Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 102
Flughafentour FotoTour
Sonntag, 27. Mai 2018 11:00 Uhr | Erfurt

Sie wollten schon immer mal Ihren Flughafen durch die Linse der Kamera erkunden und erstklassige Aufnahmen machen? Allen Fotointeressierten bietet der Flughafen Erfurt-Weimar etwas Besonderes: Im Rahmen einer FotoTour können Sie das Flughafengelände durch die Kameralinse erkunden. Die individuell gestaltete Führung bietet Ihnen neben Einblicken in das Flughafengeschehen viele Möglichkeiten, aus ungewohnter Perspektive zu fotografieren. Flugzeugabfertigung, Flughafenfeuerwehr und Polizeihubschrauberstaffel sind einige der geplanten Stationen. Obwohl bei der Tourplanung der Flugverkehr berücksichtigt wurde, kann es möglicherweise dennoch dazu kommen, dass einzelne Stationen nicht angefahren werden können. In jedem Fall werden wir versuchen, Ihre Wünsche umzusetzen und außergewöhnliche Fotomotive auf Speicherkarte und Film zu bannen. Genügend Zeit zum Knipsen ist an der jeweiligen Station natürlich immer eingeplant. Zum Preis von 20,00 EUR können Fotointeressierte ab 16 Jahren an der Tour teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt, um allen gute Möglichkeiten zum Fotografieren zu geben. *Der Besuch einiger Stationen kann im Einsatzfall und aufgrund des Flugbetriebs variieren oder ggf. entfallen. Übrigens: Geplant sind weitere Termine, die rechtzeitig unter www.erf.aero und auf Facebook bekannt gegeben werden.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Mein Lieblingsbuch mit Casjen Carl
Sonntag, 27. Mai 2018 11:00 Uhr | Erfurt

Zur Mai-Ausgabe der Reihe „Mein Lieblingsbuch ist Casjen Carl (Jahrgang 1967) zu Gast im Kultur: Haus Dacheröden. Er ist Vater von fünf Söhnen. In der verbleibenden Zeit arbeitet er als Chef der Lokalredaktion Erfurt der „Thüringer Allgemeine, für die er ab 1995 zunächst versuchte, aus Zella-Mehlis zu berichten. Es folgten Stationen in Sömmerda und in der Mantelredaktion. Der diplomierte Journalist hatte sich zuvor auch in Breslau am Studium der Telekommunikation versucht - geblieben ist ihm davon die Liebe zur polnischen Kultur, insbesondere der Literatur. Carl ist ein Vielhörer unterschiedlichster Musik, Liebhaber des gepflegten Rasenballsports sowie ein Gelegenheitswanderer. Bevor sich Casjen Carl mit Herbstlese-Chef Dirk Löhr über jene Bücher unterhält, welche Spuren seine Lieblingsbücher in seinem Leben bislang haben, können sich die Gäste bei einem französischen Frühstück auf einen anregenden Sonntagvormittag einstimmen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Jiayan Sun
Sonntag, 27. Mai 2018 11:00 Uhr | Ettersburg

KLAVIERMATINEE Three Weimar Masters Jiayan Sun Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und Johann Nepomuk Hummel

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sonntag, 27. Mai 2018 14:00 Uhr | Waltershausen

So klingt Heimat - damit verbunden sind viele wunderschöne Melodien, die uns oft ein Leben lang wie gute Freunde begleiten! Diese Tourneeproduktion von Thomann Management aus dem fränkischen Burgebrach, präsentiert vom Fernsehen Melodie TV mit beliebten Stars wie Die Ma-yrhofner, Michael Heck, den Vaiolets, Walter Scholz und Romy, führt mit 30 Terminen quer durch Deutschland. Die Mayrhofner aus dem Zillertal sind seit 40 Jahren Kult und zählen zu den erfolgreichsten Stimmungsmachern in Österreich. Der urige Bandchef und querdenkende Schnurbartträger Erwin Aschenwald ist Weltmeister auf dem steirischen Akkordeon, Erzmusikant, Poet, Komponist und DAS Zillertaler Original. Mit einzigartiger 3 Oktaven Stimme präsentiert Michael Heck die großen nostalgischen Volks-Schlager Hits in einem neuen musikalischen Gewand. Er begeistert mit den großen Hits von Ronny ebenso wie mit den wunderschönen Melodien von den Hoch- und Deutschmeistern (Radetzki Marsch u.a.) sowie den traditionellen Heimatliedern. Ein musikalischer Hochgenuss. 10 goldene Schallplatten und Platin, der Mann mit dem Kinnbart, das ist der König der Trompeten mit seiner Teufelszunge, das ist Walter Scholz. Mit seinem unverwechselbaren Sound und den Traummelodien wie Sehnsuchtsmelodie, Der alte Dessauer und Heimwehmelodie begeistert er Millionen von Musikfreunden in über 80 Ländern. Seit mittlerweile über 40 Jahren ist der Name Die Vaiolets aus der volkstümlichen Szene nicht mehr wegzudenken. Einige goldene Schallplatten sowie Auftritte im Musikanten Stadl unterstreichen die Beliebtheit dieser Künstler aus Südtirol. Seit einem Unfall sitzt Vater Klaus im Rollstuhl und kann keine Auftritte mehr absolvieren. Dies hat die Brüder Patrick und Andreas noch mehr zusammengeschweißt und sie beschlossen als Duo weiter zu machen der Erfolg gibt ihnen Recht. Die junge und attraktive Romy aus Pfarrkirchen schafft es mit ihrer herzlichen Art ihr Publikum als Sängerin oder Moderatorin zu überzeugen. In über 350 TV-Produktionen hat die Niederbayerin schon mitgewirkt. Seit 2015 moderiert sie monatlich die Musiksendung Herzlichst auf MelodieTV. Vergessen Sie den Alltag und freuen Sie sich auf beliebte Künstler und volkstümliche Stimmung mit bekannten Melodien, mit schönen Landschaften für Jung und Alt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
FF USV Jena vs. SC Freiburg
Sonntag, 27. Mai 2018 14:00 Uhr | Jena

Erleben Sie Bundesliga-Fußball live im Ernst-Abbe-Sportfeld. Besuchen Sie den FF USV Jena in seiner Jubiliäumssaison in der Allianz Frauen-Bundesliga. Familiäre Atmosphäre, technisch hochklassige Spiele und überdachte Sitzplätze erwarten Sie in Jena.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Uwe Tellkamp und Sebastian Kleinschmidt
Sonntag, 27. Mai 2018 15:00 Uhr | Ettersburg

LESUNGEN UND GESPRÄCH Carus-Spiegelungen Uwe Tellkamp und Sebastian Kleinschmidt

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Über Sieben Brücken
Sonntag, 27. Mai 2018 16:00 Uhr | Suhl

Über Sieben Brücken - Das Musical präsentiert als ganz besonderes Highlight die schönsten Songs aus dem Osten. Jede Zeit hat ihre Musik! Unsere Zeit hat das Musical - den ultimativen Musicalgenuss mit vielen beliebten Hits aus dem Osten. Eine Reminiszenz an die ostdeutsche (ehemalige DDR - eigene) Schlager- und Ostrock- Musik ! Eine Liebesgeschichte aus dem Jahr 1989, dem Jahr des Mauerfalls! Dieses Musical steht für eine Rebellion gegen alle Regeln und die Entdeckung einer neuen Welt aus Musik, Liebe und Herzblut, die natürlich auch jede Menge Probleme mit sich bringt. Der Zuschauer wird in eine sinnliche und pulsierende Liebesgeschichte entführt, die das Leben nicht besser hätte schreiben können. Eine Geschichte, die jeden von uns an den ersten Tanz, den ersten Kuss, die erste Liebe erinnert! An die „schönste Zeit unseres Lebens? Grandiose Songs, heiße Sonne, Schmetterlinge im Bauch und jede Menge Erinnerungen mischen sich hier zu einem Cocktail der Rhythmen und Gefühle, der den Zuschauer wie ein warmer Sommerwind verführt und statt eines Katers nur die reine Lebensfreude entfacht. In welcher Stimmung Sie auch immer das Musical Über Sieben Brücken erleben - Sie verlassen das Theater nach 3-Stunden unter Garantie mit bester Laune, und einem Rhythmus im Blut, den Sie so schnell nicht wieder loswerden. Ein verrücktes Buch von Wolfgang Liebisch (Autor / Produzent / Musikalische Leitung) und unter der Regie von Dirk Soukup (Darsteller - Micha aus Westberlin), beamt das Publikum zurück in das Jahr 1989. Noch machen Fluchthelfer ihr „großes Geld, nach dem Motto: „Die Deutsche Mark in Ihrem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. Davon tief beseelt war sicher auch Nicole (Judith Zürcher / Mirjam Miesterfeld), die weibliche Hauptrolle in Über Sieben Brücken und der Musiker Tommy (Thomas B. Franz / Holger Götzky), ihr Freund. Geldgierig zocken Micha, der regelmäßig seine Tante Erna (Julia Lehmann / Mirjam Miesterfeld) in Warnemünde besucht, und Peter (Torsten Ladwig), der Fluchthelfer aus Sachsen die beiden ab und riskieren einen tiefen Blick in die Abgründe einiger Ost-West Probleme. Heißer Sommer, überfüllte Ostseestrände, „Ossis flüchteten in Massen über Ungarn in den Westen. ...Die Mauer fällt...Plötzlich war alles erlaubt, Tabus purzelten reihenweise ins Nirvana - alles schien grenzenlos machbar zu sein. Dieses Musical hat eine einzigartige, magische Ausstrahlung und ist für das Auge, für die Lippen und für das Herz so unglaublich liebevoll in Szene gesetzt. Hier darf das Publikum eintauchen in den Klangzauber großartiger Melodien, hier wird eine packende auch humorvolle Geschichte erzählt mit allen Mitteln, die das Theater so aufregend, so faszinierend macht. Die Atmosphäre der Wendezeit wird hier genial optisch und musikalisch opulent umgesetzt. Und das alles live gesungen! Insgesamt sorgen mehr als 20 Mitwirkende für eine Sternstunde des Musicals: ein Fest für die Ohren, Stimmen und Augen, es ist eine Show, die alle Sinne erfreut.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Sommernachtstraum
Sonntag, 27. Mai 2018 18:00 Uhr | Weimar

