November 1918

Termin:
Donnerstag, 21. März 2019
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr

DNT - Deutsches Nationaltheater
Theaterplatz 2
99423 Weimar
Beschreibung
Kaum ein anderer Autor hat die Novemberrevolution 1918 so umfassend und vielfältig beschrieben wie Alfred Döblin. In seinem vierbändigen Romanepos November 1918 verweben sich Zeit-, Individual- und Politikgeschichte zu einem einerseits monumentalen, andererseits immer wieder sarkastisch-ironisch gebrochenen Panorama:

Im Zentrum steht der verletzte und traumatisierte Kriegsheimkehrer Friedrich Becker, der im krisengeschüttelten Berlin des Jahres 1918 seinen Platz und eine neue Lebensaufgabe sucht. Doch die Stadt ist nicht wiederzuerkennen und seine Hoffnung auf den ''süßen Frieden'' schwindet angesichts des Alltags: Kriegsniederlage und Revolution haben das gesamte Gefüge des Staates ins Wanken gebracht. Linke und rechte Kräfte liefern sich politische Machtkämpfe, die immer wieder um die Galionsfiguren Friedrich Ebert, Philipp Scheidemann, Karl Liebknecht oder Rosa Luxemburg kreisen. Das geschlagene Militär lauert indessen auf seine Wiederkehr, während die Kriegsgewinnler schamlos zwischen allen Fronten agieren.

Als dramatisch-musikalisches Gesamtkunstwerk, das die künstlerischen Kräfte aus Schauspiel, Musiktheater und der Staatskapelle Weimar verbindet, ist der gewaltige Stoff in der Regie von André Bücker nun erstmals auf der Theaterbühne zu erleben. Der 1. Kapellmeisters Stefan Lano gibt dem Abend nicht nur als Dirigent seine Prägung, sondern hat ihn auch als Komponist mitgestaltet. Blitzlichtartig und einander szenisch kontrastierend entfaltet die Inszenierung so spielerisch, gesanglich und orchestral das Bild einer in ungeheure Bewegung geratenen Gesellschaft - und ist doch nur scheinbar eine Reise in die Geschichte, sondern führt unübersehbar mitten hinein in die Debatten unserer Gegenwart.


November 1918

nach Alfred Döblin mit Musik von Stefan Lano

Theaterfassung von André Bücker und Beate Seidel

Eine Kooperation mit Schauspiel, Musiktheater und Staatskapelle Weimar

Musikalische Leitung: Stefan Lano, Regie: André Bücker

Spieldauer: ca. 4:15 h (eine Pause)
ab 21,20 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0161833363#1 |
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren