Spielstätten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 3
East meets West (B5)
Donnerstag, 13. Juni 2019 20:00 Uhr | Gotha

Wiederholung als 7. Sinfoniekonzert: Fr, 14. Juni 2019, 19.30 Uhr | Landestheater Eisenach Solist: Jianguo Lu, Erhu Dirigent: Russell Harris Chen Gang / He Zhanhao - The Butterfly Lovers, Konzert für Erhu und Orchester Wu Zuqiang / Du Mingxin - Tanz aus dem Ballett ''Red Detachment of Women'' Johann Sebastian Bach - Air aus der Suite Nr. 3 (arr. Leopold Stokowski) Xin Huguang - Gada Meilin Sowie weitere Werke chinesischer und europäischer Komponisten. China zählt zu den ältesten Kulturen der Welt. Im Land des Lächelns spielt die Musik eine bedeutende Rolle. Ihr werden magische Kräfte in den unterschiedlichsten Lebenslagen zugesprochen. Überliefert sind seit dem zweiten Jahrtausend vor Christus religiöse Kulte, Bittgesänge für gute Ernten oder zur Abwendung von Naturkatastrophen ebenso wie zur Herbeiführung militärischer Erfolge und zur herrschaftlichen Repräsentation. Bis heute haben sich viele der Traditionen unverändert lebendig erhalten, manches ist im Zuge des kulturellen Austauschs neue Verbindungen eingegangen. Den Begegnungen östlicher und westlicher Musiktraditionen soll in diesem Konzert nachgespürt werden. Dabei begleitet uns der chinesische Erhu-Spieler Jianguo Lu. Weitere Informationen: www.thphil.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Steimles Welt
Sonntag, 30. Juni 2019 16:00 Uhr | Gotha

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Orientalischer Zauber (A10)
Donnerstag, 4. Juli 2019 20:00 Uhr | Gotha

Wiederholung als 8. Sinfoniekonzert: Fr, 5. Juli 2019, 19.30 Uhr | Landestheater Eisenach Solistin: Khatuna Mikaberidze, Mezzo-Sopran Dirigent: Russell Harris Gustav Holst - Beni Mora, Orientalische Suite für Orchester op. 29 Nr. 1 Maurice Ravel - Shéhérazade, Drei Lieder nach Gedichten von Tristan Klingsor Nikolai Rimski-Korsakow - Scheherazade, Sinfonische Suite op. 35 Ein Leben lang beschäftigte Nikolai Rimski-Korsakow der Orient. Der legendären Märchenerzählerin aus Tausendundeine Nacht widmet er eine große Fantasie. Sie bildet mit ihrer brillanten farbigen Orchestrierung und musikalischen Formen und Klängen aus Persien, Armenien, Georgien und Tschetschenien die gleiche kulturelle Vielfalt ab wie die literarische Vorlage. Von dieser Komposition angeregt, vertonte Maurice Ravel drei Gedichte des französischen Schriftstellers Tristan Klingsor, dem er im Künstlerzirkel ''Les Apaches'' begegnet war. Ihre Uraufführung 1904 ist Ravels erster großer Erfolg. Gustav Holsts Orientalische Suite ''Beni Mora'' basiert auf Klangeindrücken, die er 1908 während eines ärztlich verordneten Aufenthaltes in Algerien sammelte. Besonders fasziniert Haben den Engländer die ostinaten Rhythmen der fremden Folklore. Weitere Informationen: www.thphil.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Dr. Mark Benecke
Samstag, 7. September 2019 19:30 Uhr | Gotha

Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe, der Herr der Maden. Sein Aufgabengebiet: Blutspritzer, Spermaflecken, aber vor allem Fliegen und Maden. Durch seine Analyse verschiedener Insekten, die auf Leichen gefunden wurden, konnte schon unzähligen Verbrechern weltweit das Handwerk gelegt werden. Jetzt geht Mark Benecke mit einem Infotainment-Abend auf Deutschlandtour. Allerdings kann sich dem Betrachter beim Anblick einiger Fotos leicht schon mal der Magen umdrehen. Denn gezeigt werden nicht die üblichen ''Wo ist hier der Fehler?'' - Bilder, sondern Aufnahmen stark entstellter Leichen. Nur durch detaillierte Nahaufnahmen lassen sich die wirklich interessanten Fragen klären: Warum hat die aufgedunsene Männerleiche so lange Fingernägel? Und welche Madenart kriecht gerade aus ihrem Mundwinkel? - Fragen, die Mark Benecke keine Ruhe lassen, denn der Kölner ist für Polizeibehörden aller Herren Länder rund um die Uhr zu erreichen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Tom Pauls
Donnerstag, 26. September 2019 19:30 Uhr | Gotha

Tom Pauls

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Willy Astor
Freitag, 11. Oktober 2019 20:00 Uhr | Gotha

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte, singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York gerne bei Donner kehren. Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage - spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen. Astor meint: Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten - die find ich am Bäxten.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Simon and Garfunkel - performed by Bookends
Sonntag, 13. Oktober 2019 18:00 Uhr | Gotha

Begleitet von den Leo String Quartett präsentiert Bookends eine der bisher authentischsten Shows der unvergessen Musik von Simon und Garfunkel. Das Duo Dan Haynes und Pete Richard schafft es in einer wahrhaft faszinierenden Art und Weise den unverwechselbaren Sound und Klang und die Performance von Simon und Garfunkel wiederzugeben, sodass man fast glaubt, das Original zu sehen und zu hören. Die englische Presse überschlägt sich über das schottische Duo. SIMON AND GARFUNKEL - Through The Years - eine Zeitreise in die wunderbare Musikwelt eines der erfolgreichsten amerikanischen Folk Duos aller Zeiten, auch heute klingen Song- Perlen wie ''The Boxer'', ''Sound Of Silence'', ''Mrs Robinson'' oder das legendäre ''Bridge Over Troubled Water'' zeitlos. In der Darbietung von Bookends frisch und unterstrichen von dem Leo String Quartett aus England erreichen sie eine ganz besondere Brillanz und Klasse. Simon and Garfunkel prägten mit ihrer Musik eine ganze Generation. Folkmusik wurde durch ihren Einfluss populär, als Gegengewicht zur Rock- und Beatmusik. Traditionelle Liedelemente wurden von ihren aufgegriffen - teilweise auch Folkmusik aus anderen Kulturen wurde in ihren Songs integriert, heute bezeichnet man diese Musikkultur als ''Weltmusik''. Die große Stärke von Simon and Garfunkel liegt jedoch in ihren Songs selbst - in den Texten und den eingängigen Melodien. Dies bedeutet aber in keiner weise Oberflächlichkeit, genau das Gegenteil ist der Fall, diese ''Eingängigkeit'' in der Komposition und im Text erzeugt eine Zeitlosigkeit, die auch heute besticht und diese Songs immer als aktuell erscheinen lassen. Die filigrane Schlichtheit, der viele Songs ihre leisen Stimmungen verdanken, wird insbesondere durch den zweistimmigen Gesang und dem Gitarrenspiel getragen - gerade diese faszinierende Schönheit transportieren auch Bookends in ihrer Performance. Bookends greifen hierbei auch Songs von Simon and Garfunkel auf, die nicht den Weg in die kommerziellen Charts gefunden haben, teilweise vergessene Klangperlen wie ''Sparrow'' oder ''Bleecker Street'' und erweitern den Bereich auch auf Soloerfolge von Simon and Garfunkel, wie zum Beispiel den zeitlosen Songklassiker ''Heart In New York''. Unvergessliche Musik - ein Konzert für jeden Musikliebhaber, aber auch eine Erinnerungsreise für viele, ein außergewöhnliches Klangerlebnis, zeitlos und überwältigend! Ein Muss nicht nur für SIMON AND GARFUNKEL Fans.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Michael Mittermeier
Donnerstag, 17. Oktober 2019 20:00 Uhr | Gotha

LUCKY PUNCH, der = Englisch für ''glücklicher, alles entscheidender Treffer des hoffnungslos unterlegenen Kämpfers.'' Todes-Wuchtl, die = Österreichisch für ''lustigste Pointe auf der nach oben offenen Bist-Du-Deppat-Skala.'' Ring frei für den Comedy-Kampf des Jahrhunderts! In der rechten Ecke als Herausforderer: Der Komiker. In der linken Ecke: Der Favorit alias die Absurdität des Alltags und ihre großen Brüder. Michael Mittermeier, der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy fightet wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Mittermeiers einziger Verbündeter: Die berüchtigte Todes-Wuchtl. Eine lang vergessene, mündlich überlieferte Geheimwaffe, geschmiedet in dunklen Gewölben einer antiken austrianischen Spaß-Dynastie, gestählt auf allen Comedy-Bühnen dieser Erde. Und die Welt ist kein Tindergeburtstag! Wer schlägt wen? Es heißt ''Jeder gegen Jeden'': Batman vs. Baywatch ... Chuck Norris vs. Wonder Woman ... Zwei Himmelhunde vs. Bud Spencer ... Geistige Veganer vs. Verbale Metzger ... live gestreamt in den asozialen Medien. Lasset die Spiele beginnen! Das Blöde und Böse in der Welt braucht keine Streicheleinheit, sondern eine Pointe genau zwischen die Augen. Den LUCKY PUNCH. Klassische Stand Up Comedy. Mit Anzug und Style. Ehrlich, hart und ohne Mundschutz. Ein furioses K.O. in 120 Minuten.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Cavewoman
Samstag, 26. Oktober 2019 20:00 Uhr | Gotha

