v_26597_01_Thomas_Thieme_und_Frank_Quilitzsch_2020_Comma Gera.jpg
Freitag, 13. März 2020 - Beginn: 20:00

"Ich Hoeneß Kohl"

Clubzentrum Comma
Heinrichstraße 47
07545 Gera
ab 19,90 € *

Thomas Thieme und Frank Quilitzsch lesen aus Ihrem Buch Faust und Fußball Das Beste aus 18... mehr

Thomas Thieme und Frank Quilitzsch lesen aus Ihrem Buch


Faust und Fußball

Das Beste aus 18 Jahren "Telefonverhör“

Thomas Thieme und Frank Quilitzsch lesen aus Ihrem Buch

''Ich Hoeneß Kohl''

anschließend Live-Talk mit Foto-Show zu Thiemes Film- und Theaterrollen

Freitag, 13.3. 2020 Beginn: 20.00 Uhr

im COMMA in Gera

Sie sind wie Faust und Mephisto, wie Delling und Netzer, ein bisschen auch wie Statler und Waldorf aus der Muppet-Show - der Schauspieler Thomas Thieme und sein Kritiker, der Thüringer Feuilletonist Frank Quilitzsch.

Seit nunmehr achtzehn Jahren ''verhört'' Quilitzsch den vom ''Faust'' besessenen, fußballverrückten Weimarer Schauspieler Thomas Thieme am Telefon: ''Herr Thieme, wo sind Sie?'' Die in loser Folge in der Thüringischen Landeszeitung abgedruckten mehr als 200 Interviews beleuchten facettenreich das Leben des Theater- und Film-Stars.

Vor zehn Jahren mischten sie mit ihrem ersten Band ''Ich Faust - Thomas Thieme'' die Theaterwelt auf. Nun folgte der zweite Streich, bei dem sich alles um Thiemes Filmrollen dreht. Vor allem seine Rollen als Kanzler der deutschen Einheit, Helmut Kohl, und gefallener Fußballgott Uli Hoeneß rückten ins Zentrum der Befragung. Dafür sind sie sogar nach München gefahren, um den Ballkünstler Günter Netzer zu treffen.

Thomas Thieme: Geboren 1948 in Weimar. Spielte an allen großen deutschsprachigen Bühnen. 2000 Schauspieler des Jahres für seine Rolle in ''Schlachten!''. Ob als Weimarer Faust, Münchner Othello oder Protagonist im Salzburger Molière-Marathon - Thieme leistet stets Außergewöhnliches. Im Kino war er u.a. in ''Das Leben der Anderen'', ''Der Untergang'' und ''Kundschafter des Friedens'' zu erleben. Im Fernsehen sorgte er zuletzt als pensionierter Kommissar im Erfurter Schlöndorff-Krimi ''Der namenlose Tag'', als Polizeipräsident in ''Babylon Berlin'' und als Unternehmer in ''Die Affäre Borgward'' für Furore.



Dauer der Veranstaltung: 2,5 Stunden


Freitag, 13. März 2020
Beginn: 20:00
Einlass: 19:00 Uhr
Stadt Gera Clubzentrum Comma
Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Rollstuhlfahrer zahlen den Normalpreis und die Begleitperson erhält freien Eintritt. Dafür bitte 1 Karte in der entsprechenden Ermäßigung buchen (Rollstuhlfahrer + Begleiter).
Veranstaltungshinweise
Clubzentrum Comma
Heinrichstraße 47
07545 Gera

Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
NEU