Moderne Peripherie

Termin:
Samstag, 28. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr

Schloss Friedenstein
Schlossplatz 1
99867 Gotha
Sie sparen bis zu 2,50 EUR gegenüber dem Normalpreis. Sie sparen bis zu 2,50 EUR gegenüber dem Normalpreis.
Beschreibung

21. Festival Alter Musik in Thüringen - Güldener Herbst 2019


Das italienische Kantatenrepertoire der Sammlungen Sondershausen und Meiningen



Philipp Mathmann, Sopran

Capella Jenensis

Gerd Amelung, Leitung



Der Sopranist Philipp Mathmann und die Capella Jenensis unter der Leitung von Gerd Amelung geben in der Schlosskirche auf Schloss Friedenstein Einblicke in das italienische Kantatenrepertoire, welches in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts an den Höfen in Meiningen und Sondershausen gesammelt und gepflegt wurde. Es erklingen u. a. selten gehörte Werke von J. A. Hasse, A. Caldara, A. Scarlatti, G. Porta, A. Ariosti und F. Mancini.

Philipp Mathmann gilt als Geheimtipp unter den Countertenören der jüngeren Generation, auch wenn er im internationalen Konzert- und Opernbetrieb bereits sehr gefragt ist. So gastiert er regelmäßig bei renommierten Festivals der Alten Musik wie dem Musikfest Bremen und dem MAfestival in Brügge. Mathmann ist in Opernproduktionen an städtischen Theatern sowie dem Theater an der Wien und dem Stanislavsky Theatre Moskau zu erleben.



Vorprogramm 18.30: Musik-Macht-Dynastien



Im Vorprogramm des Konzerts hören Sie die Vorsitzende der Academia Musicalis Thuringiae e.V., Prof. Dr. Helen Geyer, mit dem Hauptvortrag zum Festival.


ab 25,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0162643555#1 | 24357
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren