Dienstag, 1. Oktober 2019 - Beginn: 19:30

TANITA TIKARAM

Alte Oper
Theaterstraße 1
99084 Erfurt
ab 35,50 € *

Als Teenager wurde TANITA TIKARAM auf einer Acoustic Night im West-Londoner Club ''The Mean... mehr


Als Teenager wurde TANITA TIKARAM auf einer Acoustic Night im West-Londoner Club ''The Mean Fiddler'' entdeckt und bekam gleich einen großen Plattenvertrag. Ihr bescheidenes Debüt wurde ein großer Welterfolg. Es verkaufte sich 5 Mio. Mal und brachte 4 chartsplatzierte Singles mit sich. Songs wie ''Good Tradition'' und ''Twist in my Sobriety'' wurden zu Ohrwürmern, die heute noch viel gespielt und gecovert werden.



Die junge Frau mit dem melodischen Namen und der sinnlichen, melancholischen Stimme hatte all dies und die folgenden Preise, ausgedehnten Touren und Auftritte bei Top of the Pops nicht erwartet. Sie war zu der Zeit für englische Literatur an der Universität Manchester eingeschrieben. Jahre bevor feministische Bewegungen wie ''Riot Grrrl'' und das all-women-Festival ''Lilith Fair'' Frauen in der Musik mehr ins Rampenlicht schoben, war TANITA bereits bewusst Singer-Songwriterin, die ihre Alben selbst schrieb und dabei vollkommen ehrlich mit sich selbst war.



Auf ihr Debüt folgten in kurzer Zeit drei Alben und danach eine lange Pause, in der sie sich erholte. ''Wenn du jung anfängst, arbeitest du hart, und danach versuchst du herauszufinden, wer du bist'', kommentiert die Sängerin. Sie produzierte in den Jahren danach kontinuierlich Musik und verschwand dann immer wieder bewusst für Jahre aus dem Rampenlicht. Diese Tatsache ist nicht unschuldig an ihrem heutigen Kultstatus.



2016 wurde ihr neuntes Studioalbum ''Closer to the People'' veröffentlicht. Damit bestätigte sie sich einmal mehr als eine der unverwechselbaren Stimmen aus Großbritannien. Es bescherte ihr gute Kritiken, eine ausverkaufte London Barbican Center-Show und eine große Europatournee. Das neunte Album ist ihr bisher musikalischstes, ihre Songs sind u.a. beeinflusst von Anita O'Day, Philip Glass und Thelonious Monk. TANITA TIKARAM: ''Ich bin so begeistert und glücklich über 'Closer to the People'. Ich habe jetzt eine ganz andere Perspektive. Ich war viel auf Tour und hatte das Gefühl, mit meinen Freunden unterwegs zu sein. Der Schlagzeuger Bobby Irwin starb bevor das Album fertiggestellt wurde. Er war sehr gut darin, Menschen zusammenzubringen. Er gab mir das Gefühl, Musikerin zu sein.''



Passend dazu und zum neuen Projekt stattet TANITA TIKARAM ihre kommende Tournee mit dem Titel ''The Woman in the Band'' aus. Ein neues Album, das gerade im Entstehen ist, wird im Gepäck mit dabei sein. Näheres dazu möchte TANITA im neuen Jahr bekannt geben.


LUCA SESTAK

Luca Sestak wurde am 10. Januar 1995 in Celle (Niedersachsen) geboren. Im Alter von 7 Jahren wurde er von seinem Vater ans Klavierspielen herangeführt, zeigte jedoch kaum Interesse. Aus diesem Grund schickten ihn seine Eltern zwei Jahre später zu einer Klavierlehrerin, die ihn noch bis heute klassisch unterrichtet. Im Jahre 2008 beteiligte sich Luca am Klavier-Solo Wettbewerb -Jugend Musiziert- und errang den 1. Platz mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Nach zwei Jahren klassischem Klavierunterricht entdeckte Luca durch Zufall den Jazz und folglich auch den Blues und Boogie Woogie. So studierte er nach und nach seine ersten Stücke dieser Musikrichtung autodidaktisch ein und präsentierte diese bei unterschiedlichen Anlässen mit großem Erflog.
Mit 11 Jahren veröffentlichte er einige seiner Stücke auf dem Internet Videoportal YouTube, die sich schnell großer Beliebtheit erfreuten. Mit wachsender Popularität folgten zahlreiche Auftritte bei Festivals und Konzerten im In- und Ausland unter anderem mit namhaften Pianisten der Szene wie z.B. Silvan Zingg, Vince Weber, Bob Seeley, Frank Muschalle und Ben Waters. Von 2010 bis 2012 veranstaltete Luca seine eigene Konzertreihe -Blues im Schaf- in Karlsruhe.

Im August 2010 nahm Luca sein erstes Album -Lost in Boogie- auf, welches im November 2010 erschien. Ein Jahr später nahm Luca mit 16 Jahren am größten Boogie Woogie Festival der Welt in Laroquebrou (Frankreich) teil.

Heute umfasst Lucas Programm einen Großteil an Eigenkompositionen und Interpretationen, in denen er seinen unverkennbaren Stil zum Ausdruck bringt. In diesen lässt er die verschiedensten Musikrichtungen, von Blues und Boogie über Jazz und Funk bis hin zu Pop, Rock und Klassik einfließen.


Dienstag, 1. Oktober 2019
Beginn: 19:30
Einlass: 18:30 Uhr
DASDIE Veranstaltungs- und Kongresszentrum
Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Rollstuhlfahrer und deren Begleitperson zahlen jeweils den Normalpreis.
Bitte wenden Sie sich unter der Telefonnummer 0361 55 11 66 an den Veranstalter.
Veranstaltungshinweise
Alte Oper
Theaterstraße 1
99084 Erfurt

Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen