Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7
Martin Rütter
Samstag, 24. November 2018 20:00 Uhr | Ilsenburg

Der einzig wahre „Anwalt der Hunde¿ Bitte erheben Sie sich von Ihren Plätzen! Denn hier kommt der einzig wahre Anwalt der Hunde¿. In seinem neuen Live-Programm „FREISPRUCH!¿ hält Martin Rütter ein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen. Im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Martin Rütter räumt mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners ein für alle Mal auf. Er holt sie runter von der knochenharten Anklagebank: die Ausgestoßenen, die Ausgesetzten und die Ausgebüxten. Denn was wir alle längst wissen, aber kaum zu denken wagen, bringt der Hundeprofi Nummer 1 unmissverständlich auf den Punkt: SCHULD ist nie der Hund. Aber wer eigentlich dann? Und warum?¿. Martin Rütter klärt uns auf - in seiner neuen Live-Show „FREISPRUCH!¿. Er lotst uns in seiner unvergleichlichen Art zielsicher durch den skurrilen Beziehungsdschungel von Mensch und Hund. Er zückt den Spiegel der wirklichen Wahrheit. Denn Martin Rütter weiß ganz genau: Der tierisch-menschliche Alltag hat seine eigenen Gesetze. Und jeder Problemfall seine eigene Geschichte. Auch wenn der Postbote zum Jagdobjekt umfunktioniert wird, auch wenn Bello am Essenstisch zum König der Bettler mutiert und wenn sich der ach so freundliche Schwanzwedler plötzlich doch als rasender Rüpel entpuppt, dann plädiert der Verteidiger aller Vierbeiner ganz klar auf FREISPRUCH!¿. Denn schließlich wird er uns erzählen, wer's wirklich verbockt hat. „FREISPRUCH!¿ die neue Live-Show von und mit Martin Rütter. Fachlich. Analytisch. Und vor allem richtig lustig.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ensemble Weltkritik
Samstag, 24. November 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Gute Manieren? Kannste kniggen! Wird der Ton im Land rauer? Wir rufen: ''Rette die Etikette!'' Und bieten Rat für alle Lebenslagen: Wie hilft der Gentleman einer Dame möglichst schnell aus dem Kleid? Wie kann man als Internet Troll schöner pöbeln? Der modisch unterversorgte Reichsbürger erfährt, wie er durch die geschmackvolle Kombination von Handfeuerwaffe und Camouflageweste seine Verachtung der Demokratie noch wirkungsvoller zu Schau stellen kann. Und zu wissen, wie man bei Tisch das Messer richtig hält, hat noch nie geschadet - gerade im Nahkampf. Das neue Programm von Bettina Prokert und Maxim Hofmann ist ein musikalischer, lustvoller und äußerst satirischer Benimmkurs für Verhaltensauf-und Rückfällige. Slapstick, Sprachspiele, Chansons, kabarettistische Szenen und Improvisationen sind die Zutaten ihres Bühnengebräus, das das Publikum regelmäßig zum Toben bringt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Simon und Jan
Freitag, 30. November 2018 20:00 Uhr | Erfurt

***Prix Pantheon 2014***Deutscher Kleinkunstpreis 2016***Bayerischer Kabarettpreis 2016***nominiert für den Deutschen Musikautorenpreis 2016*** Sie werden gefeiert als „runderneuerte Liedermacher¿ (Kölner Stadtanzeiger) und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach geklickt. Sie haben sich die Bühne bereits mit Szenegrößen wie Stoppok, Keimzeit, Konstantin Wecker, Götz Widmann und den Monsters of Liedermaching geteilt. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: Anrührend wie Simon und Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon und Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.¿ Sie spielen Gitarre „wie junge Götter¿ (Kölner Stadtanzeiger), werden gelobt für ihren engelsgleichen Harmoniegesang¿ (NWZ), „klare Sache: für die beiden kann es nur nach oben gehen¿ (Neue Presse). Doch der Teufel sitzt am Teleprompter. Halleluja - was für ein Kontrast! Und dann schickt die Loopstation Chöre in den Saal. Schließ deine Augen. Fühl dich ein. Fühl dich wohl. Und wenn du meinst, zu wissen, was als nächstes geschieht, pumpt der Beatbox- Beat: Leck mich am Lied! Auch in ihrem neuen Programm Halleluja!¿ wird der Erwartungshaltung des klassischen Kabarettpublikums von den beiden Mittdreißigern mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Hier wird dem Bürger aufs Maul, in den Kopf und in den Facebook-Account geschaut, man fühlt sich angesprochen und gemeint, genau so wie zuweilen ertappt und entlarvt. Sie singen sich in den Kopf ihres Zuhörers um ihm vor selbigen zu stoßen. Und wenn sie ihr Publikum doch einmal bei der Hand nehmen, dann nur, um es sanft in den nächsten Abgrund zu reißen. Dabei sind ihre Texte saukomisch, teils ins Absurde überdreht und die zeitgeistigen Grenzen der politischen Korrektheit gern mal übertretend. Sie stehen mit Riesenmagneten vor Piercingshops, begeben sich auf die Suche nach der Eierleckenden Wollmilchsau, und das moralische Dilemma der Wohlstandsgesellschaft klingt bei ihnen in etwa so: „Mein Leben ist ein Ponyhof, doch leider find ich Ponys doof.¿ Simon und Jan sind clowneske Chronisten unserer Wirklichkeit. Ihre weitreichende Diagnose lautet Weltschmerz. Doch sie wissen Rat: Tombola für Pessimisten - jeder kriegt ein Hoffnungslos. Der Zuhörer findet sich hin- und hergerissen zwischen symphonischen Klängen und Quatsch in einem den Verstand beanspruchenden Programm voller Gefühl. Wie man es auch dreht und wendet - Simon und Jan nehmen einen ganz schön mit.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hier sind Sie richtig - eine WG sucht.
