Zeitraum wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 9
Zwinger - Trio Dresden
Mittwoch, 26. September 2018 19:30 Uhr | Hermsdorf

Komik ist Tragik in Spiegelschrift. Ausgehend von diesem Gedanken hat das Zwinger-Trio anläßlich seines 35. Geburtstag in den Spiegel gesehen und festgestellt, die Tragik nimmt ihren Lauf. Aber man muss sich der Tragik des Lebens lachend in den Weg stellen, haben sich die drei Herren gedacht und sich gesagt: Wer Humor hat, nimmt sich selbst nicht so wichtig. Wer gerne lacht, tut etwas für seine Gesundheit, und lebt zufriedener. Humor kann urkomisch sein. Das wussten schon viele Komiker vor dem Zwinger-Trio. Und so werden sich die drei Urgesteine der sächsischen Humorlandschaft, Tom Pauls, Jürgen Haase und Peter Kube, in ihrem neuen Programm bekannten Komik-Klassikern widmen und sie fein improvisiert mit ausgelassenem Humor auf die Bühne bringen. Natürlich mit viel handgemachter Musik und mit all den Problemen, jene welche ein Trio, die bekanntermaßen zweitgrößte Vereinigung nach dem Duo, nun einmal mit sich bringt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Jan Philipp Zymny
Freitag, 28. September 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Nachdem sein erstes Programm (Bärenkatapult!) eine willkürliche Expedition in die Untiefen des Unsinns darstellte, widmet sich Jan Philipp Zymny in seiner neuen abendfüllenden Soloshow mit dem Titel „Kinder der Weirdness der Seltsamkeit an sich und denen, die sie leben. Mit dem ihm eigenen absurd surrealen Humor, Energie und Fantasie stellt er all die großen Fragen wie: „Hä?, „Was...ich...Warum? und „Wie sind Sie hier herein gekommen? Dabei sprengt er die Grenzen zwischen Theater, Comedy und Poetry Slam-Literatur, indem er die Bereiche nicht nur durchmischt, sondern oft auch noch gleichzeitig präsentiert, um dann selbst zu explodieren. Tiefgründiger Unsinn, außerirdische Traummusik, lustige Stand Up- Comedy, Streitgespräche mit einer Videoleinwand - das sind alles Dinge, die befremdlich klingen. Finden Sie selbst heraus, was es damit auf sich hat und werden Sie ein Kind der Weirdness.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hier sind Sie richtig - eine WG sucht.
Freitag, 28. September 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Hier sind sie richtig. WG in Friedrichroda sucht..... Ein Schwank, bei dem kein Auge trocken bleibt von Marc Camoletti. Inhalt: Margot, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit ihren zwei Untermieterinnen Mandy und Cindy unter einem Dach. Mandy, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartacus. Cindy, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Margot hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen Mieter, während alle drei Damen auch noch gern einen passenden Mann für die Liebe finden würden. Aus diesen verschiedenen Anlässen geben sie unabhängig voneinander Inserate in der Thüringer Allgemeine auf. Der einzige Haken: alle wohnen in der gleichen Wohnung in Friedrichroda und schon läutet die Türglocke: „Hier sind sie richtig!. Natürlich folgen jede Menge Verwechslungen und Missverständnisse und jeder Mann gerät an die jeweils falsche Frau. Schnallen sie sich an: das wird brüllend komisch!!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hier sind Sie richtig - eine WG sucht.
Samstag, 29. September 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Hier sind sie richtig. WG in Friedrichroda sucht..... Ein Schwank, bei dem kein Auge trocken bleibt von Marc Camoletti. Inhalt: Margot, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit ihren zwei Untermieterinnen Mandy und Cindy unter einem Dach. Mandy, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartacus. Cindy, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Margot hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen Mieter, während alle drei Damen auch noch gern einen passenden Mann für die Liebe finden würden. Aus diesen verschiedenen Anlässen geben sie unabhängig voneinander Inserate in der Thüringer Allgemeine auf. Der einzige Haken: alle wohnen in der gleichen Wohnung in Friedrichroda und schon läutet die Türglocke: „Hier sind sie richtig!. Natürlich folgen jede Menge Verwechslungen und Missverständnisse und jeder Mann gerät an die jeweils falsche Frau. Schnallen sie sich an: das wird brüllend komisch!!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kabarett: Schwarzblond
Samstag, 6. Oktober 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Mit dem neuen Programm: Der Gigolo und die Prinzessin Sie sind glamourös, sie sind schrill. Sie sind poetisch und sexy, romantisch und rockig. Kontrastreich wie Himmel und Hölle, wie schwarz und blond, Sie lassen schweben und holen auf den Boden zurück. Mit vier Oktaven Gesang, eigenen Songs, eigener Haute Couture und extravaganten Hutkreationen gehören sie zum Exklusivsten, was Berlin an Glamour Pop Entertainment zu bieten hat. Benny Hiller: Er ist der androgyne Latin Lover am Klavier. Seine vier Oktaven Stimme läßt keine Gefühlsregung aus. Mit hauchigen Popgesängen, sopranigen Höhen und allem was dazwischen liegt, bringt er sein Publikum zum Lachen, Staunen, Träumen und Gänsehäuten. Alle Kompositionen von Schwarzblond stammen aus seiner Feder. Seine blonde Hälfte, Monella Caspar, Promi Modedesignerin ist die Lady Chamäleon. Wie aus einem Fellini Film entsprungen, schlüpft sie in jede Rolle, von elfenartig bis verrucht, von Clownfrau bis Berliner Göre. Mit ihren unterschiedlichen Facetten und den außergewöhnlichen selbstentworfenen Kostümen ist sie ein Erlebnis sondergleichen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Steimles Welt
Samstag, 6. Oktober 2018 19:30 Uhr | Suhl

Steimles Welt - Die Show zur Fernsehsendung! Suhl Die Heimat als Weltkulturerbe - das gibt's nur in „Steimles Welt. Diese Welt ist von Dialekt im breitesten Sächsisch geprägt und klinkt dank Sofa Atmosphäre auf der Bühne zuallererst gemütlich Nach dem Motto „Aus nischt was machen! ist der Kabarettist und Schauspieler Uwe Steimle wieder unterwegs. Lokalkolorit ist angesagt. Schließlich gilt der Künstler als „Provinzknaller und weniger als Globalakteur. Wobei die „große Politik in seinem Programm ebenso eine Rolle spielt, wie seine Reisen mit dem 312-er Wartburg durch Mitteldeutschland, die im Fernsehprogramm vom MDR über den Bildschirm flimmern. Steimle hat Filmausschnitte davon mitgebracht, die auf der Leinwand im CCS gezeigt werden: ein Taubenzüchter, die „Hatschel-Bienen einer Imkerin oder ein Rundgang auf einem katholischen Dresdner Friedhof. Es sind kleine Geschichten von Menschen, die sonst eher weniger im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Ein Stück Heimatgefühl - eingefangen mit der Kamera. Dazu gibt es musikalische Einlagen von Prof. Jörg Wachsmuth - der seiner Tuba einen fulminanten „Hummelflug entlockt und als einer der weltweit führenden Virtuosen auf dem Instrument gilt. Auch die Comedy-Band „Dresdner Stadtschnepp steht mit Banjo, Kontrabass und Bandoneon-Musik auf der Bühne, ebenso wie Michael Seidel, MDR-Autor und Künstler. Er verliest zum Beispiel rührige Zuschauerpost. Wie immer ohne Getue und ohne Gemache Skurril, schräg und liebenswert sind die Menschen und Orte, denen „Steimles Welt ein kleines Denkmal setzt. Die Vorschläge kommen auch von denen er hier ein kleines Denkmal setzt. Mit dabei Michael Seidel. Liebenswerte Geschichten über das, was das Leben lebenswert macht. Ein unterhaltsamer Beitrag zum Weltkulturerbe Heimat.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kabarett Herkuleskeule - Lachkoma
Samstag, 6. Oktober 2018 20:00 Uhr | Mühlhausen

Ein Stapel von Textbüchern. Schade, alle Lacher ins Archiv zu sperren. Worüber lachten wir gestern? Worüber werden wir morgen lachen? Ist totlachen gesünder als kranklachen? Dresdens Liebling Rainer Bursche spielt seine letzte Inszenierung mit Katrin Jaehne, bekannt aus dem Dresdner Boulevardtheater und Alexander Pluquett, der vom Berliner Kabarett Stachelschweine kommt. Am Piano: Thomas Wand.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Bembers
Mittwoch, 10. Oktober 2018 20:00 Uhr | Jena