William Shakespeares Komödie „Ein Sommernachtstraum ist eine Liebeserklärung an die Nacht, den Traum, die Fantasie und den Sommer. Was am Tage unmöglich ist, ist selbstverständlich in der Nacht, und wer wacht, sieht nicht, was der sieht, der schläft. In Athen will Herzog Theseus die Amazonenkönigin Hyppolita zum Altar führen und Hermia soll nach Willen des Vaters Demetrius heiraten. Doch sie liebt Lysander und so bleibt den beiden nur die Flucht in den Wald. Demetrius läuft ihnen hinterher, seinerseits verfolgt von Helena, seiner Liebesklette. Im Wald herrscht das Elfenkönigspaar Oberon und Titania. Doch es kriselt zwischen den beiden. Getrieben von Rachegelüsten schickt Oberon Puck mit Liebestropfen los, damit Titania sich in das erstbeste Wesen verliebt, das ihr über den Weg läuft. Der chaosliebende Waldgeist beträufelt, wen er trifft, und alles gerät aus der Spur: Königin, Menschenkinder, Handwerker, Geschlechter, Elfen, Freund oder Feind - wer sich eben noch liebte, hasst sich nun inbrünstig, und wer sich hasste, verfällt einander für immer. Mit viel Musik und Theaterzauber entführt die fulminante Inszenierung in eine Nacht des Rauschs und der Verwirrung, in der die geheimsten Wünsche um sich greifen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Olaf Schubert und seine Freunde
Sonntag, 27. Mai 2018 19:00 Uhr | Nordhausen

Weltverbesserer und Humorist Dieser Titel offenbart es - Schubert möchte neue Wege gehen. Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher uns die Antworten auf die brennenden Fragen der heutigen Zeit liefert - zuzüglich möchte er nun aber auch seine sinnliche Seite präsentieren. Durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Carola ist er reifer geworden - und bodenständiger. Er will ein Olaf zum Anfassen werden. Der bewusst englischsprachig gewählte Titel zeigt jedoch auch: nach den großen Erfolgen in Teutonien will Olaf jetzt endlich auch den amerikanischen Markt erobern, zumindest den rumänischen. Womöglich etabliert er im neuen Programm sogar Elemente der Show - Ballett, Feuerwerk, wer weiß? Olaf wäre aber nicht Schubert, wenn er seine eigenen Statements nicht kritisch hinterfragen würde. Kann überhaupt jemand „Sexy Forever„ sein? Außer ihm selbst natürlich. Man sollte sich also auf keinen Fall das großartige Erlebnis entgehen lassen, wenn der Bundesolaf und Zentralschubert, der größte Gedankengigant der Gegenwart, die Lichtgestalt aus Dunkel-Deutschland, wieder live und vor Ort die Menschen erleuchten wird.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Matt Andersen
Sonntag, 27. Mai 2018 20:00 Uhr | Ettersburg

CLUBKONZERT Akustisch Klaus Renft Combo Thomas Monster Schoppe (voc.), Marcus Basskran Schloussen (bass), Delle Kriese (drums), Gisbert Pitti Piatkowski (git.)

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 102