Freitag, 30. November 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Hier sind sie richtig. WG in Friedrichroda sucht..... Ein Schwank, bei dem kein Auge trocken bleibt von Marc Camoletti. Inhalt: Margot, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit ihren zwei Untermieterinnen Mandy und Cindy unter einem Dach. Mandy, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartacus. Cindy, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Margot hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen Mieter, während alle drei Damen auch noch gern einen passenden Mann für die Liebe finden würden. Aus diesen verschiedenen Anlässen geben sie unabhängig voneinander Inserate in der Thüringer Allgemeine auf. Der einzige Haken: alle wohnen in der gleichen Wohnung in Friedrichroda und schon läutet die Türglocke: „Hier sind sie richtig!. Natürlich folgen jede Menge Verwechslungen und Missverständnisse und jeder Mann gerät an die jeweils falsche Frau. Schnallen sie sich an: das wird brüllend komisch!!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hier sind Sie richtig - eine WG sucht.
Samstag, 1. Dezember 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Hier sind sie richtig. WG in Friedrichroda sucht..... Ein Schwank, bei dem kein Auge trocken bleibt von Marc Camoletti. Inhalt: Margot, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit ihren zwei Untermieterinnen Mandy und Cindy unter einem Dach. Mandy, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartacus¿. Cindy, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Margot hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen Mieter, während alle drei Damen auch noch gern einen passenden Mann für die Liebe finden würden. Aus diesen verschiedenen Anlässen geben sie unabhängig voneinander Inserate in der Thüringer Allgemeine auf. Der einzige Haken: alle wohnen in der gleichen Wohnung in Friedrichroda und schon läutet die Türglocke: Hier sind sie richtig!¿. Natürlich folgen jede Menge Verwechslungen und Missverständnisse und jeder Mann gerät an die jeweils falsche Frau. Schnallen sie sich an: das wird brüllend komisch!!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Katie Freudenschuss
Sonntag, 2. Dezember 2018 19:00 Uhr | Erfurt

Tour 2018 Katie Freudenschuss ist Sängerin, Pianistin, Songschreiberin und Sachensagerin aus Hamburg. Die Wurzeln der Halbösterreicherin liegen zwar im schönen Mittelhessen, doch nachdem sie 1999 den Hamburger Studiengang für Popularmusik absolviert hatte, ist sie einfach dort geblieben und hat ihren Platz an der Elbe gefunden. Ihre Themen sind vielleicht alltäglich, Katies feine Beobachtungsgabe ist es jedoch nicht. Präzise nimmt sie ihre Umwelt und sich selbst wahr, präsentiert mit schonungsloser Offenheit die gewonnenen Erkenntnisse oder sinniert darüber, was alles anders gekommen wäre, wenn sie aus Schweden käme, wieso Synapsen so gefährlich sind und warum man für ein bisschen Hollywood im Alltag nicht ohne Windmaschine S-Bahn fahren sollte. Ein Abend mit Katie Freudenschuss ist wie ein gelungener Abend mit guten Freunden, mit ehrlichen Gefühlen, lustigen und bösen Geschichten und guter Musik. Aber wie das nun mal so ist mit Freunden, sie sagen einem die Wahrheit. Dabei liegt der Schritt von süßer Melancholie zu scharfer Ironie oftmals nur einen Akkord weit entfernt. Hintersinnig böse. Zynisch. Herrlich ironisch. Das ist Musik-Kabarett vom Feinsten¿ Bonner Generalanzeiger.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Burlesque Revue
Freitag, 7. Dezember 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Das Highlight des Jahres: Burlesque nannte sich eine Gattung des US-amerikanischen Unterhaltungstheaters hauptsächlich im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, die dem American Vaudeville nahestand, aber als zentrale Attraktion den Striptease präsentierte. Die Burlesque Revue präsentiert einen Schuss Nostalgie, eine Prise Sinnlichkeit und einen Hauch Frivolität. Diese mitreißende Show zeigt, wie vielseitig und unterhaltsam ein Programm im Stil der 30er bis 50er Jahre sein kann. Eine erotisch, musikalische Reise, inszeniert von reizenden, mit Reizen nicht geizenden Künstlerinnen, welche in verschiedensten Facetten ins Rampenlicht gesetzt werden. Die Damen zeigen sich lasziv und als niveauvoll appetitliche Häppchen. Spätestens seit Dita von Teese ist Burlesque vielen ein Begriff. Ein Hauch von Erotik gepaart mit Charme und Witz. Lassen Sie sich von uns in das erste Drittel des 20. Jahrhunderts zurückversetzen und erleben die Blüte des Burlesque. Klassisch und zeitlos. Wir greifen den alltäglichen Wahnsinn von Erotik neu auf und verpacken ihn in Federn und Schabernack um die weibliche Schönheit zu enthüllen. Präsentiert von „The Crazy Chicks.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Burlesque Revue
Samstag, 8. Dezember 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Das Highlight des Jahres: Burlesque nannte sich eine Gattung des US-amerikanischen Unterhaltungstheaters hauptsächlich im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, die dem American Vaudeville nahestand, aber als zentrale Attraktion den Striptease präsentierte. Die Burlesque Revue präsentiert einen Schuss Nostalgie, eine Prise Sinnlichkeit und einen Hauch Frivolität. Diese mitreißende Show zeigt, wie vielseitig und unterhaltsam ein Programm im Stil der 30er bis 50er Jahre sein kann. Eine erotisch, musikalische Reise, inszeniert von reizenden, mit Reizen nicht geizenden Künstlerinnen, welche in verschiedensten Facetten ins Rampenlicht gesetzt werden. Die Damen zeigen sich lasziv und als niveauvoll appetitliche Häppchen. Spätestens seit Dita von Teese ist Burlesque vielen ein Begriff. Ein Hauch von Erotik gepaart mit Charme und Witz. Lassen Sie sich von uns in das erste Drittel des 20. Jahrhunderts zurückversetzen und erleben die Blüte des Burlesque. Klassisch und zeitlos. Wir greifen den alltäglichen Wahnsinn von Erotik neu auf und verpacken ihn in Federn und Schabernack um die weibliche Schönheit zu enthüllen. Präsentiert von „The Crazy Chicks.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Steimles Welt
Dienstag, 11. Dezember 2018 19:30 Uhr | Weimar

Weimar. Die Heimat als Weltkulturerbe - das gibt's nur in „Steimles Welt. Nach dem Motto „Aus nischt was machen! ist der Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle wieder unterwegs. Auf der Suche nach Alltagsgeschichten und Bewahrens wertem fährt er mit seinem 312er-Wartburg samt „Nagetusch„-Hänger durch Mitteldeutschland. Steimle besucht seinen Lieblingsmaler Uwe Pfeifer über den Dächern von Halle. In Eisleben trifft er die älteste aktive Tanzlehrerin der Welt. Gisela Weser steht mit 95 Jahren im Guinness-Buch der Rekorde und lässt Uwe Steimle auf dem Parkett ziemlich alt aussehen. In Brandis macht er eine Spritztour mit der „Zigarre, dem guten alten Ikarus-Bus. Radsportlegende Täve Schur lädt er vor dem Friedensfahrt-Museum in Kleinmühlingen zu einem Stück Eierschecke ein. Des Weiteren hört Uwe mit seinem kleinen Fernsehkollektiv einen echten Pirol, sieht sich Silhouetten-Filme an, lacht mit dem Zookasper, steigt dem Reet aufs Dach, bildet sich mit Krabat und gurkt durch den Spreewald. W ie immer ohne Getue und ohne Gemache Skurril, schräg und liebenswert sind die Menschen und Orte, denen „Steimles Welt ein kleines Denkmal setzt. Die Vorschläge kommen auch von denen er hier ein kleines Denkmal setzt. Mit dabei Michael Seidel. Liebenswerte Geschichten über das, was das Leben lebenswert macht. Ein unterhaltsamer Beitrag zum Weltkulturerbe »Heimat.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kabarett: Fettnäppchen
Freitag, 14. Dezember 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Zwei Weihnachtsmänner heizen ein In diesem Jahr geht es heiß her bei den Fettnapp-Weihnachtsmännern! Die Rute glüht vom vielen Vermöbeln, weil keiner mehr hört und tut was er soll. Die Gans im Ofen gleicht eher einem Stück Kohle als einem Festtagsschmaus. Statt besinnlicher Weihnacht ist jeder nur noch auf Konsum aus und rennt von Laden zu Laden bis die Sohlen qualmen, für das perfekte Geschenk. Oder ist es mittlerweile doch die Tastatur die brennt? „Weeste noch wie´s früher war fragen sich der Weihnachtsmann und sein Wichtel und wünschen sich ein Fest, wie es einmal war. Erleben Sie zwei Original-Fettnäppchen-Weihnachtsmänner, die ordentlich austeilen und einsacken.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7