Gitarrenkonzert mit Pablo Mirò

Termin:
Donnerstag, 13. Dezember 2018
Beginn: 19:00 Uhr

Kultur: Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt
Beschreibung

Argentinische Leichtigkeit und deutscher Tiefsinn


Pablo Miró verbindet mit seiner Musik sowohl klanglich, als auch inhaltlich zwei verschiedene Kulturen. Sein Klangspektrum speist sich aus der Vielfalt impulsiver südamerikanischer Rhythmen und dem satten Fundus europäischer Kompositionslehren.

Der Musiker wurde 1961 in Argentinien geboren. Bereits 1976 flohen seine deutschstämmigen Eltern mit ihm über Paris nach Deutschland, um der Militärdiktatur zu entkommen. Hier gründete er 1978 die Gruppe -Canto libre- mit der Miró erste Bühnenerfahrung sammelte.

Nachdem das Militär in Argentinien gestürzt war, studierte der Gitarrist in seiner alten Heimatstadt Córdoba die Musik seines Geburtslandes. Diese musikalische Vielfalt bestimmt seither seine künstlerischen Wege.

Mit -Courage- veröffentlicht Pablo Miró in diesem Jahr seine fünfte CD. Sie fordert poetisch wie musikalisch dazu auf nicht zu resignieren, sondern hoffnungsvoll durchs Leben zu gehen. Mirós ausdrucksstarke Stimme, sein virtuoser Umgang mit der Gitarre und seine exzellenten Kompositionen verbreiten auf -Courage- eine ansteckend optimistische Stimmung

Erleben Sie mit uns Schuberts Lieder in einem Saal, der in seiner Intimität den idealen Rahmen für seine Musik schafft.

ab 15,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0159487493#1 | 23018
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren