feinster Produkte, laden wir Sie zu Kaffee und Original-Viba Nougat-Torte ein. Im Viba Shop finden Naschkatzen das gesamte Sortiment an süßen Köstlichkeiten. Hier gibt es bestimmt noch Geschenkideen für das bevorstehende Weihnachtsfest zu entdecken. Alternativ können Sie auch in Bad Salzungen den Zug verlassen um sich das imposante Gradierwerk mit seinem herrlichen Gradiergarten anzuschauen. Schon 1590 wurden hier die ersten der 24 Gradierhäuser in der Werraaue gebaut. Seit 1814 gibt es hier Kurbetrieb im klassischen Sinnen und seit 2008 ist Bad Salzungen ein „Staatlich anerkanntes Sole-Heilbad. Es fährt Sie die Dampflokomotive 41 1144 und der Traditionszug von der DB Regio AG. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Weihnachtswald-Express
Termin: 02. Dezember 2018

Romantischer geht es kaum - allerorten eröffnen sich neue atemraubende Perspektiven auf die sagenumwobene Mittelgebirgslandschaft und bei gutem Wetter vielleicht auch auf den Brocken. Der WEIHNACHTSWALD-EXPRESS taucht auf seiner Fahrt in die winterliche Harzlandschaft ein. Eisenbahn-Begeisterte besuchen in Goslar den VIENENBURGER BAHNHOF, dessen 1840 errichtetes Hauptgebäude heute als ältester noch erhaltener Bahnhof Deutschlands gilt. Ein im ehemaligen Empfangsgebäude eingerichtetes Museum gibt einen Überblick über die Entwicklung der Bahn im Vorharz und zeigt diverse historische Kostbarkeiten. Sehr sehenswert ist das UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg, das 1000-jährige Bergbaugeschichte in vier Museumshäusern zeigt, wie auch die Kaiserpfalz und das Glockenspiel mit Figurenumlauf zur Melodie des Steigerliedes. Ein Rundgang über den Weihnachtsmarkt in Goslar, dem sogenannten Weihnachtswald, runden ein gelungenes vorweihnachtliches Erlebnis ab. Zum Einsatz kommt eine historische Diesellok und der Traditionszug der DB Regio AG. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Nikolaus-Express
Termin: 06. Dezember 2018

Im NIKOLAUS-EXPRESS fährt der Nikolaus noch persönlich durch das vorweihnachtliche Thüringen. Er schafft in der Vorweihnachtszeit besonders für Familien, Kindergartengruppen und Schulklassen ein Erlebnis, an das sich alle noch lange erinnern werden. Der Nikolaus und seine Gehilfen beschenken und überraschen die jüngsten Fahrgäste und bringen die Kinderaugen zum Leuchten. Die Dampflokomotive 41 1144 und der Traditionszug der DB Regio AG fahren auf der Strecke ab Erfurt über Weimar nach Gera. Eine individuelle Hin- und Rückfahrt erfolgt mit den Nahverkehrszügen der DB Regio auf dieser Strecke. Der Fahrpreis ist im Ticket enthalten. Foto: DB Regio Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wartburg-Express I
Termin: 08. Dezember 2018

Der WARTBURG-EXPRESS fährt an einem Adventswochenende zum historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg. Von Altenburg oder Zeulenroda aus dampft der Sonderzug nach Eisenach. Die einzigartige Kulisse der berühmten Burg, die zum UNESCOWelterbe gehört, verzaubert Besucher zur Adventszeit mit ihrem besonderen Ambiente auf ganz spezielle Weise. Weihnachtliche Klänge, traditioneller Handel, fast vergessene Handwerkskunst und kulinarische Genüsse versetzen Sie in Weihnachtsstimmung. Musikanten, Märchenerzähler und Puppenspieler sorgen für kurzweilige Unterhaltung und lassen Eltern- und Kinderherzen höher schlagen. Ab Eisenach bringen Sie Pendelbusse vom Bahnhof auf die Wartburg. Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes können Sie individuell mit dem Linienbus (im Fahrpreis enthalten) oder zu Fuß in die Stadt zurückkehren und haben dann noch Zeit, um durch die Innenstadt zu bummeln.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wartburg-Express II
Termin: 09. Dezember 2018

Der WARTBURG-EXPRESS fährt an einem Adventswochenende zum historischen Weihnachtsmarkt auf der Wartburg. Von Altenburg oder Zeulenroda aus dampft der Sonderzug nach Eisenach. Die einzigartige Kulisse der berühmten Burg, die zum UNESCOWelterbe gehört, verzaubert Besucher zur Adventszeit mit ihrem besonderen Ambiente auf ganz spezielle Weise. Weihnachtliche Klänge, traditioneller Handel, fast vergessene Handwerkskunst und kulinarische Genüsse versetzen Sie in Weihnachtsstimmung. Musikanten, Märchenerzähler und Puppenspieler sorgen für kurzweilige Unterhaltung und lassen Eltern- und Kinderherzen höher schlagen. Ab Eisenach bringen Sie Pendelbusse vom Bahnhof auf die Wartburg. Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes können Sie individuell mit dem Linienbus (im Fahrpreis enthalten) oder zu Fuß in die Stadt zurückkehren und haben dann noch Zeit, um durch die Innenstadt zu bummeln.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 2