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners ... Sex, Lügen und Lippenstifte! In dieser fulminanten Solo-Show rechnet CAVEWOMAN Heike mit den selbsternannten ''Herren der Schöpfung'' ab. Mal mit der groben Steinzeitkeule, mal mit den spitzen, perfekt gepflegten Nägeln einer modernen Höhlenfrau aber immer treffend und zum Brüllen komisch! Doch keine Sorge: CAVEWOMAN ist kein feministischer Großangriff auf die gemeine Spezies Mann. Freuen Sie sich vielmehr auf einen vergnüglichen Blick auf das Zusammenleben zweier unterschiedlicher Wesen, die sich einen Planeten, eine Stadt und das Schlimmste: EINE WOHNUNG teilen müssen! www.CAVEWOMAN.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Woodstock The Story - das Rockmusical
Freitag, 1. November 2019 20:00 Uhr | Gotha

50 Jahre Woodstock: Das legendärste Festival aller Zeiten feiert 2019 großes Jubiläum. Heute, ein halbes Jahrhundert später, lädt ''WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL'' alle Blumenkinder auf ihrer Deutschlandtournee dazu ein, den Spirit des unsterblichen Sommers 1969 noch einmal live zu erleben. In einer mitreißenden Show wird das Lebensgefühl einer ganzen Generation aus drei Tagen Love, Peace und Musik auf die Bühne katapultiert. Es war der Höhepunkt der Flower-Power-Bewegung der US-amerikanischen Hippie-Kultur: das Woodstock Festival. Es begann am 15. August 1969 mit Folk-Sänger Richie Havens und endete am 18. August, als der geniale Jimi Hendrix die Zuschauer mit seinem ''Hey Joe'' auf den Heimweg schickte. Drei Tage voller Musik im Zeichen der Liebe und des Friedens auf einem 2,4 Quadratkilometer großen Farmgelände in Bethel im US Bundesstaat New York. Eine halbe Million Menschen pilgerten zu dem berühmten Open-Air-Event, das die Welt veränderte und 50 Jahre später noch immer unvergessen ist. ''WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL'' versetzt auf elektrisierende Weise die Besucher zurück in diese Zeit, in der Rockmusik eine neue Dimension fand. Die grandiose Musiktheaterinszenierung erzählt von Menschen, die nicht ahnten, dass sie gerade Musikgeschichte schrieben, von Idealen und Ideologien, von Wünschen und Träumen und von den Kontrasten in der Gemeinschaft. Insgesamt 32 Bands und Solo-Künstler zelebrierten damals ''Three Days of Peace und Music''. Gemeinsam machten sie dieWoodstock Music und Art Fair zu einem Mythos - zum berühmtesten Rock-Festival aller Zeiten, das als die Mutter aller Open Airs gilt. Drei Tage in drei Stunden - ''WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL'' präsentiert Theaterszenen, kombiniert mit Videoprojektionen, im Wechsel mit einer kraftvollen Live-Band, welche die besten Songs der bekanntesten Bands des Festivals auf großartige Weise spielt. Die vom Publikum und von den Medien gefeierte Show verwandelt die Konzertbühne in das berühmte Open-Air-Gelände in den Catskill Mountains und haucht der Musik u.a. von The Who, Santana, Melanie, Joe Cocker, Jimi Hendrix, Janis Joplin, Jefferson Airplaen, Crosby Stills und Nash und Sly und The Family Stone neues Leben ein. Den großartigen Interpreten, wie dem holländischen Leadsänger Martin van der Starre, der in ''Jesus Christ Superstar'' und ''We Will Rock You'' brillierte, dem eindrucksvollen Vokalisten und Gitarristen Thomas Meeuwis und der Janis Joplin der Niederlande, Muriel te Loo, gelingt es mit ihren Ausnahmestimmen die Woodstock-Energie wahrhaftig zu spüren. Mit der sechsköpfigen Liveband unter der Leitung des talentierten Matthijs van Noort und mit einer Prise charmantem Witz erzeugt die Show ein Gänsehautversprechendes Gemeinschaftsgefühl bei den Besuchern. ''WOODSTOCK THE STORY - DAS ROCKMUSICAL'' vereint Menschen aller Generationen, die für drei besondere Stunden den Hippie-Spirit im Herzen, die Rockmusik in den Ohren und die Blumen in den Haaren leben wollen.

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sortierung:
Relevanz
Seiten blättern:
von 3