Spielstätte
Ort suchen / wählen
Zeitraum wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 141
Erlebnis-DDR-Dinner
Freitag, 26. Oktober 2018 18:30 Uhr | Kraftsdorf

Geboten werden in vier Gängen typische DDR-Speisen in einem gehobenen Ambiente und exquisiter Qualität. Zwischen den Gängen wird DDR-Kultur aufgetischt. Lachen ist strengstens erlaubt! Alles unzensiert. Mit nachgestelltem Schulalltag und Hofpause, als Parodie. 4 Gänge-Menü typisch DDR, Gute-Laune-Programm über die DDR Dauer ca. 3 h Getränke im Preis nicht enthalten Erleben Sie im DDR-Dinner Nostalgie und Parodie zum Mitmachen und Mitlachen, sowie Geschmackserinnerungen und Geschmackserlebnisse.

ab 49,80 €
Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Marshall & Alexander
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Erfurt

Jubiläumskonzert - Neues Programm 2018/ 2019 Nach den überwältigenden Jubiläumskonzerten zum 20-jährigen Bestehens des erfolgreichen Sängerduos werden Marc und Jay 2018/2019 das Publikum in neue Klangwelten entführen. Marc Marshall: „Wir präsentieren ein komplett neues Programm¿. Mit dem neuen Programm widmen sich Marshall und Alexander den musikalischen Perlen aus aller Herrenländern. Wir freuen uns sehr auf die Herausforderung in vielen verschiedenen Sprachen zu singen¿, so Jay Alexander. Die beiden Vollblut-Entertainer sind einfach die Garanten, Konzerte zu unvergesslichen Erlebnissen werden zu lassen. Das bestätigt auch der große Zuspruch von Fans, die mittlerweile aus ganz Europa zu den Konzerten pilgern. „Gerade in einer Zeit, in der sich die Welt dramatisch verändert, können wir mit Musik alle Grenzen sprengen und den Reichtum unterschiedlicher Kulturen mit unseren Stimmen feiern. Natürlich verändert Musik die Welt nicht, aber für einige Momente kann sie befrieden, Harmonie stiften und verbinden¿, so Marc Marshall. Und Jay Alexander ergänzt euphorisch: Wer uns kennt, weiß, wie sehr wir es lieben, immer wieder neue Dinge auszuprobieren. Und gerade die internationale Folklore hat so viele Herausforderungen, die uns als Duo wieder neue Klangfarben abverlangen.¿ Einmal um die ganze Welt. Die grosse musikalische Weltreise - gesungen von Marshall und Alexander. Das Erfolgsrezept von Marshall und Alexander ist sicher die Unterschiedlichkeit. Stimmlich, optisch und charakterlich ergänzen sich Marc Marshall und Jay Alexander zu einem einzigartigen Ganzen. Goldene CD's und unzählige TV-Auftritte haben das Duo national und international bekannt gemacht. Ihre Passion ist und bleibt aber das Live-Erlebnis. Bei den Konzerte erzeugt der Zusammenklang der Stimmen immer wieder Gänsehaut. Ihre stilistische Vielfalt zelebrieren sie auf den grossen Open-Air-Bühnen, Philharmonien, Konzerthallen, aber auch Kirchen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Petra Reichling
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Erfurt

Tatort Schulhof Jugendliche bestehlen ihre Mitschüler, mobben, verletzen und vergewaltigen sie. Das Erschütternde: Von Kriminalität ist fast jede Schule betroffen, unabhängig von der Schulform oder dem sozialen Hintergrund der Kinder. Eltern, Lehrer und Schulleiter sind oft überfordert oder sehen weg. Die Opfer werden allein gelassen und leiden im Stillen. Die Kriminalhauptkommissarin Petra Reichling zeigt anhand von schockierenden Fallgeschichten das Ausmaß dessen, was fast täglich auf unseren Schulhöfen passiert. Sie analysiert, woher die Gewalt kommt und warum sie zunimmt, und sie stellt klare Forderungen an Eltern, Lehrer, Schulleiter und die Politik. Petra Reichling ist eine gefragte Referentin zum Thema Kriminalität an Schulen und spricht u.a. auf Tagungen von Lehrerverbänden und auf Schulleiterkongressen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Nothgard und Parasite Inc
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Jena

NOTHGARD Albumupdate! Albumtitel, Release-Date und Releaseshows veröffentlicht! Bandleader Dom R. Crey: „Wir sind extrem glücklich und stolz endlich mit mehr Infos an unsere Fans rausgehen zu können. Unser 4. Silberling trägt den Namen MALADY X¿ und erblickt am 26.10.2018 das Licht der Welt. Erst vor wenigen Tagen haben wir das Album Master erhalten, das von Metal-Koryphäe Jens Bogren angefertig wurde (Amon Amarth, Arch Enemy, Kreator, uvm.). Und selbstverständlich haben wir auch einige Release-Shows für euch auf die Beine gestellt, um „MALADY X¿ entsprechend zu feiern. Gemeinsam mit unseren Freunden von Parasite Inc., die ihr neues Album Dead and Alive¿ am 17.08.2018 veröffentlichen, werden die Bühnen ordentlich zum beben bringen.¿ NOTHGARD line-up: Dom R.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Ein Maskenball
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Weimar

Inspiriert von der Biografie des schwedischen Königs Gustav III., der 1792 einem Attentat erlag, entfaltet Giuseppe Verdi einen Reigen aus Politik, Macht, Intrige und Liebe als faszinierendes Spiel zwischen Schein und Sein. Im Zentrum der Handlung, deren Schauplatz aus Zensurgründen ins amerikanische Boston verlegt werden musste, steht Graf Riccardo, geliebt vom Volk, bedroht von Verschwörern, die ihm nach dem Leben trachten. Doch er ignoriert jegliche Warnung, inszeniert sich weiterhin als volksnahen gütigen Herrscher, als unglücklich Liebenden von Amelia, der Frau seines engsten Vertrauten Renato, und schließlich als Märtyrer: auf einem Maskenball lässt Riccardo die von ihm gesponnenen Fäden aus Begehren, Missgunst und Verrat kulminieren und provoziert damit seinen Tod. Musikalisch bettet der italienische Komponist sein facettenreiches Psychogramm eines Herrschers in schnelle, kontrastreiche Szenenfolgen und stimmungsvolle Milieuschilderungen ein, die das (selbst)inszenierte private und politische Leben des Grafen unterstreichen. Große lyrische Melodiebögen stehen dabei tänzerischen sowie rhythmisch pulsierenden Motiven gegenüber. Ein Maskenball (Un ballo in maschera) Oper in drei Akten von Giuseppe Verdi Dichtung von Antonio Somma nach Eugène Scribes Drama „Gustav III.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
TangoLatinJazz
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Bad Langensalza

mit Javier Chernicoff Percussion und Gesang und Stefan Kling Piano, Percussion Piazolla-Tangos aus Argentinien, Candombe aus Uruguay sowie brasilianische und afrokubanische Musik gemischt mit Jazz ergeben eine unglaubliche Vielfalt von Rhythmen. Dabei improvisieren die zwei Spitzenmusiker aus Eisenach (Thüringen) gekonnt, sie wechseln die Rollen, einige Lieder singt Javier Chernicoff und das Publikum wird einbezogen. Für Stefan Kling begann nach seinem Klassik- und Jazzpiano-Studium eine Erfolgskarriere: Konzerte mit „Bayon¿, der Radiobigband Leipzig und Jazzmusikern wie Peter Herbolzheimer, George Gruntz und Ack van Royen, er war Mitgründer von L'art de Passage¿, komponierte Filmmusiken und tourte durch die Welt, beispielsweise durch Vietnam, China, Vereinigte Arabische Erimate, Brasilien, Argentinien, Chile, Rumänien, Südafrika und Kanada. Unter anderem arbeitete er mit Reinhard Mey, Esther Ofarim, Gisela May, Mikis Theodorakis, Hannes Wader und Tino Eisbrenner. Seit 1995 ist er Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik in Leipzig. Zu seinen aktuellen Projekten gehören Konzerte und CD-Produktionen mit Gerhard Schöne, Bettina Wegner, Tobias Morgenstern, Helmut Lipsky (CAN), Wolfgang Schlüter (Deutscher Jazzpreis), Katja Ebstein und „Der Wilde Garten¿ mit Matthias Freihof. Im Internet ist er in der Liste der internationalen Top-Pianisten¿ zu finden. Der Südamerikaner Javier Chernicoff (ehemaliges Mitglied von Salsa Celtica aus Grossbritannien), spielte mit bekannten Bands aus Argentinien und Europa. Er war Künstler bei vielen Musik-Events wie Glasgow Jazz Festival, Edinburgh Jazz Festival, Festival Si Cuba (unterstützt von Compay Segundo von Buena Vista Social Club), Rudolstadt Festival, Bath International Festival, Belfast Festival. Aufnahmen machte er unter anderem für den BBC und den Deutschlandfunk. Er gibt Seminare in ganz Deutschland.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Freitag, 26. Oktober 2018 19:30 Uhr | Hildburghausen

Bereits gekaufte Karten behalten Gültigkeit für den 03.02.2019. „DAMALS - mit den Originalbands der 60er & 70er Jahre T-REX A celebration to Marc & Mickey HELLO THE RATTLES Das ist eine Musikproduktion der Topklasse. Wer träumt nicht gern von der guten, alten Jugendzeit?! Wir waren jung, verliebt, voller Tatendrang und wollten die Welt kennenlernen ...

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Jailbreak
Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr | Berga An Der Elster

Die Besetzung: Ronny Kerl (Gitarre) Rudolf Kuhl (Alt-und Tenorsaxophon) Peer Salden (Altklarinette, Baritonsax) Harald Seidel (Bassgitarre), Jens Wunderlich (Schlagzeug) Inspiriert durch Kompositionen von Eric Dolphy, John Coltrane, Grachan Moncur III und vielen anderen, aber auch durch arabische, afrikanische und asiatische Folklore entwickelt Jailbeak spannungsvolle Klangbilder. Meditatives und Grooviges - treibende Rhythmen und eruptive Improvisationen, ein Mix, der keine Diskussionen über Stilrichtungen braucht. Die Liebe zum Jazz, Spielfreude, Spontaneität, und der Ausbruch aus Erwartetem - das ist Jailbreak. Jedes Risiko, das die Musiker nehmen, geht ein in ihre Musik, schafft Optionen für neue Orientierungen und prägt das Wesen der Stücke, die sie spielen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
academixer
Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr | Erfurt

Stellen sie sich vor, es klingelt und Mutti aus Dresden steht vor der Tür. In der Hand hat sie zwei Koffer und plötzlich steht sie im Wohnzimmer mit dem Satz: „Ihr müsst mich mal für ein paar Tage aufnehmen. Ich habe nämlich keine Wohnung mehr.¿ Doch aus ein paar Tagen¿ werden Wochen und es drohen Monate zu werden. Jetzt heißt es Zusammenrücken auf engstem Raum. Eine innerfamiliäre Zerreißprobe. Dabei lernen Tochter und Schwiegersohn die resolute „Abendspaziergängerin¿ ganz neu kennen. Mutti hat zu allem eine eigene Meinung und natürlich stets konträr zu der ihrer Tochter. Die drängenden Fragen der Zeit: Wie viele Flüchtlinge verträgt das Land, warum werden die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer und wo bleibt eigentlich das erhoffte Enkelkind? Ist unsere Demokratie noch demokratisch und warum fallen Marmeladenbrötchen immer auf die Marmeladenseite? All diese Fragen beantwortet Mutter verblüffend einfach. Aber Muddi fragt ja keener. Viel Spaß beim Clash der Generationen. Und das in jeder Beziehung.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Heinz-Rudolf Kunze
Freitag, 26. Oktober 2018 20:00 Uhr | Meiningen

Er spielt Gitarre, Klavier und singt dazu seine größten Hits! Eine One-Man-Show vom feinsten: HEINZ RUDOLF KUNZE allein auf der Bühne und klingt wie vier! Seine unzähligen erfolgreichen Ohrwurm-Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz¿, Lola¿, „Finden Sie Mabel¿, Aller Herren Länder¿ oder „Leg nicht auf¿ machten ihn berühmt und zu einer der Koryphäen deutschsprachiger Rockmusik. Die Musik hat Kunze bis heute nicht losgelassen, nun gibt Mister Deutschrock¿ seine legendären Songs live und solo zum Besten. Die Songs von Heinz Rudolf Kunze sind sehr vielseitig - nachdenklich oder humoresk, rockig oder emotionsgeladen - aber in allen Liedern steckt vor allem eines: Leidenschaft! Seit mehr als 30 Jahren rockt der Musiker, Germanist, Literat, Übersetzer und Musikjournalist die Bühnen der Bundesrepublik. Nun wird es durch die Nähe zum Publikum noch persönlicher, denn es ist Zeit für eine Akustikreihe! Die Fans dürfen sich auf alte und neue Songs in einem neuen Gewand freuen! Es wird einzigartig und originell - so wie der Großmeister höchst persönlich!

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 141