Dominique Horwitz und Murat Parlak erzählen Deutsche Märchen

Termin:
Donnerstag, 30. März 2017
Beginn: 19:30 Uhr

DNT - Deutsches Nationaltheater
Theaterplatz 2
99423 Weimar
Beschreibung

Ein musikalischer Abend. Textfassung: Christian Filips, Musik: Murat Parlak

»Es war einmal ein Volk, das hieß: die Deutschen. es ist schon lange ausgestorben, dieses Volk. Solange es die Deutschen aber noch gab, solange haben sie sich Märchen erzählt ...«
Der Schauspieler Dominique Horwitz und der Musiker Murat Parlak haben die »Volksmärchen der Teutschen« aufgeschlagen. Bei dem Weimarer Märchensammler und Satiriker Johann Karl August Musäus sind sie auf Märchen gestoßen, die erahnen lassen, wie es einmal zu Ende gegangen sein wird mit den Deutschen. Jenseits vom üblichen brüderlichen Grimm erzählen und singen Horwitz und Parlak eine völlig analoge Märchenstunde lang Geschichten von einem Volk aus grauer Vorzeit.
»... Die Deutschen erzählten sich Märchen zum Einschlafen und zum Aufwachen, zum Träumen von ihrer eigenen Identität und um von ihrem Träumen erlöst zu werden. Und hätten die Deutschen einander weiterhin Märchen erzählt, dann gäbe es sie noch heute ...

ab 25,70 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0121698479#1 | 18133
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren