Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Unbekannter Fehler aufgetreten.
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7
Die Schöne und das Biest
Montag, 30. April 2018 20:00 Uhr | Erfurt

„Die Schöne und das Biest - Das Musical kehrt im Frühjahr 2018 auf die Bühnen Deutschlands zurück. Mit dem Musical „Die Schöne und das Biest - Das Musical hat die Produzentin Andrea Friedrichs ein Stück deutscher und auch europäischer Musicalgeschichte geschrieben. Die weltberühmte französische Novelle „La Belle et la Bête, eine der großartigsten Liebesgeschichten, die je erzählt wurden, erwies sich als der Stoff, aus dem Musicalträume gemacht sind. Mit der hoch gelobten Musik des Komponisten Martin Doepke gelang es, ein wunderbares, romantisches Musical zu schaffen, dessen großer Erfolg der letzten Jahre für sich spricht. Entstanden ist ein Stück, das die europäische Märchentradition aufgreift und die bewegende Botschaft der Erzählung „Die Schöne und das Biest behutsam auf die Musicalbühne transportiert. „Die Schöne und das Biest - seit Jahrzehnten ist diese Geschichte ein Garant für großartige Unterhaltung. Es ist die Geschichte der schönen Bella, die aus Liebe zu ihrem Vater gefangen wird im verwunschenen Schloss. Dieses gehört dem schrecklichen Biest, einem Prinzen, der wegen seiner Selbstsucht verzaubert wurde und nur durch wahre Liebe von seinem Schicksal erlöst werden kann. Während sich Bella trotz ihrer Angst zunächst mit den ebenso verwunschenen Schlossbewohnern anfreundet und dem Biest langsam näherkommt, erliegt auch der Zuschauer nach und nach seinem wilden Charme. Denn hinter dem grausigen Äußeren verbirgt sich ein wahrlich gutes Herz. Das erkennt auch Bella in einem spannenden Finale, in dem sie ihm schließlich ihre Liebe gesteht und ihn so von seinem Fluch befreit. Die Geschichte dieser großen, selbstlosen Liebe ist eines der ältesten Märchen der Welt unter anderem zurückzuführen auf die griechische Mythologie und die römische Dichtung. Das romantische Märchen um Bella und die furchteinflößende Kreatur wurde schon mehrmals verfilmt und lockte Millionen in die Kinos. 1991 präsentierte Walt Disneys Neffe den Film „The Beauty and the Beast, zuletzt im Frühjahr 2017, als die Neuverfilmung weltweit auf Platz 1 der Kinocharts einstieg und mit über 1,3 Milliarden eingespielten US-Dollar direkt der erfolgreichste Film des Jahres wurde. „Die Schöne und das Biest - Das Musical ist eine Mischung aus Romantik und Dramatik. Aus einer düsteren Atmosphäre und der absoluten Lebensfreude. Die Zuschauer dürfen sich auf einen Mix aus gefühlvollen Balladen und rockigen Stücken sowie auf einzigartige Bühnenbilder und eine Lichtshow freuen. Im Frühjahr 2018 können die Fans des Musicals und Liebhaber märchenhafter Bühnengeschichten wieder mit Bella und ihrem verwunschenen Prinzen bangen, weinen, lachen und sich einfach verzaubern lassen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Thommy Ren und Amelie van Tass
