Faust. Der Tragödie erster Teil

Termin:
Donnerstag, 21. September 2017
Beginn: 19:30 Uhr

DNT - Deutsches Nationaltheater
Theaterplatz 2
99423 Weimar
Beschreibung
`Dass ich erkenne, was die Welt, im Innersten zusammenhält` - so überschreibt Dr. Faust sein Projekt. Gescheitert in dem Versuch, sich der Schöpfung in ihrem innersten Kern zu nähern, unfähig, den Schritt ins Jenseits zu wagen, geklammert an eine Wirklichkeit, die ihm fremd ist, stürzt er sich gierig auf denjenigen, der ihm die Chance gibt, seine Lebensentwürfe gründlich zu revidieren: auf Mephisto, der wiederum im Wettstreit mit dem Herrn um Fausts Seele liegt: Fausts Hunger auf das `Unbedingte in einer bedingten Welt` meint Mephisto stillen und damit den Beweis der Käuflichkeit eines jedes Menschen antreten zu können. Der Magier und Technokrat schleppt Faust durch s `wilde Leben`, verjüngt ihn mittels Zauberei, führt ihm Gretchen zu - und verrechnet sich. Denn für einen Augenblick wird sein rastloser Klient ernsthaft in eine Liebesgeschichte verwickelt, die den Teufelsplan gefährdet. Aber wer höher, schneller, weiter will wie Faust, bleibt nicht hängen in der kleinen Welt, der drängt weiter, koste es, was es wolle! Der Tragödie erster Teil eröffnet das Drama des maßlosen ICHS, das sich an Grenzen, den eigenen und den gesetzten, wundstößt.
Faust. Der Tragödie erster Teil
von Johann Wolfgang Goethe
Regie: Hasko Weber
Spieldauer: 2:45 h (inklusive Pause)




ab 32,80 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0128280531#1 |
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren
11.11.17, Meiningen
23.12.17, Erfurt
21.05.18, Meiningen
20.01.18, Erfurt
05.01.18, Erfurt
06.05.18, Meiningen