v_28029_01_Das_Kind_von_Noah.jpg
Dienstag, 3. November 2020 - Beginn: 18:00

Das Kind von Noah

ab 15,00 € *

28. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur   Das Kind von Noah Ein... mehr

28. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur

Das Kind von Noah


Ein Theaterstück nach Éric-Emmanuell Schmitt
Kooperation mit dem Mühlhäuser Theaterhaus 3k-Theater und der Bundeszentrale für politische Bildung Bonn.
Theaterstück (ab 12 Jahren) mit anschließendem Podiumsgespräch.
Joseph ist jüdisch und erst sechs Jahre alt, als er untertauchen muss. Im besetzten Belgien überlebt er mit gefälschten Papieren in der »Gelben Villa« von Pater Bims. Seine Eltern sind ohne ihn geflohen und niemand weiß, ob Joseph sie je wiedersehen wird. Von Pater Bims erfährt er, dass er ein Kind von Noah ist, ein jüdischer Junge, der dazu beitragen soll, das sein Glaube trotz aller Bedrohung in der Welt lebendig bleibt. Die Aufführung von rimon productions hatte zu den Jüdischen Kulturtagen im Rheinland 2015 mit großem Erfolg Premiere und wird seitdem deutschlandweit gezeigt. Rimon productions wurde 2014 in Köln von Britta Shulamit Jakobi als Produktion für Theater, Lesungen, Hörspiel und Video gegründet. Der inhaltliche Fokus ihrer Arbeit liegt auf jüdischen Themen in Politik und Gesellschaft.
Fotos, © Ilja Kagan

Dienstag, 3. November 2020
Beginn: 18:00
Einlass: 17:00 Uhr
Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V.
print@home

Drucken Sie ihr Ticket bequem von zuhause aus.

Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Bitte wenden Sie sich zur Buchung der Rollstuhlplätze an folgende Telefonnummer: 0173/5797221.
Informationen für Menschen mit Behinderung
Schwerbehindertenplätze nur in unseren Vorverkaufsstellen buchbar.
Veranstaltungshinweise
Rabatt
Schüler, Rentner, Studenten, Azubis