Montag, 30. April 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Mit ihrer phänomenalen Show - Einfach zauberhaft! Als erstes europäisches Künstlerpaar, das am weltberühmten Broadway zum Headliner wurde, haben sich Thommy Ten und Amélie van Tass endgültig in den internationalen Show-Olymp katapultiert. Nach ausverkauften Shows von Sydney bis Las Vegas, einer umjubelten Welttournee und dem Finale der US-Erfolgsshow „America´s Got Talent kommt das magische Powerpaar im Herbst 2017 für 9 und im Frühjahr 2018 für weitere 36 Shows endlich auch nach Deutschland. Das vergangene Jahr kann getrost als DAS Erfolgsjahr von Thommy Ten und Amélie van Tass bezeichnet werden. Die gebürtigen Österreicher verzauberten wöchentlich ca. 16 Millionen Zuschauer mit ihren Auftritten bei der weltweit größten TV-Talentshow „America´s Got Talent (NBC). Als The Clairvoyants„ brachen sie am New Yorker Broadway die Zuschauerrekorde von Weltstars wie David Copperfield und Houdini und debütierten in der Show-Metropole Las Vegas. Um nur einige Meilensteine dieser Ausnahmekarriere zu benennen. Einfach zauberhaft!„ heißt die Live-Tournee, mit der die amtierenden Weltmeister der Mentalmagie derzeit weltweit für Furore und riesige Ticketnachfrage sorgen. Erstmals gehen Thommy Ten und Amélie van Tass nun auch auf große Deutschlandtournee und werden 2017 und 2018 das Publikum mit ihrer atemberaubenden Show verzaubern. Auch in Österreich wird auf Grund ihres unglaublichen Erfolges die Tournee Einfach zauberhaft!„ 2018 fortgeführt, nach einem einzigen Siegeszug Anfang des Jahres mit ausverkauften Shows und Standing Ovations allerorts. Insgesamt begeisterten Thommy und Amélie hier über 25.000 Besucher in 15 Städten. Das Programm stellt alles bisher Dagewesene des Genres in den Schatten. Die aufwendig produzierte Show und das unglaubliche Talent dieser Ausnahmeartisten machen Einfach zauberhaft!„ zu einem unvergesslichen Live Erlebnis. Und das Beste - das Publikum wird selbst zum Mitspieler! Thommy und Amélie freuen sich sehr auf die deutschen Fans der Magie: In unserer Show seid Ihr selbst der wichtigste Part! Ihr werdet unsere Mitspieler und dürft Teil dieses einmaligen Abends werden!„ Die Show des Traumpaares der Zauberkunst ist voller schier unmöglich scheinender Momente des Gedankenlesens, ebenso aber auch voller Witz und Esprit. Das ist beste Unterhaltung, für die ganze Familie, die verzaubern wird!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Simply The Best
Mittwoch, 2. Mai 2018 20:00 Uhr | Erfurt

