JOSEPH PARSONS Duo

Termin:
Freitag, 26. Mai 2017
Beginn: 21:00 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr

Museumskeller
Juri-Gagarin-Ring 140 a
99084 Erfurt
Beschreibung
Joseph Parsons ist ein amerikanischer Independent Singer/Songwriter. Seit 2007 lebt der, aus Philadelphia (USA) stammende Musiker in Europa.
Parsons hat sich seinen Namen durch das konsequente Schreiben außergewöhnlicher Songgetriebener Studio und Live-Alben und langen Tourneen gemacht. Er produziert und tourt international als Joseph Parsons Band mit dem Schlagzeuger und Produzent Sven Hansen (Deutschland), Bassist und Sänger Freddi Lubitz (Deutschland) und Gitarrist und Sänger Ross Bellenoit (USA).
Schon lange Zeit ein Fan vom mehrdimensionalen Aufnahme-Prozedere, schreibt Parsons unverwechselbare Songs, die oft jeglichen Schubladen-Kategorien trotzen. Er bewegt sich durch verschiedene Genres und lässt Spuren von Emo Rock, Soul und Folk verschmelzen, um seinen eigenen und einzigartigen Stil von Rock und Roll zu kreieren. Energetisch-wütend und zerbrechlich-ruhig: Joseph Parsons kann beides. Während seine Alben immer emotional und energiegeladen sind, sind seine Konzerte dynamische, temperamentvolle und sehr persönliche Erfahrungen.
Joseph Parsons, Mitte der 60er Jahre an der Ostküste der USA geboren, zog zwischen Philadelphia und Louisiana hin und her, bis er 14 Jahre alt war. Er bekam Ärger mit dem Gesetz und erhielt in einer Arbeitsschule in den Bergen die aufgezwungene Gelegenheit sein Leben wieder in die richtige Bahn zu lenken. Nach der High School, zog er nach Los Angeles, Boston, New York und Louisiana, machte Musik auf den Straßen von Barcelona und anderen europäischen Metropolen, arbeitete 1991 im Rahmen des Anti Gulf War Peace Teams in Kinderheimen in Bagdad, bevor er mit Ende 20 nach Philadelphia zurück kehrte um zu bleiben.
Parsons' musikalische Früherziehung als Straßenmusiker in den Straßen und Clubs von Europa und den USA war prägend. Sein erstes Album Breath' etablierte ihn Anfang 1990 als einen der ersten Singer/Songwriter in der Musiksezen von Philadelphia. Bis zum Jahr 1997, und nach vier weiteren Studio-Alben, landete er einen Deal mit dem deutschen Label Blue Rose Records. Damit begann Parsons produktivste Zeit im Studio und er hat seither 18 Alben eigenen Songs oder Songs mit seinen Bands (Hardpan, 4 Way Street, US Rails und Parsons Thibaud ) auf Blue Rose Recods, Sanctuary Records oder seinem eigenen Label Meer Music heraus gebracht.

ab 15,10 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0121960315#1 | 18350
Weitere Veranstaltungen