Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 2
Regenbogen-Express
Termin: 11.05.2019

Zur nunmehr 25. REGENBOGENTOUR werden wieder hunderte Radfahrer für einen guten Zweck in Thüringer Städten unterwegs sein, um damit krebskranke Kinder und ihre Familien zu unterstützen. Die Diagnose Krebs stellt diese vor fast nicht zu bewältigende Aufgaben. Meist muss das gesamte familiäre Umfeld umorganisiert werden. Das größte Ziel der Elterninitiative leukämie- und tumorerkrankter Kinder Suhl/Erfurt e. V. ist es, vorhandene Projekte jährlich neu zu realisieren und auszubauen. Deshalb gehen alle Erlöse aus dieser Veranstaltung zu Gunsten des Vereines. Mit dem Kauf eines Tickets helfen Sie den betroffenen Familien! Begleitet wird diese ganz spezielle Radtour traditionell vom REGENBOGEN-EXPRESS, Mit diesem fahren Dampflokfreunde und Radfahrer, die nicht die gesamte Strecke radeln möchten. Der Dampfzug bringt seine Fahrgäste von Eisenach über Gotha nach Erfurt. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Genussgipfel Thüringen 2019
Samstag, 18. Mai 2019 20:00 Uhr | Erfurt

Der Genussgipfel geht in die nächste Runde und vereint 2019 noch mehr Genuss in einem Event: An 10 Live-Cooking-Stationen, verteilt auf 2 Etagen, erwarten Sie einige der besten Thüringer Köche und zwei Überraschungs-Gastköche. 10 köstliche Gerichte, live für Sie gekocht, gute Livemusik, ein Kitchen-DJ und ausgesuchte Winzer mit ihren Weinen, ein Dessert-Büfett und eine Aftershowparty machen den Genussgipfel zu DEM kulinarischen Event in Thüringen im Jahr 2019. Ticketpreis: 185,00 EUR Im Ticketpreis enthalten: - Champagner-Empfang mit Fingerfood - 10 Gerichte von den Live-Cooking-Stationen über 2 Etagen - Dessert-Büfett - Begleitende Weine von ausgesuchten Winzern - Softdrinks und Kaffee - Liveband und DJ - Aftershowparty - Garderobengebühr !!! Freie Platzwahl mit Sitzplatzgarantie im Kaisersaal und den gegenüberliegenden Salons !!! An den Stationen kochen für Sie wieder Marcello Fabbri (Weinbar, Weimar) , Christian Hempfe (Restaurant Scala, Jena), Andreas Scholz (Restaurant Anastasia, Weimar), Ulrich Rösch (Turmschänke, Eisenach), Robert Becker (Kaisersaal Erfurt), Arne Linke (Restaurant Clara, Erfurt) u. a. Tickets sind vom Umtausch oder der Rückgabe ausgeschlossen. Bei Verlust kann kein Ersatz gestellt werden. Keine Reisekostenerstattung bei Absage oder Verschiebung der Veranstaltung. Es gelten die AGB des Veranstalters sowie die Hausordnung der Kaisersaal Gastronomie- und Veranstaltungs GmbH.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spielzeug-Express
Termin: 22.06.2019

Schon die Fahrt mit dem SPIELZEUG-EXPRESS nach Sonneberg lässt alle Großen und Kleinen nostalgisch werden. Im DEUTSCHEN SPIELZEUGMUSEUM Sonneberg warten dann über 5.000 Ausstellungsstücke darauf, entdeckt zu werden. Im modernen Erweiterungsbau des Museums erwartet den Besucher ein Kirchweihfest des 19. Jahrhunderts. Die berühmte Weltausstellungsgruppe „Thüringer Kirmes¿, mit 67 zum Teil fast lebensgroßen Figuren, ist ein faszinierendes Zeugnis aus der großen Zeit der Sonneberger Spielwarenindustrie. Das seit 70 Jahren traditionsreiche Unternehmen PIKO SPIEL-WAREN lädt zum Tag der offenen Tür ein. PIKO, einer der führenden europäischen Hersteller von Modelleisenbahnen, präsentiert an diesem Tag das Neueste auf den Spuren von H0 bis N. Foto: Mario Hacker Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Saale-Sormitz- Express
Termin: 06.07.2019

Der SAALE-SORMITZ-EXPRESS bringt Freunde des Thüringer Waldes in die sommerliche Naturpark-Region Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale. Von Bad Lobenstein aus fährt ein Bus direkt an die BLEILOCH-TALSPERRE zur Minikreuzfahrt. Die Saale wurde hier ab 1932 zur Energiegewinnung und zum Hochwasserschutz künstlich angestaut. Die Saalekaskaden sind mit 70 km Länge eines der größten künstlichen Gewässer Europas. Auch Wanderfreunde kommen rund um Blankenstein an den malerischen Hängen des Stausees und den angrenzenden Wäldern voll auf ihre Kosten. Foto: Jens Gießler Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Zwergen-Express
Termin: 13.09.2019