2009 ging die Rock-Queen das letzte Mal auf Welttournee. Diese Tour war der großartige Abschluss einer außergewöhnlichen Karriere: Ein halbes Jahrhundert Rock-Geschichte mit Höhen und Tiefen, mit Aufstieg, Fall und einem der eindrucksvollsten Comebacks aller Zeiten.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
My Fair Lady
Donnerstag, 3. Mai 2018 19:30 Uhr | Weimar

Kleider machen Leute? Falsch - die Rhetorik macht's! Denn laut Sprachforscher Prof. Henry Higgins aus dem Erfolgsmusical „My Fair Lady entscheidet nicht allein der gesellschaftliche Status über das Weiterkommen eines Menschen, sondern sein Sprachgebrauch. Davon überzeugt, geht er eine Wette mit seinem neuen Freund Oberst Pickering ein: Innerhalb von sechs Wochen soll er aus dem stark Dialekt sprechenden Blumenmädchen Eliza Doolittle mittels kultiviertem Sprachtraining eine echte Lady machen. Und in der Tat - das Experiment gelingt. Eliza lernt, dialektfrei zu sprechen und wird in die feine Gesellschaft eingeführt. Dort fällt sie zwar zunächst durch unkonventionelles Verhalten auf, kann aber letztlich auf dem Diplomatenball ihr Können unter Beweis stellen. Selbst ein versierter Sprachen-spezialist bescheinigt ihr eine astreine, von edler Abstammung zeugende Aussprache, Doch Eliza ist enttäuscht. Sie fühlt sich von ihrem Lehrer degradiert, der in ihr nur sein eigenes Kunstwerk bewundert. Erst als sie beschließt, wegzugehen, erkennt Higgins seine Zuneigung zu ihr und versucht, Eliza zurückzugewinnen. My Fair Lady Musical von Frederick Loewe Text von Alan Jay Lerner nach G.B.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Nur noch schnell die Hochzeit retten
Freitag, 4. Mai 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Die Hochzeit soll für Maike und Lars der schönste Tag im Leben werden. Doch gerade als sich die beiden so richtig toll freuen kommen Pleiten, Pech und Pannen ins Spiel. Da wird der Junggesellenabschied etwas zu feucht fröhlich - mit fatalen Auswirkungen bei Bräutigam und Trauzeuge am nächsten Morgen. Da wird die Mädels Runde am Vorabend zu einem echten Belastungstest für das Brautkleid und die Nerven der zukünftigen Ehefrau. Doch Maike wäre nicht Maike wenn sie mit Widrigkeiten wie verlorengegangenen Ringen, einem Pfarrer, der ständig vom Baby-Wunsch redet, Gästen, die in die falsche Kirche fahren und vielem mehr nicht doch noch klar käme um ihren „schönsten Tag im Leben zu retten. Ein spaßiges Musical mit den Songs der neuen deutschen Poeten wie Max Giesinger, Revolverheld, Silly, Frida Gold und vielen mehr.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Nur noch schnell die Hochzeit retten
Samstag, 5. Mai 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Die Hochzeit soll für Maike und Lars der schönste Tag im Leben werden. Doch gerade als sich die beiden so richtig toll freuen kommen Pleiten, Pech und Pannen ins Spiel. Da wird der Junggesellenabschied etwas zu feucht fröhlich - mit fatalen Auswirkungen bei Bräutigam und Trauzeuge am nächsten Morgen. Da wird die Mädels Runde am Vorabend zu einem echten Belastungstest für das Brautkleid und die Nerven der zukünftigen Ehefrau. Doch Maike wäre nicht Maike wenn sie mit Widrigkeiten wie verlorengegangenen Ringen, einem Pfarrer, der ständig vom Baby-Wunsch redet, Gästen, die in die falsche Kirche fahren und vielem mehr nicht doch noch klar käme um ihren „schönsten Tag im Leben zu retten. Ein spaßiges Musical mit den Songs der neuen deutschen Poeten wie Max Giesinger, Revolverheld, Silly, Frida Gold und vielen mehr.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hair
Montag, 7. Mai 2018 20:00 Uhr | Zeulenroda-Triebes

Musik: Galt MacDermot Buch und Texte: Gerome Ragni, James Rado Die Originalproduktion fand in New York unter der Leitung von Michael Butler statt. Esoterik, Räucherstäbchen, LSD und freie Liebe. Das sind die ausschlaggebenden Attribute der Blumenkinder. In HAIR sucht die Hippiebewegung der 68er ein neues Lebensgefühl. Eine Gesellschaft jenseits von Krieg, Rassentrennung und Autorität. Eine Ära im Zeichen von Aquarius. Das legendäre Hippie-Musical hat auch 50 Jahre nach der Uraufführung nichts von seiner Energie verloren! HAIR - The American Tribal Love-Rock Musical geht wieder auf Tour! HAIR feierte 1967 als Off-Broadway-Inszenierung seine Uraufführung und gilt bis heute als Meilenstein des Musiktheaters. Make love, not war! Im Musical HAIR - The American Tribal Love-Rock Musical erleben die Zuschauer nicht nur eine brillante Show aus Tanz, Musik und farbenfrohen Kostümen, sondern nehmen gleichzeitig an einer unterhaltsamen und dramatischen Geschichtsstunde teil. Untermalt wird die Geschichte mit der überwältigenden Anzahl von 28 Song-Titeln. Die Texte von James Rado und Gerome Ragni sowie die Musik von Galt MacDermot haben die Popkultur ihrer Zeit entscheidend geprägt. Die Songs von Aquarius und Hair bis Hare Krishna und Let the sunshine in sind bis heute legendär. HAIR - The American Tribal Love-Rock Musical, umgesetzt von der Broadway Musical Company New York, tourt nun durch Europa. Open-Air Hinweis: Die Gäste sitzen wettergeschützt unter einem großen Membrandach.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
My Fair Lady
Freitag, 11. Mai 2018 19:30 Uhr | Weimar

Kleider machen Leute? Falsch - die Rhetorik macht's! Denn laut Sprachforscher Prof. Henry Higgins aus dem Erfolgsmusical „My Fair Lady entscheidet nicht allein der gesellschaftliche Status über das Weiterkommen eines Menschen, sondern sein Sprachgebrauch. Davon überzeugt, geht er eine Wette mit seinem neuen Freund Oberst Pickering ein: Innerhalb von sechs Wochen soll er aus dem stark Dialekt sprechenden Blumenmädchen Eliza Doolittle mittels kultiviertem Sprachtraining eine echte Lady machen. Und in der Tat - das Experiment gelingt. Eliza lernt, dialektfrei zu sprechen und wird in die feine Gesellschaft eingeführt. Dort fällt sie zwar zunächst durch unkonventionelles Verhalten auf, kann aber letztlich auf dem Diplomatenball ihr Können unter Beweis stellen. Selbst ein versierter Sprachen-spezialist bescheinigt ihr eine astreine, von edler Abstammung zeugende Aussprache, Doch Eliza ist enttäuscht. Sie fühlt sich von ihrem Lehrer degradiert, der in ihr nur sein eigenes Kunstwerk bewundert. Erst als sie beschließt, wegzugehen, erkennt Higgins seine Zuneigung zu ihr und versucht, Eliza zurückzugewinnen. My Fair Lady Musical von Frederick Loewe Text von Alan Jay Lerner nach G.B.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Melodien aus der Traumfabrik
Samstag, 12. Mai 2018 20:00 Uhr | Pößneck

Während Hauptdarsteller und Regisseur einer Filmproduktion im Rampenlicht stehen und gefeiert werden, rücken die Komponisten der Filmmusik oft in den Hintergrund. Doch was wäre ein erfolgreicher Hollywood-Blockbuster ohne Musik? Beschreiten Sie mit uns den »Walk of Fame« der Filmmusik. Von den beeindruckenden Anfängen der Tonfilm-Ära spannen wir den musikalischen Bogen über den sowjetischen Film, die großen Musicalverfilmungen und Tanzfilme mit legendären Darstellern wie Fred Astaire und Ginger Rogers bis hin zu den Melodien berühmter Hollywoodstreifen aus der amerikanischen Traumfabrik von den erfolgreichsten Filmmusikkomponisten unserer Zeit.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Candide
Freitag, 18. Mai 2018 19:30 Uhr | Weimar

Leonard Bernsteins Comic Operetta nach Voltaires Satireroman „Candide ou L'Optimisme gehört neben der „West Side Story zu den bekanntesten Bühnenwerken des amerikanischen Komponisten. Inspiriert von der beißend ironischen, gesellschaftskritischen Geschichte schuf er Musik, die durch ohrwurmträchtige Melodien und farbenreichen Motiven besticht. Dabei nimmt er die Vorlage mit Leichtigkeit, Witz und schwarzem Humor beim Wort und schickt den unverbesserlich optimistischen Titelhelden auf eine abenteuerliche Reise rund um den Erdball. Konfrontiert mit Krieg, Krankheit, religiösem und politischem Fanatismus, Naturkatastrophen, Vergewaltigung und Prostitution wird Candides (deutsch ,der Naivling') positive Lebensphilosophie von ,der besten aller möglichen Welten' unterwegs ins Wanken gebracht. Am Ende muss er desillusioniert erkennen, dass man das Glück nur in den kleinen Dingen, mit der eigenen Hände Arbeit findet. Das zwischen Musical und Operette changierende Werk ist am DNT Weimar in der Neufassung von John Caird aus dem Jahr 1999 (Übersetzung Martin G. Berger) zu erleben, der in seiner Bearbeitung den Text wieder näher an die Vorlage gerückt, die Figuren schärfer gezeichnet und der Handlung insgesamt einen flüssigeren Verlauf gegeben hat. Candide von Voltaire, Musik von Leonard Bernstein Buch adaptiert nach Voltaire von Hugh Wheeler in einer Neufassung von John Caird (National Theatre London, 1999) Songtexte von Richard Wilbur. Weitere Songtexte von Stephen Sondheim, John Latouche, Lillian Hellman, Dorothy Parker und Leonard Bernstein Deutsche Textfassung von Martin G. Berger Musikalische Leitung: Dominik Beykirch Regie: Martin G.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7