Zeitraum wählen
Ort wählen
Unbekannter Fehler aufgetreten.
Merkmal wählen
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7
Flughafentour KindertagsTour
Samstag, 1. Juni 2019 14:00 Uhr | Erfurt

Beginn der Tour ist im Terminal an der Information. Bitte beachten Sie, dass Kinderwagen nur bedingt mitgenommen werden können. Es gibt keine Möglichkeit, Kinderwagen während der Tour unbeaufsichtigt abzustellen. Zum Kindertag am 1. Juni kommen die kleinen Flughafenfans voll auf ihre Kosten. Nachdem Kindergarten und Schule zu Ende sind, lädt der Flughafen Erfurt-Weimar alle Kinder herzlich ein, mit Freunden, Eltern oder Großeltern an der KindertagsTour im Sicherheitsbereich teilzunehmen. Um 14:00 Uhr startet die ca. 1,5-stündige BesucherTour, bei der hinter den Kulissen des Flughafens allerlei Spannendes zu entdecken ist: Flughafenfeuerwehr, Start- und Landebahn, natürlich Flugzeuge und noch viel mehr.* Unser Guide beantwortet kindgerecht alle Fragen rund um den Flughafen Erfurt-Weimar und alle kleinen Flughafenfans dürfen sich auf eine Überraschung freuen. Zum Abschluss gibt es für alle Kinder noch ein Eis im Flughafenterminal, damit der Kindertag zu einer runden Sache wird. Im Falle einer Absage der Tour aus betrieblichen Gründen, wird die Information unter www.erf.aero bekannt gegeben. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr an die Information im Flughafenterminal. Zur Feier des Tages zahlen Kinder bis einschließlich 14 Jahre mit 5,00 ¿ (inkl. Systemgebühr) den halben Preis. Erwachsene zahlen 10,00 ¿ (inkl. Systemgebühr). Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt. Informationen unter http://www.flughafen-erfurt-weimar.de/service/airlebnis-flughafen.html Der Besuch einiger Stationen kann im Einsatzfall und aufgrund des Flugbetriebs variieren oder ggf. entfallen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Mittwoch, 19. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Donnerstag, 20. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Freitag, 21. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Flughafenfest 2019
Termin: 22. - 23.06.2019

Das beliebte Flughafenfest am Airport Erfurt-Weimar geht am Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni 2019 jeweils von 10.00 bis 18.00 Uhr in die nächste Runde. Das vielfältige Programm, das an beiden Tagen gezeigt wird, ist ein Highlight für die ganze Familie. Flugattraktionen und Rundflüge werden das fluginteressierte Publikum erfreuen. Auch der Kids-Fun-Bereich mit vielen Attraktionen wird bei den kleinen Besuchern für Begeisterung sorgen. Eine Ausstellung flughafentypischer Fahrzeuge rundet das Geschehen ab. Natürlich ist auch für Speisen und Getränke gesorgt.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
(14) Viva Italia 2
Sonntag, 23. Juni 2019 17:00 Uhr | Schmalkalden

MDR-Sinfonieorchester | Raphaela Gromes - Violoncello Andrea Marcon, Dirigent Werke von Kraus, Boccherini und Mendelssohn Bartholdy Die perfekte Imperfektion sei das Geheimnis, um authentische Musikerlebnisse zu erzeugen, sagt der Originalklangspezialist Andrea Marcon. Im Rahmen des MDR-Musiksommers steht er nun erstmals am Pult des MDR-Sinfonieorchesters und gibt einen Eindruck von seinem Musikverständnis. Wenn ein Experte für Alte Musik, ein modernes Sinfonieorchester und ein klassisch-romantisches Programm aufeinandertreffen, entstehen immer besonders intensive musikalische Momente. Marcons Interpretationen scheinen stets dem Augenblick zu entspringen. Das macht sie so lebendig und energetisch. Zur Sommermusik in Schmalkalden hat er eine Cellistin an seiner Seite, die diese Fähigkeiten teilt: Raphaela Gromes' Musiksommerdebüt in der vergangenen Saison hat derart begeistert, dass eine prompte Wiedereinladung Ehrensache ist.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Dienstag, 25. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Mittwoch, 26. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Spitzkehre
Donnerstag, 27. Juni 2019 18:10 Uhr | Ilmenau

Auf der steilsten Bahnstrecke Deutschlands inszeniert das Eisenbahntheater Das Letzte Kleinod eine außergewöhnliche Theatervorstellung. Für das Stück SPITZKEHRE erzählten Zeitzeugen aus der Zeit vor der Wende, als in Stützerbach noch Hunderte in der Glasindustrie arbeiteten, Manebacher Fabriken Karnevalsmasken nach Übersee exportierten und Reisezüge Feriengäste direkt aus der fernen Hauptstadt an den Rennsteig brachten. Die Zuschauer der Theatervorstellung SPITZKEHRE steigen am Ilmenauer Bahnhof in den Theaterzug um und erleben die Geschichte der Landschaft in großen Bildern an acht Stationen. Dabei hält der Zug nicht nur an den Bahnhöfen, sondern auch im Wald, am Bach und in einem Felseneinschnitt. Gespielt wird die Vorstellung vom Ensemble des Eisenbahntheaters und von jungen Geflüchteten aus Ilmenau. Bitte warm und wetterfest anziehen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Die Schule der Ehemänner
Donnerstag, 27. Juni 2019 19:00 Uhr | Gotha

! Der Vorverkauf dieser Veranstaltung beginnt am 01.11.2018 ! Komödie in 3 Akten von Jean-Baptiste Molière, 1661 Compagnie en Route Regie: Carola Moritz Ausstattung: Friedrich-Wilhelm Gärtner Kostüme: Julia Rühmling Musikalische Leitung: Torsten Mann Zwei Brüdern wurden die beiden Töchter eines verstorbenen Freundes anvertraut - der ältere tolerant, weltoffen und menschlich, der jüngere repressiv, engstirnig und mit anmaßender Selbstgefälligkeit. Jahre später möchte jeder der Brüder sein Mündel heiraten, der tolerante, ältere hat gute Chancen, der spießige, jüngere keine, denn sein Mündel hat sich zu einer eigenwilligen jungen Dame entwickelt, die überhaupt nicht daran denkt, nach den Torturen einer herzlosen Erziehung noch die Qualen einer tyrannischen Ehe auf sich zu nehmen. Sie hat ihre Zuneigung längst anderweitig vergeben. Die Weichen sind gestellt - nun beginnt ein mit List und frechem Charme geführter Kampf gegen den bornierten Bruder. Die Liebenden müssen sich ihrer Gefühle gewiss werden und so schnell es geht heiraten, um dem verabscheuten Pflegevater zuvorzukommen, der sein Mündel zu einer Heirat zwingen will. Zur Inszenierung: Das Ensemble von Schauspielern, Tänzern und Musikern entführt Sie in historischen Kostümen nach Paris, dem Schauplatz des Stücks. Garniert wird die Inszenierung mit Musiken von Jean-Baptiste Lully und anderen zeitgenössischen Komponisten, historischen Tänzen und turbulenten Fechtszenen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 7