Zustieg auch ab Eisenach möglich! Zauberer und Märchenerzähler fahren mit im ZWERGEN-EXPRESS und begeistern die kleinen Fahrgäste mit verblüffen-den Tricks und spannenden Geschichten. Hier sind leuchtende Kinderaugen garantiert! Kindergarten-gruppen, Grundschulklassen und Familien mit ihren Sprösslingen wird diese Fahrt mit einer schnaufenden Dampflok durch das Thüringer Land als bleibendes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kyffhäuser Express
Termin: 14.09.2019

Als kleines Mittelgebirge verbindet der Kyffhäuser Thüringen und Sachsen-Anhalt. Auf der Dampfzug- Route des KYFFHÄU-SEREXPRESS gibt es demnach auch allerhand zu sehen. In Nordhausen können Sie an einer Führung durch die alte Echter NORDHÄUSER TRADITIONSBRENNEREI und natürlich an einer Verkostung verschiedener Spirituosenspezialitäten teilnehmen. Die Traditionsbrennerei steht als letzte alte Brennerei mit nunmehr schon 508-jähriger Geschichte für Nordhäuser Korntradition. Der Besuch des auf den Ruinen der Reichsburg Kyffhausen errichteten 81m hohen KYFFHÄUSER DENKMAL belohnt mit einem weiten Blick in das Land. Eisenbahnnostalgiker besuchen am Zielort Klostermans-feld/Benndorf die MANSFELDER BERGWERKSBAHN. Zahlreiche Dampf- und Diesellokomotiven sowie Personen und Güterwagen warten darauf, bestaunt zu werden. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Jedem das Seine
Sonntag, 29. September 2019 11:00 Uhr | Weimar

Jedem das Seine Gesprächswanderung mit Musik inklusive Mittags-Picknick im Ilmpark Beginnend am Weimarer Bahnhof, wo 1938-39 die jüdischen Häftlinge auf ihrem Weg nach Buchenwald misshandelt wurden, führt die Route zum Marstall, der ehemaligen Leitstelle der Gestapo, zum einstigen ''Judenhaus'' in der Belvedere Allee sowie zu einigen anderen Orten, bevor sie am neuen Bauhaus-Museum endet. Die vierstündige Gesprächswanderung, die an die berüchtigte Inschrift am Buchenwald-Tor anknüpft, schließt nicht nur die Führung zu erinnerungsträchtigen Stätten in Weimar ein, sie bietet den Teilnehmern darüber hinaus die Möglichkeit der Reflexion und eines intensiven geistigen Austausches. Hochkarätige Referenten halten während der Stationen kurze Impulsreferate zu den Themen Gewalt, Erinnerung und die Rolle des Bauhauses, die zum Nachdenken und zur Diskussion einladen. Eine Koproduktion der ACHAVA Festspiele Thüringen und der BACH BIENNALE WEIMAR.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Elstertal-Express
Termin: 03.10.2019

An gleich vier Terminen geht es mit dem ELSTERTAL-EXPRESS, bei der gut dreistündigen Fahrt, zu einer kulturellen Perle des Egerlandes in der Nachbarrepublik Tschechien. Frantishkovy Lázn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Das Stadtbild prägt ein Ensemble von Häusern des 19. Jahrhunderts. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten aus den Stilepochen des Klassizismus, großzügig angelegte Parkanla-gen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher. Gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Genießern empfehlen wir die schmackhafte und preiswerte böhmische Küche. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Elstertal-Express
Termin: 05.10.2019

An gleich vier Terminen geht es mit dem ELSTERTAL-EXPRESS, bei der gut dreistündigen Fahrt, zu einer kulturellen Perle des Egerlandes in der Nachbarrepublik Tschechien. Frantishkovy Lázn (Franzensbad): Die Stadt ist seit 1793 als Heilkurort bekannt. Das Stadtbild prägt ein Ensemble von Häusern des 19. Jahrhunderts. Die besondere Architektur der prunkvollen Kurbauten aus den Stilepochen des Klassizismus, großzügig angelegte Parkanla-gen und viele Heilquellen locken jährlich tausende Besucher. Gemütliche Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Genießern empfehlen wir die schmackhafte und preiswerte böhmische Küche. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
2. Rotkäppchen Express
Termin: 20.10.2019

In diesem Jahr fährt der ROTKÄPPCHEN-EXPRESS, der in Eisenach beginnt, erstmals über die Pfefferminzbahn in das kleine Weinanbaugebiet Saale-Unstrut. Malerisch umgeben von Rebhängen, an einer Biegung des Flusses, liegt Freyburg an der Unstrut mit seiner über 1000-jährigen Weinanbauge-schichte. Die dort ansässige ROTKÄPPCHEN SEKTKELLEREI Freyburg hat sich im Laufe der letzten Jahre zum Marktführer in Deutsch-land entwickelt. Im Stammsitz der Sektkellerei können Sie die historischen Kelleranlagen besichtigen und sich von deren besonderer Atmosphäre verzaubern lassen. Wanderfreunden empfehlen wir den Besuch des ab 1090 erbauten Schlosses NEUENBURG mit einem herrlichen Blick auf die Stadt Freyburg und das Unstruttal. Bei der Führung erfahren Sie viel Interessantes über den Burgenbau, die Herrschaftsgeschichte und zur Wohnkultur in der hervorragend erhaltenen Anlage. Foto: Steffen Tautz Aktuelle Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.bahnnostalgie-thueringen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 2