v_24990_01_Lisa_Fitz_2020_1_Theater_Arnstadt.jpg
Donnerstag, 28. Januar 2021 - Beginn: 19:30

Lisa Fitz

Theater im Schlossgarten
Im Schlossgarten
99310 Arnstadt
ab 22,70 € *

Die Veranstaltung wurde vom 26.03.2020 auf den 28.01.2021 19:30 Uhr verlegt. Die gekauften... mehr
Die Veranstaltung wurde vom 26.03.2020 auf den 28.01.2021 19:30 Uhr verlegt. Die gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.
Sollten Sie bereits Tickets für den alten Termin gekauft haben und können den neuen Termin nicht wahrnehmen, können Tickets, die in einem unserer Pressehäuser, bei einem unserer Service-Partner oder Tourist Information erworben wurden, in der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.
Wenn die Tickets über den Onlineshop oder die Tickethotline erworben wurden, müssen die Tickets an uns zurück geschickt werden.
Bitte verwenden Sie im Falle einer Rückgabe unser Kartenrückgabeformular

Flüsterwitz


Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird.
Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien soweit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht.
Nun lebt ja der Spaßmacher von Respektlosigkeit, aber die Luft wird dünn, weil Spott eben das beste Mittel ist, an den Stühlen der Obrigkeit zu sägen. Dafür tobt der Infokrieg im Netz, politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Mainstream gegen Fake News, Trolls, aber auch echte Raritäten, die man im Fernsehen nie hört. -Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist-, hat derbayrische Komiker Karl Valentin gesagt. Das mulmige Gefühl wächst, dass man sich nicht mehr ganz frei äußern kann. -Des derfst ja net laut sagen-, hört man oft. Lautsagen ist aber wichtig - ma muaß reden mitanand, Gemunkel aus dem Dunkeln ins Licht heben, so geht Diskussionskultur. In Bayern, bei den Katholiken, bei den Moslems, bei der Auto-Lobby und deren Helfershelfern.
In Facebook und Twitter jedoch verschwinden systemkritische Bemerkungen auf mysteriöse Weise, Accounts werden gesperrt oder gelöscht. Political Correctness wird zu Meinungsdiktatur, Gesinnungspolizei bevormundet die Bürger, die kontern mit Panikmache. Empörialismus entgeistert die Republik.
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst, heißt es so schön.
Donnerstag, 28. Januar 2021
Beginn: 19:30
Einlass: 19:00 Uhr
Theaterverein Arnstadt e.V. - Theater im Schlossgarten
Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Veranstaltungshinweise
Theater im Schlossgarten
Im Schlossgarten
99310 Arnstadt

Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
SDP
| Erfurt
Musical-Night
| Krayenberggemeinde / Merkers
ABO
Eröffnungskonzert
| Weimar
Die Belagerung
| Weimar
Andreas Kümmert Duo
| Berga an der Elster / Zickra
Standard Crow Behavior
| Berga an der Elster / Zickra
Poetry Slam im Katerexpress
| Erfurt
Johannes-Passion BWV 244
| Eisenach
"Madame Piaf"
| Hildburghausen
NERLY BIGBAND & Raphael Wressnig
| Erfurt
Acht Eimer Hühnerherzen
| Erfurt
Gin-Tour
| Erfurt
Eingeladen zur Muttertags-Tour
| Erfurt
Frühlingskonzert
| Hohenleuben