Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 121
Moritz Netenjakob
Donnerstag, 1. März 2018 19:30 Uhr | Erfurt

Satirische LesungDaniel hat die Nase voll von seinem Job. Mutig wirft er alles hin und erfüllt sich gemeinsam mit seiner Frau Aylin einen alten Traum: das eigene Café! Jetzt hat er nur noch ein einziges Problem: Die Realität.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Baumann & Clausen
Donnerstag, 1. März 2018 19:30 Uhr | Apolda

Baumann und Clausen werden 25!!! Dieses unglaubliche Käffchen - Jubiläum wird gefeiert, mit der bisher größten Schoff von Baumann und Clausen (Anm. der Redaktion: Show). Oberamtsrat Alfred Clausen sagt dazu auf der offiziellen Pressekonferenz im Haus des Schlafes in Berlin: 'Es ist die erste Schoff der Welt mit Doppel-f: fiel Freude'. Deutschlands beliebteste Bürokraten zeigen an diesem Abend, dass sie 'echte Ententrainer' sind, so Alfred Clausen (Anm. d. Redaktion: Entertainer). Erleben Sie Baumann und Clausen mit Gästen, die Sie noch nie auf einer deutschen Theaterbühne erlebt haben. 'Vielleicht bringen wir sogar Ella mit, wenn das mit der Bühnenbreite hinkommt', freut sich auch Hans-Werner Baumann vom Passamt auf das gigantische Jubiläumsprogramm. Eine neue Live-Show also, die nur ein Motto kennt: Lachen bis zum Schluss. Baumann und Clausen zeigen mit ihrem neuesten Programm 'DIE SCHOFF', dass sie auf die ganz großen Bühnen gehören. So wie einst Dick und Doof, Charlie und Chaplin, oder Ernie und Bert. Lachen sie mit HaWe und Alfred. Dieser 25. wird unvergesslich. Darauf ein doppeltes Jubiläumskäffchen? Bingo!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Massachusetts - Das Bee Gees Musical
Donnerstag, 1. März 2018 19:30 Uhr | Weimar

Die BEE GEES - eine Legende. MASSACHUSETTS - das Bee Gees Musical auf dem besten Weg dahin. Die Hits der drei Brüder Robin, Maurice und Barry Gibb brachen alle Rekorde. Jetzt sind es wieder drei Brüder - Walter, Davide und Pasquale Egiziano - die sich mit viel Liebe zum Detail und höchstem Respekt vor dem Lebenswerk der BEE GEES verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen. Ihre lange, persönliche Beziehung zur Familie Gibb und ihre unfassbare Authentizität machen die Brüder Egiziano zu weltweit einzigartigen Botschaftern der BEE GEES. Stimmlich und optisch atemberaubend nah am Original überzeugten sie sogar Barry und Robin Gibb, die ihnen begeistert den Titel ITALIAN BEE GEES verliehen. Die musikalische Sensation perfekt machen BEE GEES Schlagzeuger Dennis Bryon, Original BEE GEES Mitglied Vince Melouney und BEE GEES Keyboarder Blue Weaver. Veranstalter RESET Production ist glücklich und stolz, alle drei für „Massachusetts begeistern und somit den Traum vieler BEE GEES Fans erfüllen zu können. „It`s amazing. Now 35 years later, I´m back on stage with 3 brothers and playing the BEE GEES Songs again!, so ein sichtlich berührter Blue Weaver im Show-Trailer. Freuen Sie sich auf unvergessliche Gänsehautmomente in einem weltweit einzigartig authentischen Tribute-Musical über die wichtigsten Stationen aus dem Lebenswerk der „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten (Guinnessbuch der Rekorde). Die brillante Live-Band, Schauspieler und die temperamentvolle Dance-Crew machen MASSACHUSETTS zu einem Erlebnis für Auge und Ohr.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Heißmann & Rassau
Donnerstag, 1. März 2018 19:30 Uhr | Erfurt

Nach über dreieinhalb gemeinsamen Jahrzehnten von Volker Heißmann und Martin Rassau ist die Zeit endlich reif für ein Programm, wie es noch keines zuvor gab: „Wenn der Vorhang zwei Mal fällt ist eine furiose Zwei-Mann-Show über die Bretter, die nicht nur für Heißmann und Rassau die Welt bedeuten - und zwar ganz egal, ob sich diese Bretter nun in der Olympiahalle München, dem Ohnsorgtheater Hamburg, der Stadthalle Wien oder aber im Gemeindesaal von Strullendorf befinden. Erleben Sie Frankens beliebteste Komödianten in einer hinreißend witzigen Liebeserklärung ans Theater und seine vielseitigen, überdrehten und oft genug auch nur völlig durchgeknallten Protagonisten. Die zwei begnadeten Verwandlungskünstler stürzen sich dabei in unglaubliche Anekdoten, spannende Erlebnisse sowie absurde Abenteuer vor, hinter, über und manchmal auch unter der Bühne. Dabei schlüpfen sie wieder in jede Menge verrückter Rollen vom großspurigen Kulturreferenten über den aufgeblasenen Kritiker oder die liebestolle Garderobiere bis zum zerstreuten Kartenabreißer und viele andere irrwitzige Charaktere mehr. Brandneue Sketche und Klassiker aus den Anfangsjahren sind ebenso mit dabei wie die Kult-Witwen „Waltraud und Mariechen, die natürlich nicht fehlen dürfen, wenn's einen vergnüglichen Abend lang rund ums große Theater und kleine Dramen (oder umgekehrt) geht.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Please, Mr. Postman - The Beatles Musical
Donnerstag, 1. März 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Wegen krankheitsbedingten Ausfällen muss die Vorstellung Please, Mr. Postman - The Beatles Musical leider abgesagt werden. Alle gekauften Tickets können an den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Keine Band hat die Welt je so verändert, wie es die Beatles getan haben. Keine andere Band ist so in die Musikgeschichte eingegangen und keine Band ist heute, über 50 Jahre nach ihrer Gründung, noch so populär wie damals. Wie ihre Karriere im britischen Liverpool ihren Anfang nahm, wie sie im Hamburger Rotlichtviertel St. Pauli zum Geheimtipp wurden und wie sie begannen, die Welt zu erobern. Die Musik, die Musikgeschichte geschrieben hat, bleibt im Musical Please, Mr. Postman Hauptakteur. Absolut authentisch, mit dem unverwechselbaren Sound der legendären Boygroup werden so berühmte Songs wie „Penny Lane, „Hey Jude , „Yellow Submarine, „All you need ist love, She loves you„ und viele mehr gespielt. Diese großen Live-Show wird durch ihre authentische, instrumentale Interpretation und musikalische Gesamtperformance in bestechender Perfektion, zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die thematisch den jeweiligen Lebensstationen der Beatles zugeordneten Choreografien ergänzen optisch diese musikalische Reise und erzählen auf ihre Art von dem Phänomen einer, ohne Beispiel gebliebenen Musikerkarriere. Spitzentänzerinnen und Sängerinnen aus einem internationalem Ensemble vermitteln den bunten und blumigen Stil der Sixties. Mit dem Beatles Musical Please, Mr. Postman„ erinnern vier hervorragende Solomusiker, in einer von Tanz und Show ergänzten Bühne, an die Erfolgsgeschichte der vier Pilzköpfe aus Liverpool. Eine ausgefeilte Bühnenshow mit aufwändigen Licht- und LED-Effekten entführt die Zuschauer auf eine faszinierende visuelle und akustische Reise in jene Zeit, in der die Beatles Clubs, Arenen und Festivals in brodelnde Hexenkessel verwandelten - ein ebenso mitreißendes wie authentisches Konzert-Erlebnis für Jung und Alt! Mit ihren originalgetreuen Kostümen von John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison lassen die vier Musiker eine Zeit wiederaufleben, die voller Leben, neuer Ideen und dem Wunsch nach Veränderung war.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Slow Leaves (CA)
Donnerstag, 1. März 2018 20:00 Uhr | Erfurt

In der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft und so haben wir uns ein wenig Zeit gelassen. Aber nun, kurz bevor sich das Jahr dem Ende neigt werden wir das Album des kanadischen Künstlers SLOW LEAVES aka Grant Davidson veröffentlichen. Besser als im offiziellen Infosheet kann man das Album ENOUGH ABOUT ME nicht beschreiben, daher zitieren wir an dieser Stelle: Kanada, Winnipeg. Aus den Demoaufnahmen die Grant Davidson aka SLOW LEAVES in seinem Keller aufnahm, entstanden mit der Unterstützung von Freunden wie Jason Tait (Bahamas, Weakerthans), Rusty Matyas (Imaginary Cities, Sheepdogs) und Julie Penner (Broken Social Scene, Do Make Say Think) die 10 Songs die nun auf ENOUGH ABOUT ME zu hören sind. Poetische Lyrics, Musik die zwischen Indie-Elementen, Folk und Pop pendelt und eine Song fokusierte Stringenz die an glorreiche Alben aus den Siebzigern denken lässt, zeichnen das Album aus. Wohlklang in Tönen. ENOUGH ABOUT ME ist Tragik und großes Gefühl. Persönlich, reflektierend und doch beschwingt. Wohldosierter Optimismus. Die CD darf man bereits bestellen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Gregor Gysi: Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie.
Donnerstag, 1. März 2018 20:00 Uhr | Ilmenau

Aufbau Verlag Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen - hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. »Einfach wegrennen, das wollte ich nie«, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören. Gregor Gysi, geboren 1948, Rechtsanwalt und Politiker. Sohn des DDR-Kulturministers Klaus Gysi und Neffe der Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing. 1967 Eintritt in die SED. Vertrat als Rechtsanwalt u. a. Robert Havemann, Rudolf Bahro und andere Regimekritiker. 1989-1993 Parteivorsitzender der PDS. 1990-2002 und 2005-2016 MdB und Fraktionsvorsitzender der PDS und der Partei Die Linke. Seit Dezember 2016 ist er Präsident der Europäischen Linken. Zahlreiche Publikationen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Aufbruch zur großen Form (A5)
Donnerstag, 1. März 2018 20:00 Uhr | Gotha

Antonín DvoYák Sinfonie Nr. 5 F-Dur op. 76 Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 d-Moll op. 15 Solist: Amir Tebenikhin, Klavier Dirigent: Russell Harris (Änderungen vorbehalten) Eine erstaunliche Wandlung hat Johannes Brahms erstes Klavierkonzert bis zu seiner finalen Gestalt erlebt. Angefangen 1854 bei einer leider verschollenen Sonate für zwei Klaviere über den verworfenen Versuch einer ersten Sinfonie arbeitete Brahms über mehrere Jahre mit dem musikalischen Material, bis er es 1861 in die Form des Konzerts brachte und veröffentlichte. Seine Wesensmerkmale, die dem damaligen Publikum große Schwierigkeiten bereiteten, bringen heutige Brahmshörer ins Schwärmen: die sinfonische Größe und Tiefe sowie der trotzige Charakter. Mit Mitte 30 bewarb sich Antonín DvoYák in Wien erfolgreich um das Stipendium für tschechische Nachwuchskünstler. In der Auswahlkommission saßen unter anderem der bekannte Kritikerpapst Eduard Hanslick und Johannes Brahms, mit dem DvoYák seitdem eine lebenslange Freundschaft verband. Die finanzielle Unterstützung verschaffte DvoYák den dringend benötigten Freiraum zum musikalischen Schaffen. In diesem kreativen Schub entstand im Sommer 1875 die Sinfonie F-Dur, mit der sich seine eigene Musiksprache langsam aber zielstrebig weiterentwickelte. Weitere Informationen unter www.thphil.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sunrise Avenue
Freitag, 2. März 2018 19:00 Uhr | Dresden

