Sonntag, 8. August 2021 - Beginn: 15:00

Ekhof in Hamburg

Schloss Friedenstein
Schloss Friedenstein 1
99867 Gotha
Die Veranstaltung fällt leider aus.
Bedauerlicherweise müssen wir das Ekhof-Festival 2021 aufgrund der behördlichen Anordnung und... mehr

Bedauerlicherweise müssen wir das Ekhof-Festival 2021 aufgrund der behördlichen Anordnung und Empfehlung zur Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2 ersatzlos absagen.
Tickets, die bei der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha erworben wurden, müssen dort direkt zurückgegeben werden. Wenden Sie sich bitte an: Tel. 03621 - 82 34 502 oder Mail: pleil@stiftung-friedenstein.de

Marais Consort


Hans-Georg Kramer - Diskantviole nach Jakob Stainer 1654
Ingelore Schubert - Cembalo nach norddeutschen Vorbildern um 1700
PROGRAMM
Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) Aus den "Sechs Partiten“ (TWV 41): Largo - Affetuoso - Vivace - Loure - Allegro
Johann Mattheson (1681 - 1764) Aus "Die wol-klingende Finger-Sprache“: Fuga in c-Moll
Christoph Nichelmann (1717 - 1762) Presto in G-Dur
Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) Largo solo (TWV 40.30) aus den "Sechs Partiten“: Siciliana - Allegro - Presto
Carl Philipp Emanuel Bach (1714 - 1788) Sonate B-Dur (Wq 70/2): Allegro - Arioso - Allegro, 3 Sätze aus den Gellert-Oden (Wq 194)
Georg Philipp Telemann (1681 - 1767) Suite A-Dur (TWV 32.14): Allemande - Courante - Gigue
Carl Friedrich Abel (1723 - 1787) Allegro - Adagio - Minuetto
Die beiden Künstlerpersönlichkeiten Georg Philipp Telemann und Conrad Ekhof sind mit den Städten Gotha und Hamburg in besonderer Weise verbunden. Beide hatten im Laufe ihrer Karriere mit Gotha zu tun, beide landeten irgendwann erfolgreich in der Kulturmetropole Hamburg.
Telemann, der die Kapellmeisterstelle in Gotha ausgeschlagen hatte, zog es vor, als Leiter der Oper nach Hamburg zu gehen. Dort wurde er schließlich Städtischer Musikdirektor.
Der 1720 in Hamburg geborene Ekhof ist von 1764 bis 1769 in der Hansestadt Gründer eines eigenen Schauspielhauses und schließlich des ersten deutschen Nationaltheaters, bevor er fünf Jahre später die Leitung des Gothaer Hoftheater antritt.
In Hamburg aber begegnen sich mit dem "Vater der deutschen Schauspielkunst“ und dem "Meister aller Musikgattungen“ die beiden Künstler unseres Konzertprogramms.
Änderungen vorbehalten

Verfügbare Downloads:
Sonntag, 8. August 2021
Beginn: 15:00
Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis und die Begleitperson erhält freien Eintritt.Bitte wenden Sie sich unter der Telefonnummer 03621 - 82 34 51 an den Veranstalter.
Veranstaltungshinweise
Storno
Die Veranstaltung wurde ersatzlos abgesagt.Bereits gekaufte Tickets dürfen storniert werden.Tickets, welche in einem unserer Pressehäuser, bei einem unserer Service-Partner oder Tourist Information erworben wurden, können in der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.Wenn die Tickets über den Onlineshop oder die Tickethotline erworben wurden, müssen die Tickets an den Ticket Shop Thüringen zurück geschickt werden.Bitte verwenden Sie für die Rückgabe unser Kartenrückgabeformular.
Schloss Friedenstein
Schloss Friedenstein 1
99867 Gotha