v_28000_01_Herbert_Koefer_2021_1_Eventz.jpg
Sonntag, 28. März 2021 - Beginn: 16:00

HERBERT KÖFER - Das blaue Fenster

Bio-Seehotel
Bauerfeindallee 1
07937 Zeulenroda-Triebes
ab 20,00 € *

100 Jahre - Geschichte und Geschichten um das Fernsehen Herbert Köfer wurde in... mehr

100 Jahre - Geschichte und Geschichten um das Fernsehen


Herbert Köfer wurde in Berlin-Prenzlauer Berg geboren. Er absolvierte eine kaufmännische Lehre bei der Lokomotivfabrik Orenstein und Koppel in Berlin-Spandau. Nach seinem Studium an der Schauspielschule des Deutschen Theaters hatte er 1940/41 sein erstes Engagement am Stadttheater in Brieg. 1941-1945 war Köfer zur deutschen Wehrmacht eingezogen. 1945-1947 wirkte Köfer am Neuen Berliner Künstlertheater, dem 1947/48 ein Gastspiel an der Volksbühne Berlin folgte. 1949 arbeitete er am Kabarett Kleine Bühne, dem Vorgänger des Kabarett-Theater Distel in Berlin. An der Comödie Dresden verkörperte er ab dem 26. August 2011 in der Theaterfassung der DDR-Vorabendserie Rentner haben niemals Zeit wie einst die Rolle des Rentners Paul Schmidt. Aufgrund des Erfolgs der Theaterauflage setzte Köfer mit Paul auf hoher See die Geschichte um den Rentner Paul Schmidt fort. Mit dem Stück Opa ist die beste Oma gab Köfer an der Comödie Dresden sein 75-jähriges Bühnenjubiläum, wo er die Doppelrolle des Au-pair-Mädchen Georgina Wilberforth und des Opas George Hanley, der sich nach Jahren wieder bei seiner Familie meldet, verkörpert. Das Stück wird seit dem 21. August 2015 aufgeführt. Herbert Köfer stand 1952 für die erste und knapp 40 Jahre später am 31. Dezember 1991 auch für die letzte Sendung des Deutschen Fernsehfunks vor der Kamera. Köfer nahm mit Frank Schöbel und Günter Pfitzmann einige Musikstücke auf, die er auf einem Hörbuch veröffentlichte. Nach der Wende übernahm er mehrfach auch Gastrollen und größere Episodenrollen in Fernsehsendungen, darunter in der ZDF-Familienserie Elbflorenz oder in den Fernsehkrimireihen Wolffs Revier, SOKO Wismar, SOKO Leipzig und Ein starkes Team. Seit 2001 hatte er wiederholt Gastauftritte in der ARD-Arztserie In aller Freundschaft. In der im Februar 2016 erstgesendeten Episode Vergiss mein nicht spielte er den Fritz Wusthoff, der nach der fortgeschrittenen Krebserkrankung seiner Frau Christel (Ingeborg Krabbe) mit ihr dem Leben ein Ende setzen möchte. 1995 erschien sein Buch Das war's noch lange nicht. Erinnerungen.. Im März 2008 wurde Seine Autobiografie mit dem Titel Nie war es so verrückt wie immer ... im Verlag Das Neue Berlin veröffentlicht. Köfer hat einen Eintrag als "ältester, prominenter, noch aktiver Trabrennfahrer“ im Guinness-Buch der Rekorde. br /
Nun wird Herbert Köfer am 17. Februar 2021 , mit großer Medienpräsens 100 Jahre jung. Wir dürfen Ihn herzlich Willkommen heißen im März 2021 im Saal des Bio-Seehotel Zeulenroda und nachträglich gratulieren. Dafür wird er uns eine perfekte Show bieten mit Geschichten und kleinen Filmchen aus seiner Schaffenszeit an einem Sonntag im März.
Dauer der Veranstalter: 1,5 Stunden
Sonntag, 28. März 2021
Beginn: 16:00
Einlass: 15:30 Uhr
Eventz Veranstaltungsagentur am Zeulenrodaer Meer GmbH
print@home

Drucken Sie ihr Ticket bequem von zuhause aus.

Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Rollstuhl- und Schwerbehindertenplätze nur in unseren Vorverkaufsstellen buchbar.
Veranstaltungshinweise
Bio-Seehotel
Bauerfeindallee 1
07937 Zeulenroda-Triebes