Zeitraum wählen
Kategorie wählen
Ort suchen / wählen
Spielstätte
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 128
Der Zauberer von Oz
Samstag, 20. April 2019 15:00 Uhr | Erfurt

Das Mädchen Dorothy wächst auf der Farm von Onkel und Tante auf. Eines Tages fegt ein gefährlicher Tornado über das Land hinweg und treibt das Haus mitsamt Dorothy und ihrem Hund Toto in das ferne Land der Munchkins. Auf den Rat der Guten Hexe hin macht sich Dorothy auf den Weg in die Smaragdenstadt zum geheimnisvollen Zauberer von Oz. Er sei der einzige, der Dorothy helfen könne, wieder nach Hause zu finden. Auf ihrer Reise findet sie Gefährten, die sie begleiten: Sie begegnet einer Vogelscheuche, einem verrosteten Blechmann und schließlich einem Löwen, der sich für feige hält. Mit viel Herz, Intelligenz und Mut besteht das Reise-Quartett bravourös die brenzligsten Situationen. Endlich wohlbehalten in der Smaragdenstadt angekommen, entpuppt sich der vermeintlich mächtige Zauberer von Oz als Betrüger. Aber die vier wissen sich auch anders zu helfen. Empfehlung für Pädagogen Der Zauberer von Oz ist einer der meist adaptierten Klassiker der Jugendliteratur, war schon auf vielen Bühnen zu bewundern und bietet den idealen Operneinstieg für junge Besucher. Dorothys Geschichte über Freundschaft, Findigkeit sowie „echte¿ Schätze, wie Herz, Mut und Verstand, begeistert seit vielen Generationen Kinder und Erwachsene. Die neue Oper des Italieners Pierangelo Valtinoni nimmt mit schönen Melodien und zauberhaften Klängen eines farbenreichen großen Orchesters für sich ein.

ab 28,70 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Thüringer HC - SV Union Halle-Neustadt
Samstag, 20. April 2019 18:00 Uhr | Bad Langensalza

Neuer Deutscher Serienmeister Am 9. Juni 2000 erfolgte mit der Fusion des HC Erfurt mit der Handballabteilung des SV Empor Bad Langensalza die Gründung des „Thüringer Handball Club Erfurt-Bad Bad Langensalza (Thüringer HC). Von 2001/2 bis 2004/05 spielte der THC in der 2. Bundesliga, eine Saison Nord, die nächsten drei in Süd. Nach einem 4. Platz in der Saison 2004/05 erreichte der Thüringer HC nach Play Off-Spielen gegen SV Union Halle-Neustadt und SC Makranstädt den Aufstieg in die 1. Bundesliga. In der 1. Bundesliga erreichte der THC in den ersten 5 Jahren als beste Platzierung in der Saison 2007/08 nach Play Off-Spielen einen 5. Platz. Mit dem Trainerwechsel 2010/11 zu Herbert Müller begann eine neue Ära des THC. Der Thüringer HC gewinnt von da an sechs Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft, 2011 und 2013 den DHB-Pokal und 2015 den Super Cup. Der Thüringer HC ist der erste Frauen Handball Verein der nach der Wiedervereinigung sechs Mal in Folge die Meisterschaft erringen konnte und somit der neue Deutsche Serienmeister. International etabliert sich der THC seit dem in der Champions League und gehört zu den 10 besten Handball Clubs Europas. Beste Platzierung war in der Saison 2013/14 das Viertelfinale. Nach dem Gewinn der Meisterschaft 2015/16 und der Niederlage im FINAL4-Halbfinale gegen den HC Leipzig gab es beim Deutschen Meister einen personellen Umbruch. Nach vier Abgängen, darunter die Vizeweltmeisterin Danick Snelder und THC-Torkanone (15/16) Svenja Huber, steht der THC mit vier Neuzugängen in seiner 12. Bundesliga-Saison vor einem Neubeginn. Chefcoach Herbert Müller will das Team dennoch an das Bundesligaspitzenniveau heranführen. So schnell gibt der THC, schon gar nicht kampflos, seine Spitzenstellung in der Frauen Bundesliga nicht auf. Bisher hat der THC in den 11 Bundesligajahren seit dem Aufstieg 286 Bundesliga-Spiele (einschließlich Play Offs) bestritten und davon 190 Mal gewonnen, 12 Spiele endeten Unentschieden 84 Mal wurde verloren. Unter Herbert Müller hat der THC insgesamt 165 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei 139 Spiele gewonnen, 6 endeten Unentschieden nur 20 Spiele wurden verloren. Vom Kader der neuen Saison hat Katrin Engel mit 240 Pflichtspielen die größte Erfahrung und sie ist auch die Führende in der ewigen Tabelle der besten Werferinnen mit 1101 Toren für den THC in Pflichtspielen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Thüringer HC - SV Union Halle-Neustadt
Samstag, 20. April 2019 18:00 Uhr | Nordhausen

Aufgrund von Umbaumaßnahmen an der Salza-Halle wird das Heimspiel nach Nordhausen in die Wiedigsburghalle verlegt. Bereits gekaufte Tickets und Dauerkarten behalten die Gültigkeit. Sie werden in die Blöcke C und D umplatziert. In diesen Blöcken besteht freie Platzwahl. Stehplatzdauerkarten sind für den Stehplatzbereich in der Wiedigsburghalle gültig. Neuer Deutscher Serienmeister Am 9. Juni 2000 erfolgte mit der Fusion des HC Erfurt mit der Handballabteilung des SV Empor Bad Langensalza die Gründung des „Thüringer Handball Club Erfurt-Bad Bad Langensalza (Thüringer HC). Von 2001/2 bis 2004/05 spielte der THC in der 2. Bundesliga, eine Saison Nord, die nächsten drei in Süd. Nach einem 4. Platz in der Saison 2004/05 erreichte der Thüringer HC nach Play Off-Spielen gegen SV Union Halle-Neustadt und SC Makranstädt den Aufstieg in die 1. Bundesliga. In der 1. Bundesliga erreichte der THC in den ersten 5 Jahren als beste Platzierung in der Saison 2007/08 nach Play Off-Spielen einen 5. Platz. Mit dem Trainerwechsel 2010/11 zu Herbert Müller begann eine neue Ära des THC. Der Thüringer HC gewinnt von da an sechs Mal in Folge die Deutsche Meisterschaft, 2011 und 2013 den DHB-Pokal und 2015 den Super Cup. Der Thüringer HC ist der erste Frauen Handball Verein der nach der Wiedervereinigung sechs Mal in Folge die Meisterschaft erringen konnte und somit der neue Deutsche Serienmeister. International etabliert sich der THC seit dem in der Champions League und gehört zu den 10 besten Handball Clubs Europas. Beste Platzierung war in der Saison 2013/14 das Viertelfinale. Nach dem Gewinn der Meisterschaft 2015/16 und der Niederlage im FINAL4-Halbfinale gegen den HC Leipzig gab es beim Deutschen Meister einen personellen Umbruch. Nach vier Abgängen, darunter die Vizeweltmeisterin Danick Snelder und THC-Torkanone (15/16) Svenja Huber, steht der THC mit vier Neuzugängen in seiner 12. Bundesliga-Saison vor einem Neubeginn. Chefcoach Herbert Müller will das Team dennoch an das Bundesligaspitzenniveau heranführen. So schnell gibt der THC, schon gar nicht kampflos, seine Spitzenstellung in der Frauen Bundesliga nicht auf. Bisher hat der THC in den 11 Bundesligajahren seit dem Aufstieg 286 Bundesliga-Spiele (einschließlich Play Offs) bestritten und davon 190 Mal gewonnen, 12 Spiele endeten Unentschieden 84 Mal wurde verloren. Unter Herbert Müller hat der THC insgesamt 165 Bundesliga-Spiele bestritten und dabei 139 Spiele gewonnen, 6 endeten Unentschieden nur 20 Spiele wurden verloren. Vom Kader der neuen Saison hat Katrin Engel mit 240 Pflichtspielen die größte Erfahrung und sie ist auch die Führende in der ewigen Tabelle der besten Werferinnen mit 1101 Toren für den THC in Pflichtspielen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Die Hochzeit des Figaro
Samstag, 20. April 2019 19:30 Uhr | Weimar

