Yasmin Levy

Termin:
Donnerstag, 1. September 2016
Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr

Heizwerk
Maximilian-Welsch-Str. 6
99084 Erfurt
Beschreibung

Achava Festspiele


Ladino ist die Sprache der sephardischen Juden und reicht bis ins Spanien des 15. Jahrhunderts zurück. Über die Generationen vermischte sie sich mit arabischen, griechischen, hebräischen und slawischen Einflüssen und wurde meist mündlich überliefert. Aus dieser reichen Tradition lässt sich die international bekannte, mehrfach preisgekrönte, israelische Sängerin Yasmin Levy immer neu inspirieren. Ihre rauchig-sehnsüchtige Stimme ist expressiv und mitreißend. Ob Eigenkompositionen oder alte Wiegenlieder, mit Einflüssen aus Flamenco oder Tango Yasmin Levy führt das musikalische Vermächtnis voller Leidenschaft in die Gegenwart. Sie schöpft aus einem umfangreichen Repertoire: Ihr Vater Yitzhak Levy arbeitete als Komponist und Kantor und war führend im Erforschen und Archivieren dieses jüdisch-spanischen Erbes.
In einem Interview sagte sie mal: Ich singe Lieder aus einer Zeit, in der Muslime und Juden in Frieden lebten. Deshalb ist sie seit 2008 auch Botschafterin des Hilfswerks Children for Peace, das sich um Kinder in Not im Nahen Osten kümmert.

Musikgenuss wie aus einer versunkenen Welt. Kölnische Rundschau
ab 25,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0014329609#1 | 15739
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren