Kulturfestival Klosterruine Paulinzella

Bereits zum 15. Mal erlebt die Klosterruine Paulinzella in diesem Jahr ein Kulturspektakel der besonderen Art. Vom 22. - 25. August 2019 hebt sich der imaginäre Vorhang zu einem der schönsten Sommerfestivals in Thüringen, dem 15. Kulturfestival Klosterruine Paulinzella. Das kleine aber feine Kulturfestival feiert seinen nächsten runden Geburtstag und hat sich dazu großartige Gäste eingeladen. Aufgrund von anstehenden Sanierungsarbeiten bietet erneut das wunderschöne Ambiente der Klosterwiese am Kräutergarten, in unmittelbarer Nähe und in Sichtweite des altehrwürdigen Gemäuers, Raum für vier spannende und ereignisreiche Festivaltage.

 

Den Startschuss gibt das Keimzeit Akustik Quintett. Die Musiker der Kultband um Sänger Norbert Leisegang eröffnen am Donnerstagabend das Festivalwochenende mit handgemachter, akustischer Popmusik. „Kling Klang“ wird dabei natürlich auch nicht fehlen. 

 

Mit Ray Wilson kehrt am Freitag ein Weltstar nach Paulinzella zurück. Der Ex-Genesis-Sänger interpretiert die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere. Er rockte bereits vor zwei Jahren das Kulturfestival, für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Diesmal reist er in erweiterter Bandbesetzung inklusive Streicher an. 

 

Ein weiteres Mal zeigt der Weimarer Kulturmanager Jürgen Schneider mit seiner Agentur Kulturspion ein geschicktes Händchen in Sachen Künstlerverpflichtung. Mit der Zusage von Rainald Grebe ist ihm auch in diesem Jahr einen programmatischer Coup geglückt. Der Musiker und Kabarettist mit Thüringer Vergangenheit präsentiert auf seiner Sommertour 2019 am Samstagabend gemeinsam mit der Kapelle der Versöhnung an einigen wenigen ausgewählten Orten brandneue Songs und Klassiker, Halbgares, Improvisiertes und Abgehangenes. Was will man mehr?

 

Am Sonntagnachmittag freut sich der kleine verschmitzte schwedische Kater Findus auf die vielen kleinen und großen Menschen, die ihm und seinem besten Freund Pettersson bereits vor vier Jahren beim Kinderprogramm so fasziniert zugehört und zugejubelt haben. Als Rahmenprogramm gibt es Kinderschminken und eine Hüpfburg, während die Bärenbachfreunde aus Paulinzella leckeren selbst gebackenen Thüringer Kuchen zum Kaffee kredenzen.

 

Das Finale am frühen Sonntagabend hält dann noch ein ganz besonderes musikalisches Schmankerl bereit: Sebastian Krumbiegel, bekannt als Sänger der „Prinzen“. „Ein Mann, sein Klavier und Ihr“. Schmissig, kritisch, nachdenklich und humorvoll präsentiert er eine unnachahmliche Mixtur aus Lied, Chanson und Rock. 

 

Für die kulinarischen Highlights sorgt erneut das Catering-Team Sinneslust aus Unterwellenborn. 

Bereits zum 15. Mal erlebt die Klosterruine Paulinzella in diesem Jahr ein Kulturspektakel der besonderen Art. Vom 22. - 25. August 2019 hebt sich der imaginäre Vorhang zu einem der schönsten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kulturfestival Klosterruine Paulinzella

Bereits zum 15. Mal erlebt die Klosterruine Paulinzella in diesem Jahr ein Kulturspektakel der besonderen Art. Vom 22. - 25. August 2019 hebt sich der imaginäre Vorhang zu einem der schönsten Sommerfestivals in Thüringen, dem 15. Kulturfestival Klosterruine Paulinzella. Das kleine aber feine Kulturfestival feiert seinen nächsten runden Geburtstag und hat sich dazu großartige Gäste eingeladen. Aufgrund von anstehenden Sanierungsarbeiten bietet erneut das wunderschöne Ambiente der Klosterwiese am Kräutergarten, in unmittelbarer Nähe und in Sichtweite des altehrwürdigen Gemäuers, Raum für vier spannende und ereignisreiche Festivaltage.

 

Den Startschuss gibt das Keimzeit Akustik Quintett. Die Musiker der Kultband um Sänger Norbert Leisegang eröffnen am Donnerstagabend das Festivalwochenende mit handgemachter, akustischer Popmusik. „Kling Klang“ wird dabei natürlich auch nicht fehlen. 

 

Mit Ray Wilson kehrt am Freitag ein Weltstar nach Paulinzella zurück. Der Ex-Genesis-Sänger interpretiert die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere. Er rockte bereits vor zwei Jahren das Kulturfestival, für viele Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Diesmal reist er in erweiterter Bandbesetzung inklusive Streicher an. 

 

Ein weiteres Mal zeigt der Weimarer Kulturmanager Jürgen Schneider mit seiner Agentur Kulturspion ein geschicktes Händchen in Sachen Künstlerverpflichtung. Mit der Zusage von Rainald Grebe ist ihm auch in diesem Jahr einen programmatischer Coup geglückt. Der Musiker und Kabarettist mit Thüringer Vergangenheit präsentiert auf seiner Sommertour 2019 am Samstagabend gemeinsam mit der Kapelle der Versöhnung an einigen wenigen ausgewählten Orten brandneue Songs und Klassiker, Halbgares, Improvisiertes und Abgehangenes. Was will man mehr?

 

Am Sonntagnachmittag freut sich der kleine verschmitzte schwedische Kater Findus auf die vielen kleinen und großen Menschen, die ihm und seinem besten Freund Pettersson bereits vor vier Jahren beim Kinderprogramm so fasziniert zugehört und zugejubelt haben. Als Rahmenprogramm gibt es Kinderschminken und eine Hüpfburg, während die Bärenbachfreunde aus Paulinzella leckeren selbst gebackenen Thüringer Kuchen zum Kaffee kredenzen.

 

Das Finale am frühen Sonntagabend hält dann noch ein ganz besonderes musikalisches Schmankerl bereit: Sebastian Krumbiegel, bekannt als Sänger der „Prinzen“. „Ein Mann, sein Klavier und Ihr“. Schmissig, kritisch, nachdenklich und humorvoll präsentiert er eine unnachahmliche Mixtur aus Lied, Chanson und Rock. 

 

Für die kulinarischen Highlights sorgt erneut das Catering-Team Sinneslust aus Unterwellenborn. 

Filter schließen
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ABO
Keimzeit Akustik Quintett
| Königsee / Paulinzella
ABO
ABO
Pettersson & Findus
| Königsee / Paulinzella
ABO
Sebastian Krumbiegel
| Königsee / Paulinzella