70 Jahre Israel

Termin:
Mittwoch, 14. November 2018
Beginn: 19:00 Uhr

Synagoge
Jüdenstraße 24
99974 Mühlhausen
Sie sparen bis zu 0,50 EUR gegenüber dem Normalpreis. Sie sparen bis zu 0,50 EUR gegenüber dem Normalpreis.
Beschreibung

26. Thüringer Tage der jüdisch-israelischen Kultur


''70 Jahre Israel'' - Chaim Noll liest Geschichten aus dem israelischen Alltag


In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Naumann-Stiftung (für die Freiheit, Regionalbüro Mitteldeutschland

Chaim Noll liest Geschichten aus dem israelischen Alltag aus seinen Erzählungsbänden ''Schlaflos in Tel Aviv'' (2017) und ''Kolja'' (Neuausgabe 2018). Über letzteren schrieb die Süddeutsche Zeitung: ''Chaim Noll beobachtet mit der Genauigkeit eines Chronisten. Am Ende steht nicht ein anderes Israel, sondern viele. Manche Erzählungen lesen sich zunächst wie Parabeln. Noll evoziert schnelle Interpretationen entlang bekannter Konfliktlinien - orthodox/säkular, jung/alt, jüdisch/muslimisch - setzt sie aber dann mit spürbarem Vergnügen hinterrücks außer Kraft.''

Noll wurde 1954 in Berlin geboren, als Sohn des Schriftstellers Dieter Noll. 1984 verließ er die DDR und lebt seit 1995 in Israel. Er hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Essays veröffentlicht, darunter ''Der goldene Löffel'' (1989) und ''Die Synagoge'' (2014). Seine Bücher erscheinen im Verbrecher Verlag.

ab 5,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Veranstaltungsinformationen
Z0R0157294965#1 | 22694
Diese Veranstaltungen könnten Sie auch interessieren

Keine Ergebnisse vorhanden.