Donnerstag, 23. März 2023 - Beginn: 19:30

Stephan Orth: Absolutely ausgesperrt

Kultur: Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt
ab 12,00 € *

Erfurter Frühlingslese Vor den Türen der Briten Von London bis Newcastle, ohne einen... mehr

Erfurter Frühlingslese


Vor den Türen der Briten


Von London bis Newcastle, ohne einen Innenraum oder ein geschlossenes Fahrzeug zu betreten - so trotzt Bestsellerautor Stephan Orth in England der Pandemie. Er wandert, radelt und paddelt, zeltet in Vorgärten, Wäldern und Stadtparks. In Manchester jubelt er bei einem Fußballmatch, in Oxford staunt er über die Eigenarten englischer Trinkkultur, am Rochdale-Kanal entdeckt er das schönste Klo der Welt. Er schildert, wie er sich mit Brexit-Fans auseinandersetzt, mit Obdachlosen, Lebenskünstlern und Umweltaktivisten ins Gespräch kommt. Dabei greift sein mitreißender Bericht neben der Frage, wie wir in Corona-Zeiten gefahrlos unterwegs sein können, hochaktuelle Themen auf - und wird zum Plädoyer für eine neue Art des Reisens.

Pandemüde von Reisebeschränkungen, Wohnungskoller und zu viel Bildschirmzeit beginnt Stephan Orth ein Reise-Experiment: Immer draußen, ohne sich in Gebäuden aufzuhalten, will er 700 Kilometer von London bis Newcastle zurücklegen. Seine Route führt durch Oxford und Manchester, in die Hobbitdörfer der Cotswolds und ins knallgrüne Yorkshire, an Schnellstraßen entlang und durch spektakuläre Naturgebiete. Er landstreicht durch Regionen, in denen der Tourismus durch Corona komplett zum Erliegen gekommen ist, und sucht ständig nach Restaurants mit Außengastronomie, öffentlichen Wasserstellen oder Brombeeren am Wegesrand. Die Beschränkung aufs Draußensein führt zu einer Beschränkung aufs Wesentliche, die Wahrnehmung ändert sich, Prioritäten verschieben sich. Autos sind nutzlos, dafür erweist sich ein Schrottfahrrad vom Sperrmüll als treuer Reisekamerad. Hotels haben keine Funktion, aber das Zelt eines geheimnisvollen Obdachlosen wird zum Pilgerziel. Und über allem steht die Frage, wie wir in Zukunft verreisen wollen. Orth nähert sich nicht nur seiner alten Liebe England wieder an, sondern verleiht dem Begriff »Outdoor-Abenteuer« eine völlig neue Bedeutung.

Stephan Orth, Jahrgang 1979, arbeitete als Redakteur bei Spiegel Online, bis er sich 2016 als freier Journalist selbstständig machte. Bei Malik erschienen Bücher über seine Couchsurfing-Reisen nach Saudi-Arabien, China, Russland und in den Iran, die monatelang auf der Bestsellerliste standen und in acht Sprachen übersetzt wurden. Stephan Orth lebt in Hamburg.
www.stephan-orth.de
Instagram: stephan orth
facebook.com/autor.stephan.orth

Foto: Mina Esfandiari
Donnerstag, 23. März 2023
Beginn: 19:30
Erfurter Herbstlese e.V. - Haus Dacheröden
print@home

Drucken Sie ihr Ticket bequem von zuhause aus.

Abholung im Pressehaus

Sie können Ihre Karten nach dem erfolgten Zahlungseingang in jedem Pressehaus von TA, OTZ und TLZ abholen. Sie erhalten von uns eine E-Mail, sobald Sie die Tickets in einem Pressehaus Ihrer Wahl abholen können.

Pressehaus finden

Versand Deutsche Post / DHL

Sie erhalten ihr Ticket nach Zahlungseingang innerhalb von 2-3 Tagen als Deutsche Post Briefsendung oder versichertes Paket mit DHL/GLS


Informationen für Menschen mit Behinderung
Informationen für Rollstuhlfahrer
Bitte wende dich unter der Telefonnummer 0361/64412375 an den Veranstalter.
Veranstaltungshinweise
Rabatt
Schüler, Studenten, Auszubildende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, Hartz IV Empfänger, Menschen mit Schwerbehinderung und Rentner sowie Fördermitglieder des Erfurter Herbstlese e.V. Der entsprechende Ausweis ist am Einlass vorzuzeigen.
Kultur: Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt

Kunden kauften auch
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
Susanne Fröhlich: Getraut
Erfurt
VVK
Ute Freudenberg - Stark wie nie
Erfurt
Ursula Poznanski
Erfurt