Yeah, yeah, yeah - Kaputt oder was? - Kein Durchkommen mehr - alle flippen aus - selbst Bausparer tanzen im Kordanzug auf den Tischen und die Rettungsgassen sind meterhoch mit Luftschlangen verstopft. Kein Wunder - Bembers rockt ungebremst mit seinem vierten Soloprogramm die Bühnen der Republik. „Kaputt oder was?¿ so nennt sich die nagelneue Bembers-Show. Frisch ausgepackt, jungfräulich, mit einer leuchtenden Aura versehen, nach Neuwagen duftend, glänzend und ohne Kratzer - alles super - hier ist sie - die Bembers Bingo-Bongo Maschine - wie bestellt - das Non plus ultra der Geschichtenerzählerei seit den Begründer Brümm - Stecker rein und läuft! Außenrum geht's diesmal wieder um alles und nebenbei um die Rettung der Welt mit einfachen Hausmittelchen. Kaputt oder was?¿ gibt überall seinen Senf dazu! „Kaputt oder was?¿ zeigt wie´s geht, ohne viel Aufwand, in der Kantine, in der Küche zu Hause, auf der großen Weltbühne oder an der Imbiss-Bude an der Ecke - scheißegal - alles nur Würstchen!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hier sind Sie richtig - eine WG sucht.
Freitag, 12. Oktober 2018 20:00 Uhr | Friedrichroda

Hier sind sie richtig. WG in Friedrichroda sucht..... Ein Schwank, bei dem kein Auge trocken bleibt von Marc Camoletti. Inhalt: Margot, eine ältere Wohnungsbesitzerin, lebt mit ihren zwei Untermieterinnen Mandy und Cindy unter einem Dach. Mandy, eine Malerin, braucht ein männliches Aktmodell zur Fertigstellung eines Gemäldes für einen Wettbewerb zum Thema „Festmahl bei Spartacus. Cindy, eine Musiklehrerin, sucht Schüler für Klavierstunden. Margot hält es mit zwei Künstlerinnen als Untermieter nicht mehr aus und will einen neuen Mieter, während alle drei Damen auch noch gern einen passenden Mann für die Liebe finden würden. Aus diesen verschiedenen Anlässen geben sie unabhängig voneinander Inserate in der Thüringer Allgemeine auf. Der einzige Haken: alle wohnen in der gleichen Wohnung in Friedrichroda und schon läutet die Türglocke: „Hier sind sie richtig!. Natürlich folgen jede Menge Verwechslungen und Missverständnisse und jeder Mann gerät an die jeweils falsche Frau. Schnallen sie sich an: das wird brüllend komisch!!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Hagen Rether: Liebe
Freitag, 12. Oktober 2018 20:00 Uhr | Jena

Die Welt wird täglich ungerechter, das Geflecht aus politischen und wirtschaftlichen Abhängigkeiten immer dichter: Vor diesem Hintergrund lässt Hagen Rether Strippenzieher, Strohmänner und Sündenböcke aufziehen. Den so genannten gesellschaftlichen Konsens stellt er vom Kopf auf die Füße und die Systemfragen gleich im Paket: Von der Religionsfreiheit über das Wirtschaftswachstum bis zur staatlichen Lizenz zum Töten kommt alles auf den Tisch. Doch die Verantwortung tragen nicht die Mächtigen allein - wir, ihre mehr oder weniger willigen Kollaborateure, müssen uns wohl am eigenen Schopf aus unserer Komfortzone ziehen, um nicht in den Abgrund zu stürzen, den wir gemeinsam geschaufelt haben. Kabarett verändert nichts? Rethers ebenso komisches wie schmerzhaftes Programm infiziert das Publikum mit gleich zwei gefährlichen Viren: der Unzufriedenheit mit einfachen Erklärungen und der Erkenntnis, dass wir alle die Kraft zur Veränderung haben. LIEBE, so der seit Jahren konstante Titel des ständig mutierenden Programms, kommt darin nicht vor, zumindest nicht in Form von Herzen, die zueinander finden. Was aber in Hagen Rethers fulminantem Plädoyer für das Mitgefühl sichtbar wird, ist die Menschenliebe eines Kabarettisten, der an Aufklärung und an die Möglichkeit zur Umkehr noch am Abgrund glaubt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 9