Mit ihrer ersten gemeinsamen Arbeit schufen Mozart und sein kongenialer Librettist Lorenzo da Ponte eine der brillantesten musikalischen Komödien der Operngeschichte. Virtuos entfesseln Handlung und Musik ein Verwirrspiel der Emotionen voller Intrigen, Täuschungen, Verwechslungen, Enthüllungen und aberwitzigen Zufällen: Am Tag ihrer geplanten Hochzeit sehen sich Figaro und Susanna der Willkür des Grafen Almaviva ausgeliefert, in dessen Diensten beide stehen. Seiner eigenen Frau überdrüssig geworden, hat dieser selbst ein Auge auf die hübsche Braut geworfen. Statt der Verbindung seinen Segen und dem jungen Paar die versprochene Mitgift zu geben, macht er Susanna unter Ausnutzung seiner Position unverfroren Avancen und fordert sogar sein jüngst abgeschafftes Vorrecht auf -die erste Nacht- wieder ein. Gleichzeitig tritt Marcellina auf den Plan und erhebt Anspruch auf den Bräutigam in spe als Gegenleistung für seine nicht beglichenen Geldschulden. Ob Figaro und Susanna doch noch heiraten können, entscheidet im Folgenden ein rasantes Intrigenspiel mit nächtlichen Verkleidungsszenen, fingierten Schäferstündchen und einem heimlichen Brief der unglücklichen Gräfin...

ab 24,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Phil Bates ex. ELO II meets The Polars
Samstag, 20. April 2019 20:00 Uhr | Gotha

THE POLARS als Gastgeber haben wieder eine hochrangige, internatiomal gefeierte Band zu ihrem Event eingeladen: Phil Bates and Band perform the music of THE ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA Phil Bates war Mitglied des Electric Light Orchestra Part II Das Electric Light Orchestra war eine der erfolgreichsten Bands in der Geschichte der Rock-Musik. Ihre Lieder wurden im Radio -zig Millionen mal gespielt. ELO hatte Dutzende von top 20 Hits, viele von ihnen sind Klassiker der Rock-Geschichte geworden. Die Band hat eine Brücke geschlagen zwischen Classic und Rock, zwischen elektronischer und Orchestermusik, zwischen traditionellen und modernen Trends. ''Roll Over Beethoven'', ''Don't Bring Me Down'', ''Telephone Line'' oder ''Sweet Talking Woman'' sind vom Publikum nicht vergessen und das ist der Grund, diese weltweiten Hits nun wieder live zu präsentieren. Phil Bates, Sänger und Gitarrist des ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA PART II, erweckt zusammen mit seiner fantastischen Band die größten Hits dieser Rocklegenden für alte und neue Fans zu neuem Leben, bringt den typischen ELO- Sound live auf die Bühne, auf eine moderne und zeitgemäße Weise.

ab 39,70 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Jürgen Kerth und Band
Samstag, 20. April 2019 20:00 Uhr | Erfurt

Seit über 50 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. . Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel ''Ostdeutscher Blueskönig'': ''Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten''. Er ist in ''Zonen''-Zeiten mehrmals zum ''Nr.1-Gitarristen'' Ostdeutschlands gewählt worden. Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab. Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: ''Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins ''Filmore East'' hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen.'' Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem ''unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil''. Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden. Er tritt meist in der klassischen Trio-Besetzung auf, wobei er gern auch mal die besten Keyboarder des Landes hinzuzieht. (L.Wilke, M.Baetzel, A.Geyer) Am Bass sind meistens sein Sohn Stefan Kerth, Juergen Feuerbach oder Daniel Baetge (clueso-Band) und an den drums Heiko Jung, Ronny Dehn, Marco Thiermann, Tony Natale Alexander Baetzel oder Lin Dittmann zu sehen und zu hoeren. Jede Kombination dieser hervorragenden Musiker gepaart mit Kerth's Spielweise hat ihren eigenen Reiz.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Flughafentour KlassikTour
Sonntag, 21. April 2019 15:00 Uhr | Erfurt

Runden Sie Ihr Wochenende mit einem Highlight ab und blicken Sie hinter die Kulissen des Flughafens Erfurt-Weimar. Nach der Sicherheitskontrolle erleben Sie bei einer Fahrt über das Vorfeld das Geschehen im Sicherheitsbereich hautnah. Die Abläufe und Besonderheiten auf dem Areal des Flughafens sehen Sie beim Aussteigen an verschiedenen Stationen aus einer ungewohnten Perspektive. Außerdem werden viele Fragen rund um das spannende Geschehen auf dem Airport beantwortet. Sicherheitskontrolle, Flughafenvorfeld, IL18, Flughafenfeuerwehr, ggf. Polizeihubschrauberstaffel und Flugzeugabfertigung sind nur einige Bestandteile der Tour. Lassen Sie sich überraschen! Beginn der Tour ist die Information im Terminal. Bitte beachten Sie, dass Kinderwagen nur bedingt mitgenommen werden können. Es gibt keine Möglichkeit, Kinderwagen während der Tour beaufsichtigt abzustellen. Im Falle einer Absage der Tour aus betrieblichen Gründen, wird die Information unter www.erf.aero bekannt gegeben.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Im weißen Rössl
Sonntag, 21. April 2019 18:00 Uhr | Erfurt

Im Salzkammergut da kann man gut lustig sein¿, singt Kellner Leopold und das würde auch für ihn selbst gelten, wäre er nicht hoffnungslos in seine Chefin, die Rösslwirtin Josepha, verliebt. Diese bevorzugt aber den Stammgast und Rechtsanwalt Dr. Siedler. Ebenjener ist jedoch ganz vernarrt in die Tochter des Fabrikanten Giesecke, der allerdings der Geschäftskonkurrent und Prozessgegner von Siedlers Mandanten, dem „schönen Sigismund¿, ist. Da sind Streitigkeiten und Liebeswirrungen unter den Gästen des Weißen Rössls vorprogrammiert. Leopold sorgt mit seinem kupplerischen Charme und unmöglichen Benehmen zusätzlich für den einen oder anderen Zwischenfall und damit noch lange nicht genug, kündigt plötzlich auch noch der Kaiser sein Kommen an... Empfehlung für Pädagogen Das Weiße Rössl ist eine Parodie schlechthin: auf die scheinbar immer heiter-fröhlichen Klänge der Operette, ebenso wie auf den Landlust-Massentourismus Österreichs. Auch die Charaktere zeichnen Karikaturen auf Menschentypen und kommentieren diese satirisch.

ab 38,60 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Don Giovanni
Sonntag, 21. April 2019 18:00 Uhr | Weimar

Die Geschichte des charismatischen aber gewissenlosen Verführers Don Juan fand seit dem 17. Jahrhundert in unzähligen Bearbeitungen Eingang in die europäische Literatur und Musik. Mozart und sein kongenialer Librettist Lorenzo da Ponte griffen den Stoff ebenfalls auf. Viel mehr als andere vor ihnen interessierten sie sich dabei auch für die Opfer des fragwürdigen Titelhelden, denen das poetische Können und der Witz des Dichters Profil und das musikalische Genie des Komponisten Leben und leidenschaftliche Emotionen verleiht. Don Giovanni selbst lernt man in ihrer Oper kennen, als dessen beste Zeiten schon vorüber sind. Gemeinsam mit seinem Diener Leporello hastet er durch sein Dasein, sucht gierig nach Leben, auf der Flucht vor seinen eigenen Ängsten und der inneren Leere. Für die Menschen, denen er dabei begegnet, ist er Quelle und Stimulator sowohl ihrer Phantasie als auch ihres Handelns. Auf ihn projizieren sie ihre tiefsten Wünsche und Sehnsüchte, die er mit untrüglichem Gespür zu bedienen versteht. Doch in dieser Nacht, die er mit Donna Anna, Donna Elvira und der Braut Zerlina verbringt, will ihm einfach nichts gelingen. Das einzige erfolgreiche Rendezvous ist die Verabredung mit dem toten Komtur, der ihn schließlich zur musikalisch spektakulären Höllenfahrt mitnimmt. Don Giovanni Dramma Giocoso in zwei Akten von Wolfgang Amadeus Mozart Libretto von Lorenzo Da Ponte in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln Musikalische Leitung: Kirill Karabits Regie: Demis Volpi Spieldauer: ca.

ab 24,00 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Musical Mix-Tour
Sonntag, 21. April 2019 19:30 Uhr | Bad Liebenstein

Erleben Sie die schönsten musikalischen Höhepunkte aus den beliebtesten Musicals in der Musical Mix-T(o)ur. Wir präsentieren musikalische Highlights aus den letzten 50 Jahren im Stile der bekanntesten Musicals. Mit dabei sind u. a. Mamma Mia, Aladdin, Tarzan, Ich war noch niemals in New York und Mary Poppins, um nur einige zu nennen. Genießen Sie eine hinreißende Show in liebevoll hergestellten Kostümen, ergänzt durch eine kleine, aber feine Lichtshow. Unsere Künstler, allesamt etablierte Musicalsänger, werden Sie in die Welt der Musicals entführen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 128