Spielstätte
Ort suchen / wählen
Unbekannter Fehler aufgetreten.
Zeitraum wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 126
Symphoniekonzert
Mittwoch, 24. April 2019 20:00 Uhr | Jena

2019 darf die Internationale Junge Orchesterakademie ihr 25. Jubiläum feiern - schon 25 Jahre lang bringt die IJOA junge talentierte Musikerinnen und Musiker aus aller Welt zusammen, sorgt für gelebte Völkerverständigung und engagiert sich sozial für krebs- und schwerstkranke Kinder. Bereits zum 11. Mail ist das große Symphonieorchester der Internationalen Jungen Orchesterakademie (IJOA) in Jena zu Gast. An die 100 Musiker aus etwa 40 Nationen beweisen im Volkshaus Jena, dass gemeinsames Musizieren Grenzen überwindet und kulturelle Traditionen international gelebt werden können. In Ihrem Jubiläumsjahr bringt das große Symphonieorchester ein besonderes Programm auf die Bühne: Mit Bruckners 4. Sinfonie wird der Bruckner-Zyklus der letzten Jahre beendet. Es folgen die Wesendonck-Lieder von Richard Wagner mit der Leipziger Solistin Kathrin Göring, die als Wagner-Interpretin in Leipzig, Deutschland und weltweit für Aufsehen sorgt. Mit dem Vorspiel und Liebestod aus Tristan und Isolde wird ausserdem ein Stück Musikgeschichte auf die Bühne gebracht. Geleitet wird das Orchester nach dem sehr erfolgreichen Auftritt 2018 erneut von Prof. Matthias Foremny, Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchesters, 1. Gastdirigent der Leipziger Oper und Professor für Dirigieren und Chorleitung an der Musikhochschule Leipzig.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Kai und Funky von ''Ton Steine Scherben'' mit Gymmick
Mittwoch, 24. April 2019 20:00 Uhr | Erfurt

Ton Steine Scherben sind in der Musiklandschaft dieses Landes eine der legendärsten Formationen - und jetzt fast in Originalbesetzung wieder auf Tour. Die beiden Ur-Scherben Kai Sichtermann (Bass) und Funky K. Götzner (Schlagzeug, Cajón) mit dem Nürnberger Liedermacher Gymmick als Sänger (prämiert mit dem Rio-Reiser-Songpreis als bester Solist) erweisen dem Testament Rio Reisers die Ehre und lassen die Songs der schon beinahe mythischen Band auf den Bühnen dieses Landes zu neuem Leben erwachen. Ein Glücksfall in vielerlei Hinsicht - So spürt man in ihren Interpretationen natürlich immer das Vibrieren legendärer Geschichten von besetzten Häusern und abgefackelten Bühnen, von mit einer Axt zertrümmerten Tischen und verbrannten Utopien. Doch gleichzeitig schafft es Gymmicks eindrucksvolle Stimme den Texten ihre fiebernde Aktualität und Dringlichkeit in diesen wirren politischen Zeiten zu entlocken. Gefangen zwischen Alternativlosigkeit und einer Alternative, die Deutschland hoffentlich bald wieder los ist, ist Groove und Haltung dieses Trios ein mehr als willkommenes Gegengift. Anarchie und Traurigkeit, Rebellion und Verzweiflung, all die rotzige Schönheit der Scherben: Der Traum ist noch lange nicht aus und kann live mitgeträumt werden! Ein ''Mythos'' feiert Auferstehung: TON STEINE SCHERBEN auf Tour. All die rotzige Schönheit der SCHERBEN hautnah und live: Mit den Ur-SCHERBEN Kai Sichtermann (Bassist seit TSS-Gründung 1970) und Funky K. Götzner (Schlagzeuger seit 1974, jetzt Cajón) ist das groovende Grundgerüst dieser legendären Band wieder zu erleben. Der Zauber der Songs der SCHERBEN und Rio Reisers ist zurück auf der Bühne. Mit Gymmick, charismatischer Songpoet aus Nürnberg, hätten Kai und Funky keinen besseren Frontmann finden können. Gymmicks Aura und Stimme kommt dem Vorbild Rio Reisers so nahe wie keiner zuvor und schafft dabei doch, eine faszinierende ganz eigene Persönlichkeit zu bleiben. Der Traum ist noch lange nicht aus, die Bühne steht immer noch in Flammen, respektvoll, zärtlich und doch voller durchgeknallter Lebensfreude. Halbakustisch und authentisch zelebriert das Trio ein Stück Musikgeschichte, das heute so brennend aktuell ist wie in den rebellischen Anarchozeiten der wilden '70er.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Flughafentour FerienTour
Donnerstag, 25. April 2019 10:00 Uhr | Erfurt