„Alle hetzen nur noch durchs Leben auf der Suche nach dem perfekten Partner, dem perfekten Body, dem perfekten Job. Wir sind nicht mehr bereit, Kompromisse einzugehen, weil wir unbegrenzte Auswahlmöglichkeiten haben, die uns immer unersättlicher machen. Wir sind global besser vernetzt, als je zuvor und haben gleichzeitig Liebeskummer, weil wir einsam sind. Statt das Leben zu genießen, jagen wir ihm virtuell auf Smartphone-Displays hinterher. - Samu Haber Eine anerkannte Zivilisationskrankheit, der Sunrise Avenue musikalisch auf ihrem fünften Studioalbum „Heartbreak Century (VÖ: 06.10.2017) zu Leibe rücken: Die Rückkehr zu echten Werten, zu echten Gefühlen und zu echtem, handgemachten Poprock. Gemeinsam mit drei verschiedenen Produzenten haben Samu Haber (Gesang, Gitarre), Raul Ruutu (Bass) Sami Osala (Drums) und Riku Rajamaa (Gitarre) fast zwölf Monate an „Heartbreak Century gearbeitet: Neben dem langjährigen Stammproducer Jukka Immonen wurden die Stücke unter der Ägide des Deutschen Nicolas Rebscher (Adel Tawil, Alice Merton) und des 25-jährigen Schweden Victor Thell (Alessia Cara, Alexander Brown) in Berlin, Helsinki und Stockholm aufgenommen. Im Herbst 2017 werden Sunrise Avenue bereits auf einer ausverkauften HEARTBREAK CENTURY TOUR durch Europa unterwegs sein. Doch nach 1 1D2 Jahren Pause vom Dauer-Trubel ist die finnische Truppe mehr als motiviert und kündigt zusätzlich 13 Shows für März 2018 an. Zwei davon im Osten Deutschlands: Am 02. März in Dresden und am 17. März in Leipzig.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Alle Galgenlieder - Ein Christian Morgenstern Abend
Freitag, 2. März 2018 19:30 Uhr | Arnstadt

Mit Eberhard Manske und Hans-Jürgen Freitag „Sie sind voll drolliger Viechereien und närrisch maskiertem Tiefsinn, und sie sind längst allzu bekannt, als daß es noch nötig wäre, sie zu loben, schrieb Hermann Hesse bereits 1912 über Christian Morgensterns Galgenlieder. Und tatsächlich haben solche Lieder, wie „Fisches Nachtgesang, „Das große Lalula, oder „Die zwei Trichter auch heute nach mehr als 100 Jahren nichts an ihrem Bekanntheitsgrad eingebüßt. 1895 wurden von Morgenstern und seinen Freunden die ersten Galgenlieder in kleiner Runde auf dem Werderschen Galgenberg aufgeführt. In der Folgezeit trafen sie sich unter dem Vorsitz Morgensterns in Berliner Kneipen - es war immer mal wieder eine andere, da sie von den entsetzten Wirten schnell vor die Tür gesetzt wurden - und rezitierten und sangen »Galgenlieder«. 1905 wurden die Galgenlieder von Christian Morgenstern erstmals vollständig (ausschließlich in Textform) veröffentlicht. Seitdem haben immer wieder Komponisten versucht, einzelne Galgenlieder in Töne zu setzen. Immer wieder werden die Gedichte Morgensterns in verschiedensten Interpretationen auf deutschen Bühnen zum Vortrag gebracht. Der Vortrag von vertonten Galgenliedern ist allerdings bis heute eher die Ausnahme. Auf jeden Fall ist die gesprochene und gesungene Interpretation des gesamten Zyklus „Galgenlieder unseres Wissens nach bisher noch nicht in Angriff genommen worden. Heute bringen Eberhard Manske und Hans-Jürgen Freitag, beide aus Ilmenau, einen Christian-Morgenstern-Abend mit allen 56 Galgenliedern zur Aufführung. Alle Freunde dieser Lyrik können sich überraschen lassen, von der Vielfalt der Galgenlieder, gesungen, gespielt, an 13 Musikinstrumenten produziert, mit multimedialen Interpretationen - und dem Witz der Ilmenauer Interpreten.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 121