Endlich sind die Ferien da! Die beste Zeit im Jahr, um an dem Ort hinter die Kulissen zu schauen, an dem man sonst nur mit vollen Koffern in den Urlaub startet. Nach der Sicherheitskontrolle erleben Sie bei einer Fahrt über das Vorfeld das Geschehen im Sicherheitsbereich hautnah. Die Abläufe und Besonderheiten auf dem Areal des Flughafens sehen Sie beim Aussteigen an verschiedenen Stationen aus einer ungewohnten Perspektive. Außerdem werden viele Fragen rund um das spannende Geschehen auf dem Airport beantwortet. Sicherheitskontrolle, Flughafenvorfeld, IL18, Flughafenfeuerwehr, ggf. Polizeihubschrauberstaffel und Flugzeugabfertigung sind nur einige Bestandteile der Tour. Lassen Sie sich überraschen! Beginn der Tour ist die Information im Terminal. Bitte beachten Sie, dass Kinderwagen nur bedingt mitgenommen werden können. Es gibt keine Möglichkeit, Kinderwagen während der Tour beaufsichtigt abzustellen. Im Falle einer Absage der Tour aus betrieblichen Gründen, wird die Information unter www.erf.aero bekannt gegeben.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Septicflesh
Donnerstag, 25. April 2019 19:00 Uhr | Jena

SEPTICFLESH, KRISIUN, INCITE

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Wilfried Schmickler
Donnerstag, 25. April 2019 19:30 Uhr | Bad Liebenstein

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunfts-Schaltern: Kollege kommt gleich. Die als Glückspilze verkleideten Mitarbeiter des Heimat-Ministeriums verteilen Gutscheine für Rückfahrkarten. Traumreisen in die Vergangenheit. Nostalgie-Trips in die Welt von Vor-vor-Gestern. Wenn möglich, bitte umkehren. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück! Und deshalb hat Wilfried Schmickler nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm. Erleben Sie einen der bedeutendsten Politkabarettisten Deutschlands, bekannt u. a. aus den WDR-Mitternachtsspitzen und Träger zahlreicher Kabarettpreise.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Italienische Reise (A8)
Donnerstag, 25. April 2019 20:00 Uhr | Gotha

Solist: Fred Ullrich, Viola Dirigent: Russell Harris Luigi Cherubini - Ouvertüre zu ''Anacréon ou l'amour fugitif'' George Bizet - Sinfonie Nr. 2 C-Dur, ''Roma'' Hector Berlioz - Harold in Italien, Sinfonie in vier Teilen mit Solobratsche op. 16 Zu einer imaginären Italienreise lädt Hector Berlioz das Publikum mit seinem op. 16 ein. Bekannt für seinen Ideenreichtum und eine außergewöhnliche Instrumentation gelang ihm eine lebhafte Landschaftsbeschreibung, für die er während seines Stipendiums als Prix de Rome-Preisträger vor Ort Gelegenheit hatte, Eindrücke einzufangen. Eine weitere Quelle vor allem für den Charakter der Solo-Bratsche fand er in dem Versepos ''Childe Harolds Pilgerfahrt'' des Briten Lord Byron. Auch George Bizet verbrachte mit dem Stipendium des Prix de Rome zwei Jahre in Italien. Seine italienische Sinfonie ''Roma'' wird er jedoch nie zur eigenen Zufriedenheit vollenden. Luigi Cherubini wirkte als gebürtiger Italiener die längste Zeit seines Lebens in Frankreich als Dirigent, Verleger, Komponist und Lehrer. Vom abnehmenden Interesse für seine Bühnenwerke war auch die 1803 uraufgeführte Ballett-Oper ''Anacréon'' betroffen. Geschickt passte er sich dem Wandel der Zeiten an. Beethoven nannte ihn den bedeutendsten Komponisten seiner Zeit. Weitere Informationen: www.thphil.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Florian Ostertag
Donnerstag, 25. April 2019 20:00 Uhr | Erfurt

Eigentlich wollte Florian Ostertag Erfinder werden. Deswegen studierte er zunächst, wie es sich für einen Schwaben gehört, Ingenieurwissenschaften. Seine Freizeit widmete er einer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben von Songs. 2009 wollte er sich dafür ein Jahr Zeit nehmen. Statt in eine Ingenieurkarriere driftete Ostertag jedoch in gemeinsame Tourneen mit Philipp Poisel, der den Multiinstrumentalisten direkt als Bandmitglied verpflichtete. Es folgten sein Debutalbum ''The Constant Search'', Auftritte bei TV Noir und zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Aus einem Jahr wurden zwei, aus zwei drei und mittlerweile sind es 10 Jahre, seit denen der charismatische Songwriter mit einer alten Bandmaschine und in Begleitung diverser Flohmarkttechnik durch die Lande zieht. Pünktlich zu diesem Jubiläum erscheint 2019 sein neues Album ''Flo And The Machine'', welches er im Frühjahr auf die Bühnen bringt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Duo Giuliani / Biondini
Donnerstag, 25. April 2019 20:00 Uhr | Ilmenau

Zwei Ausnahmekönner im spannungsreichen Dialog: der in Rom lebende Altsaxofonist Rosario Giuliani und der süditalienische Akkordeonvirtuose Luciano Biondini zelebrieren die hohe Kunst des Duos! Grundlage für ihre spannungsgeladenen und hochvirtuosen Duo-Exkursionen sind die Werke der beiden berühmtesten Filmkomponisten des ''Cinema Italiana'': Ennio Morricone und Nino Rota, deren Kompositionen das Duo neue Lebendigkeit einhaucht! Eine Hommage an zwei Komponisten also, deren Soundtracks zu den eingängigsten Evergreens der Filmgeschichte gehören. ''La Strada'', ''La Dolce Vita'', ''Es war einmal in Amerika'', ''Cinema Paradiso'' sind nicht zuletzt aufgrund ihrer Musik fest im kollektiven Gedächtnis verankert und oft schon mit den ersten Takten zu erkennen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Krimi im Katerexpress
Freitag, 26. April 2019 17:00 Uhr | Erfurt

Eine rumpelnde und quietschende Straßenbahn ist der perfekte Ort, um mit Miss Marple in die Erfurter Unterwelt einzutauchen. Wer die erste Krimi-Tour versäumt hat, kann heute den spannungsreichen und amüsanten Geschichten lauschen. Allgemeine Informationen für alle Touren: - keine Mitnahme von Kinderwagen oder Rollstühlen möglich - das Fahrzeug ist nicht barrierefrei - keine Mitnahme von Haustieren möglich - Ticketrücknahme nur bei Tourabsage durch EVAG Bitte informieren Sie sich stets 24 Stunden vor Fahrtantritt unter www.stadtwerke-erfurt.de/katerexpress, ob die Tour wie geplant stattfindet. Dauer: 1 Stunde Der Katerexpress - ein Wagen mit Geschichte Der Wagen 190, auch Katerexpress genannt, ist ein historisches Unikat. Gebaut wurde der Gothaer Gelenktriebwagen vom Typ G4 bereits im Jahr 1967 von VEB Waggonbau Gotha und war viele Jahre im Erfurter Linienverkehr auf den Schienen unterwegs. Heute ist die historische Straßenbahn ein Oldtimer mit Vollkomfort.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Krimi im Katerexpress
Freitag, 26. April 2019 18:30 Uhr | Erfurt

Eine rumpelnde und quietschende Straßenbahn ist der perfekte Ort, um mit Miss Marple in die Erfurter Unterwelt einzutauchen. Wer die erste Krimi-Tour versäumt hat, kann heute den spannungsreichen und amüsanten Geschichten lauschen. Allgemeine Informationen für alle Touren: - keine Mitnahme von Kinderwagen oder Rollstühlen möglich - das Fahrzeug ist nicht barrierefrei - keine Mitnahme von Haustieren möglich - Ticketrücknahme nur bei Tourabsage durch EVAG Bitte informieren Sie sich stets 24 Stunden vor Fahrtantritt unter www.stadtwerke-erfurt.de/katerexpress, ob die Tour wie geplant stattfindet. Dauer: 1 Stunde Der Katerexpress - ein Wagen mit Geschichte Der Wagen 190, auch Katerexpress genannt, ist ein historisches Unikat. Gebaut wurde der Gothaer Gelenktriebwagen vom Typ G4 bereits im Jahr 1967 von VEB Waggonbau Gotha und war viele Jahre im Erfurter Linienverkehr auf den Schienen unterwegs. Heute ist die historische Straßenbahn ein Oldtimer mit Vollkomfort.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 126